• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Todesspiele: Thriller ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Todesspiele: Thriller Taschenbuch – 2. Mai 2011

4.1 von 5 Sternen 111 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 1,65
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 6,00 EUR 0,66
63 neu ab EUR 6,00 27 gebraucht ab EUR 0,66

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Wird oft zusammen gekauft

  • Todesspiele: Thriller
  • +
  • Todesbräute: Thriller
  • +
  • Todesschrei: Thriller
Gesamtpreis: EUR 29,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Als Karen Rose in ihrer Fantasie immer öfter mörderische Geschichten entspann, die ihre Gedanken zunehmend beherrschten, machte die gelernte Lebensmittel-Ingenieurin das Schreiben zu ihrem Hobby - und dann sogar zum Beruf. 2003 verfasste sie ihren ersten Thriller "Eiskalt ist die Zärtlichkeit". Es folgten weitere, darunter "Das Lächeln deines Mörders", "Todesschrei" und "Todesbräute", einige wurden mit begehrten Preisen wie dem "RITA Award" ausgezeichnet oder zumindest für sie nominiert. Der Leser kann sich darauf verlassen, dass Roses Geschichten gut ausgehen, denn bei all den schrecklichen Geschehnissen taucht immer eine helfende Hand auf. Im wirklichen Leben bietet Rose auf ihrer Website Menschen in Not Hilfe an. Sie lebt mit ihrer Familie in Florida.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Monica Cassidy ist nervös. Sie hat ein flaues Gefühl im Magen, denn heute soll sie zum ersten Mal jenem Jungen gegenüberstehen, den sie bisher nur virtuell beim Chatten kennen gelernt hat – genauer: kennen gelernt zu haben glaubt. In den vielen Gesprächen im Internet hat Monica das Gefühl, dem Richtigen begegnet zu sein – demjenigen Menschen, der sie liebt und deshalb entjungfern soll. Dann läuft sie kurz vor dem Treffen einem Mann über den Weg, der sich als Polizist ausgibt und ihr zu verstehen gibt, dass sie einem Verbrecher aufgesessen ist. Nur, dass der Polizist selbst der Böse ist. Und dass sie vom virtuellen Chatroom in einen wahren Alptraum gerät...

Dies ist der Moment, wo der Fall der Monica Cassidy zu einem Fall für Staatsanwältin Susannah Vartanian und Special Agent Luke Papadopoulos wird. Bei einer Polizeirazzia finden beide in einem Bunker fünf tote Mädchen, die auf bestialische Art und Weise vergewaltigt und getötet worden sind. Ein Brandzeichen auf den Körpern der Toten bringt Vartanian, die für den Fall in ihre Heimatstadt zurückgekehrt ist, in ihre eigene Vergangenheit – und in die dunkle Vergangenheit ihrer Familie – zurück. Denn auch sie ist dereinst vergewaltigt worden. Und sie muss nun merken, dass die Erinnerung an das, was sie für abgeschlossen hielt, sie wieder gänzlich und bis zur Ohnmacht gefangen nimmt.

Todesspiele von Karen Rose ist ein raffinierter Thriller – gerade auch deshalb, weil er die Grenze zwischen Opfer und Ermittlerin auf eine Atem beraubende Art und Weise verwischt. Dadurch, dass die Hauptperson gezwungen ist, auch in ihrem eigenen Fall zu ermitteln, steigt die Spannung fast ins Uferlose. Auch wegen seiner detaillierten Beschreibungen ist Todesspiele nichts für schwache Nerven. Wer sich aber auf das Buch einlässt, wird mit stundenlangem Gruseln belohnt. -- Stefan Kellerer -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Klappentext

Ein Bunker voller Mädchenleichen, die von ihren Mördern versklavt, mehrmals vergewaltigt und gebrandtmarkt wurden, bevor sie qualvoll sterben mussten. Susannah Vartanian und Special Agent Luke Papadopoulos stehen vor einem Albtraum. Die Suche nach dem Kopf des Mädchenhändlerrings ist lebensgefährlich. Susannah Vartanian fühlt sich am Scheideweg ihres Lebens, ihrer Karriere und ihrer Träume. Um diesen Fall zu lösen, muss sie sich ihren Ängsten und ihrer traumatischen Vergangenheit stellen ... -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Sonnenblume TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 12. März 2010
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Mit "Todesspiele" kauft man den Abschlussroman der Vartanian-Triologie. Nachdem ich ja mit dem zweiten Teil so meine Probleme hatte, hat mir dieser Teil wieder gut gefallen.... wenn man das bei dem Thema so sagen kann.

Zeitlich hängt sich dieser Teil nahtlos in den zweiten Teil ein, d.h. anfangs glaubt man, diesen Teil schon gelesen zu haben, nur aus der Sicht eines anderen.... musste deshalb auch kurz (in "Todesbräute")nachschauen :-) ... nach dieser Einleitung geht es aber mit der Geschichte um Luke und Susannah weiter.

Zum Inhalt möchte ich nur schreiben, dass die Jagd nach den Mädchenhändlern weitergeht und sehr spannend die Aufdeckung des "Drahtziehers" und der Komplizen betrieben wird. Auch erfährt man mehr über Susannahs Vergangenheit und Lukes Arbeit, wobei das manchmal sehr bedrückend war... Die Ermittlungen werden durch den "großen Unbekannten" erschwert.... was die Spannung bis zum Ende hält...

Den Rest sollte man selber rausfinden...

Trotz der bedrückenden Themen Mädchenhandel, Kinderpornographie und Vergewaltigung ist es Karen Rose durch das Auftreten von Lukes Familie gelungen, ein wenig Herz und Freundlichkeit einzubauen... diese familiären Momente sind auch für den Leser "Aufbauhilfe"... ich musste das Buch dennoch einige Male aus der Hand legen, weil es manchmal sehr schwer war, die ganze Geschichte mitzuerleben.

Auch die Annäherung von Luke und Susannah mitzuerleben, die beide ihr "Päckchen" zu tragen haben, hat die Geschichte abgerundet.

Man "trifft" einige Bekannte wieder, Neue kommen hinzu.... diese sind gut gezeichnet, bringen neue Informationen und runden den Roman ab.

Für mich ein gelungener, spannender Abschluss der Triologie. Wer die ersten beiden Romane gelesen hat, wird an diesem eh nicht vorbeikommen.
Kommentar 39 von 43 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
So blutrot das Cover des Buches - so blutig geht es auch im dritten Band der sog. "Vartanian-Saga" zur Sache. Karen Rose entführt den Leser von Beginn des Buches an in eine "Dunkelwelt", in der Kinderhandel und Kinderprostitution verbunden mit extremen Gewaltexzessen den Ton wie den den Takt für die folgenden immerhin 610 Seiten angeben. Gerne würde ich den Plot dieses Thrillers hier etwas genauer widergeben, jedoch ist dies angesichts der verwirrenden Komplexität (s.u.) nur in einer absoluten gekürzten Fassung möglich:

Worum geht es also? Im Anschluss an einen anscheinend im vorhergehenden Band "Todesbräute" geschilderten Mordfall betreten zu Beginn des Buches die beiden Hauptfiguren, Agent Luke Papdopoulos und die Staatsanwältin Susannah Vartanian, die Bühne und begeben sich auf die Suche nach verschwundenen jungen Mädchen in die "Dunkelwelt" des Kinderhandels und der Kinderprostitution. Zusammen mit einem fitten Ermittlungsteam verfolgen sie die in den Kinderhandel verstrickten finsteren Gestalten, decken zahlreiche Komplotte, Erpressungen und weitere dunkle und böse Taten auf, dabei immer wieder behindert durch unbekannte Informanten, die den "finsteren Gestalten" in die Hände spielen und die Ermittlungen so erschweren.
Auch an Leichen mangelt es nicht, so darf man "getrost" davon ausgehen, alle 20-30 Seiten eine weitere Leiche vorzufinden, deren Tod das Ermittlungsteam kurz schockiert, bevor sie ihre "tapfere Suche" nach den vermissten Mädchen wieder aufnehmen und dabei zugleich auch das "Knäuel" der zahlreichen Beziehungen zwischen Tätern - Opfern - Ermittlern nach und nach entwirren.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 31 von 35 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dies ist der letzte Band der Familiengeschichte der Vartanians.
Die Bücher sollten am Besten in Reihenfolge gelesen werden:

1. Todesschrei
2. Todesbräute
3. Todesspiele

Es gelingt Karen Rose in dieser Triologie die Vergangenheit und Tragödie der Familie Vartanian in drei unterschiedliche Thriller einzubetten und dabei den Spannungsbogen zu halten.
Der letzte Band beginnt mit dem Ende des Teil 2. Die nahtlose Anknüpfung gelingt Karen Rose hervorragend, so dass die Wiederholungen aus einer anderen Sicht geschehen und die Spannung direkt wieder aufgenommen wird. In diesem Teil wird Susannah Vartanian mit ihrer Vergangenheit konfrontiert und die Tragödie der Vartanians wird vollständig aufgeklärt.
Kommentar 4 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Der Tipp, der der Polizei zugespielt wird, kommt leider für fünf junge Frauen, die einem skrupellosen und grausamen Mädchenring in die Hände gefallen sind zu spät.
Sie werden vom Ermittlerteam erschossen und in einem verwahrlosten schlechten Zustand aufgefunden, während sich einige Mitglieder des Ringes mit weiteren Mädchen auf der Flucht befinden.

Alls Luke Papadopoulos mit der Schwester von Daniel Vartanian, Susannah, am Tatort eintrifft, finden sie ein schwer verletztes Mädchen, das für tot gehalten und daher zurückgelassen wurde, auf.
Endlich scheint es so, als ob Luke und seine Kollegen in dem Fall Fortschritte machen können, denn nun haben sie eine Augenzeugin, die eventuell diverse Namen von Köpfen des Mädchenhändlerringes kennt.
Doch kaum ist die junge Frau auf der Intensivstation, droht ihr schon Gefahr!
Der Boss des Ringes besitzt Kontakte zur Polizei und will unbedingt verhindern, dass das Mädchen redet.

Währenddessen stellt Luke fest, dass er sich zu Susannah hingezogen fühlt. Zwar umgibt sie nach wie vor eine unterkühlte Aura, dennoch spürt Luke, dass sie innerlich alles andere als reserviert ist und schwer mit ihren seelischen Narben zu kämpfen hat.
Auch Luke zahlt einen hohen Preis für seinen Job und in gewisser Weise kann er Susannahs seelische Pein sehr gut verstehen.

Während Susannah und Luke um jeden Preis Licht ins Dunkel des Falles bringen wollen, scheint es, als ob der Drahtzieher der Mädchenringes mit ihnen Katz und Maus spielt. Immer ist er einen Schritt voraus und Leichen pflastern seinen Weg.
Wird es der Polizei, Luke und Susannah gelingen, den Kopf der Bande ausfindig zu machen und zu stellen?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 12 von 14 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden