oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
BL Fotohandel In den Einkaufswagen
EUR 599,99 + kostenlose Lieferung.
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Tokina AT-X 116 PRO DX AF 11-16mm F/2.8 für Nikon

von Tokina
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 600,16 Kostenlose Lieferung. Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager. Zustellung kann bis zu 2 zusätzliche Tage in Anspruch nehmen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
  • für Nikon APS-C
  • 13 Elemente in 11 Gruppen
  • maximale Blende: f/2.8
  • minimale Blende: f/22
  • minmaler Fokusabstand: 0,3 m, Filtergewinde: 77 mm
Weitere Produktdetails
Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden:
Tokina AT-X 2,8/11-16 Pro N/AF DX II Tokina AT-X 2,8/11-16 Pro N/AF DX II 4.0 von 5 Sternen (2)
Derzeit nicht verfügbar.

Wird oft zusammen gekauft

Tokina AT-X 116 PRO DX AF 11-16mm F/2.8 für Nikon + Hoya Polarisationsfilter Cirk. Pro1 Digital 77mm + Hoya HD UV Filter 77mm
Preis für alle drei: EUR 716,57

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen



Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 15,2 x 15,2 x 20,3 cm ; 558 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 862 g
  • Modellnummer: ATX_11-16mm
  • ASIN: B0014Z5XMK
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 2. Juni 2008
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)

Produktbeschreibungen

Tokina - AT-X 2.8/11-16 PRO DX (Nikon AF) - Objektiv   Technische Daten: - Brennweite: 11 - 16mm - max. Blendenöffnung: F2,8 - min. Blendenöffnung: F22 - Blendenlamellen: 9 - Filterdurchmesser: 77mm - Bildwinkel: 104° - 82° - Optischer Aufbau (Linsen/Gruppen): 13 / 11 - Naheinstellgrenze: 30cm - Größter Abbildungsmaßstab: 1:11,6 - Kameraanschlüsse: Nikon AF (D) - Max. Aufnahmeformat: APS-C (bis zu ca. 16x24 mm)   Abmessungen / Gewicht: - ca. 84 x 89,2mm - ca. 560 g   Sonstiges: - bei Nikon D40 kein Autofokus   Lieferumfang: - Streulichtblende BH-77A

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
4.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lichtstarkes Superweitwinkel zum fairen Preis 2. Januar 2010
Mein erstes Objektiv, das Nikkor 18-70 DX, war mir an der D80 oft nicht weitwinklig genug, weshalb ich das Tokina 11-16 sofort gekauft habe, als es erhältlich war. Im Vergleich zum Tokina 12-24 hat mich vor allem die höhere Lichtstärke überzeugt. Man ist bei wenig Licht flexibler und auch das Sucherbild ist heller.

Es ist ein sehr gutes Objektiv - scharf, lichtstark, schneller Autofokus, robust und flexibel. Durch den Zoomfaktor von nur 1,5 ist es natürlich fast ein Festbrennweitenobjektiv. Man kann nicht mal schnell in den "Normalbereich bzw. leichten Weitwinkelbereich" wechseln, wie das z.B. mit 12-24er Objektiven möglich ist. Aber meistens wird man es ohnehin bei 11mm benutzen und nicht bei 16mm.

Ich habe es sogar schon an einem alten Nikon-Film-Body ausprobiert und auch hier kann man es im Brennweitenbereich von ca. 14 bis 16mm als Superweitwinkelobjektiv gut einsetzen.

Bei f/2.8 sind die Kontaste etwas schwächer, aber es ist immer noch sehr scharf. Die Kontraste kann man auch leicht nachträglich verbessern und bei schwachem Licht sind die Objektkontraste ohnehin oft hoch, so dass das kein Problem wird.

Mich stört es nicht, dass man es an günstigen Bodies manuell fokussieren muss, denn ab D70 aufwärts funktioniert es ja. Wer eine D40, D3000 oder D5000 hat, kauft vielleicht besser das Nikkor 10-24, das aber deutlich teurer und lichtschwächer ist.

Ein großer Pluspunkt ist für mich, dass DxO ein Korrekturmodul für die D80 und das Tokina 11-16 für Anfang 2010 angekündigt hat. Ich denke, dass dies die Verzeichnungen und die in manchen Situationen auftretenden Farbsäume (grün/magenta bei extremen Helligkeitsunterschieden und am Rand) korrigieren wird.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
65 von 68 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Echte Nikon-Konkurrenz 29. April 2009
Von Dr. Paul Versaeg TOP 1000 REZENSENT
Hallo Fotofreunde!

Bis dato hatte ich mit meiner D70 das Nikkor 18-70mm f/3.5-4.5 AF-S DX, das Nikkor AF 50mm f/1.8 D und ein Tamron AF 70-300mm f/4-5.6 am Start. Angefixt durch die extrem eindrucksvollen Weitwinkelaufnahmen eines Canon-Spezls begann ich das Angebot für Nikon-Bajonette zu durchforsten und gelangte zwangsläufig zum Tokina 11-16mm/2.8, das neben seinem Vorgänger, dem 12-24mm f/4 durchweg sehr positive Kritiken einheimste.

Ein kurzer Check zeigte, daß das 11-16 in Sachen Auflösung und Fokuspräzision (mangels integriertem Motor sind nur Bodys mit Stangenantrieb zum Autofokus geeignet, Besitzer einer D40 etc. werden manuell fokussieren müssen) keine Wünsche offenläßt - das in einigen amerikanischen Foren diskutierte Backfokusproblem konnte ich bei meinem für den deutschen Markt bestimmten Modell nicht nachvollziehen. Auch die Notwendigkeit, bei variierender Brennweite eine Belichtungskorrektur vornehmen zu müssen, ergab sich nicht. Möglicherweise spielt hier auch die Art der Belichtungsmessung und die Anordnung der Belichtungssensoren in der Kamera selbst eine Rolle.

Mein Eindruck:

Das über ein halbes Kilo schwere Tokina ist äußerst hochwertig und sauber verarbeitet, die Einstellringe drehen sich mit der Haptik eines echten Handschmeichlers, auch der patentierte "One-touch Focus Clutch Mechanism" (man zieht den Fokusring nach hinten und entriegelt damit den Autofokus) funktioniert intuitiv und hakelfrei.

Die polierte Fassung rastet zuverlässig und spielfrei im Bajonett des Bodys ein, der Brennweitenmarkierungsstrich ist gleichzeitig auch der Ansatzpunkt, der mit der Marke am Body beim eindrehen fluchten muß.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
89 von 99 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Knackscharf - aber tricky 28. Juni 2008
Eines vorweg: Ich bin ein Schärfefanatiker - und habe als solcher lange, lange überlegt, ob so ein "billiges" Objektiv (derzeit rund 550€) tatsächlich mit dem dreimal so teuren Nikon 14-24 konkurrieren kann, das ich ursprünglich ins Auge gefasst hatte. Ja, ich weiß, dass die beiden nicht 1:1 zu vergleichen sind. Der größere WW-Bereich des Tokina bringt einiges an zusätzlichem Bildwinkel, während der größere Zoombereich für das Nikonobjektiv spricht Beide Objektive hatte ich im Test an meiner D300 und habe sowohl Versuchsaufbauten, kritische Motive und ganz normal "in der Gegend herum geknipst" und die Bilder anschließend ganz unwissenschaftlich am Monitor und als Papierabzüge verglichen.

Im Folgenden gehe ich nur auf die vergleichbaren Daten ein:
Für das Tokina spricht ganz klar, dass es viel kleiner ist und leichter. Die Verzeichnung ist bei beiden Objektiven gering, wobei das Tokina wegen des größeren Bildwinkels minimal schlechter ist.
Die Schärfe ist bei beiden exzellent, auch in den Ecken, wobei dem Tokina eine etwas stärkere Abblendung gut tut, v.a. im oberen Zoombereich. Probleme mit Flares hatte ich bislang keine wesentlichen, die Vergütung scheint ihren Dienst zu tun. Kontraste: Auch beim Tokina erstaunlich gut. Vignettierung oder Abschattung halten sich in Grenzen. Bis hierher wegen seiner durchaus vergleichbaren Qualität, seiner kompakten Bauart und nicht zuletzt wegen des Preises mein klarer Favorit (ich hätte es vorher nicht gedacht!): Das Tokina.
Bildqualität also 5 Sterne.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen super Objektiv
tolles Objektiv mit super Lichtwerten und schnellem Autofokus - funktioniert perfekt mit meiner Nikon D90. Definitiv eine gute Option zum teuren Original
Vor 3 Monaten von Jennifer Hartgens veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Wenn doch nur die Flares nicht wären...
...würde ich 5 Sterne geben!

Die Gegenlichtanfälligkeit ist wirklich das einzige echte Manko dieses Objektivs. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von MatthiasClaudius veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Lichtstrakes und präzises Objektiv
Bin vollends zufrieden mit den Leistungen des Objektives. Verwende es bei verschiedenen Veranstaltungen und ich kann nichts negatives über dieses Produkt sagen.
Vor 5 Monaten von Thorsten Schönberger veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gutes Preis/Leistungsverhältnis
Ein echt gutes Objektiv mit einem klasse Preis/Leistungsverhältnis an meiner
Nikon D7000. Schärfe bei mittleren Blenden sehr gut, auch bei Offenblende immer... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von jomfo veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tokina 11-16mm für Nikon - tolles Superweitwinkel-Zoom (an Nikon...
Nach langem Lesen aller möglichen Tests und Meinungen habe ich mich vor ca. 2 Wochen für den Kauf des Tokina 11-16mm entschieden. Nach ca. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von MarVill veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Excellent lens that you can keep on all the time
This is my first wide-angle lens and I personally find it excellent. It can be used in all different types of shooting - not only for landscape or architectural photography, but... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Dimitry A Suplatov veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Enttäuscht
Mich hat dieses Objektiv leider nicht überzeugen können.
Ich hatte es im Spätherbst bei einer Fototour am Bodensee dabei und habe dabei ein paar Dinge... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. Dezember 2011 von Ol1ver
5.0 von 5 Sternen TOP
Bestellt aus dem Warehousedeals-Shop, keine Gebrauchsspuren zu erkennen!

Das Objektiv ist uneingeschränkt zu Empfehlen!

Super Bild, tolle Kontraste. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. Februar 2011 von B.L.
5.0 von 5 Sternen Tolle optische Leistung, aber Vorsicht mit dem AF
Mein Exemplar (für Nikon) hat eine hervorragende Bildqualität bereits bei f2.8. Aufpassen sollte man aber beim AF, denn der sitzt nicht immer dort wo er soll. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. Februar 2011 von Frank Neumann
2.0 von 5 Sternen Gut aber nicht gut genug
Ich hatte mir dieses Objektiv aufgrund der positiven Bewertungen und der guten Tests bestellt. Nach den ersten Aufnahmen hatte ich irgendwie den Eindruck, es fehlt was. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Dezember 2010 von Peter
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0x9ecfbf30)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Autofokus an Nikon D5100 0 08.06.2012
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden