Todesfrist: Thriller und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 3,85 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Todesfrist: Thriller auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Todesfrist: Thriller [Taschenbuch]

Andreas Gruber
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (385 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 9,99  
Audio CD, Audiobook EUR 16,95  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 11,15 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

18. März 2013
Ein Serienmörder treibt sein Unwesen – und ein altes Kinderbuch dient ihm als grausame Inspiration.

»Wenn Sie innerhalb von 48 Stunden herausfinden, warum ich diese Frau entführt habe, bleibt sie am Leben. Falls nicht – stirbt sie.« Mit dieser Botschaft beginnt das perverse Spiel eines Serienmörders. Er lässt seine Opfer verhungern, ertränkt sie in Tinte oder umhüllt sie bei lebendigem Leib mit Beton. Verzweifelt sucht die Münchner Kommissarin Sabine Nemez nach einer Erklärung, einem Motiv. Erst als sie einen niederländischen Kollegen hinzuzieht, entdecken sie zumindest ein Muster: Ein altes Kinderbuch dient dem Täter als grausame Inspiration – und das birgt noch viele Ideen ...


Wird oft zusammen gekauft

Todesfrist: Thriller + Herzgrab: Thriller + Rachesommer: Thriller
Preis für alle drei: EUR 28,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Herzgrab: Thriller EUR 9,99
  • Rachesommer: Thriller EUR 8,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 416 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag; Auflage: 1. Auflage. (18. März 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442478669
  • ISBN-13: 978-3442478668
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 11,8 x 3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (385 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 203 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Andreas Gruber, 1968 in Wien geboren, studierte an der dortigen Wirtschaftsuniversität, arbeitet halbtags im Büro eines Pharma-Konzerns und lebt mit seiner Familie und vier Katzen in Grillenberg in Niederösterreich. Seine Bücher wurden u.a. dreimal mit dem Deutschen Phantastik Preis ausgezeichnet. Der Versicherungsdetektiv Peter Hogart ermittelt in den beiden Romanen »Schwarze Dame« und »Die Engelsmühle«. Zuletzt erschienen die Romane »Rachesommer« und »Todesfrist«. Der neue Thriller »Herzgrab« ist im Dezember 2013 bei Goldmann erschienen.

»Schriftstellerei bedeutet für mich, dass ich interessante Figuren erfinden darf, ohne in der Psychiatrie zu landen - und böse Menschen auf originelle Weise ermorden kann, ohne im Gefängnis zu landen. Aber sonst bin ich ein netter Kerl.« (Andreas Gruber)

Weitere Informationen unter: www.agruber.com

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

„Mit ‚Todesfrist‘ hat Andreas Gruber einen Thriller geschrieben, der mit interessanten Charakteren, einer düsteren Atmosphäre und einem spannenden Handlungsverlauf zu fesseln weiß." (Media-Mania)

„Eine tiefgründige und durchdachte Story.“ (literatopia.de)

„Ein Muss für Thriller-Fans und einmal mehr der Beweis, dass auch deutschsprachige Autoren die Nerven gehörig strapazieren können.“ (Hitradio rt1)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Andreas Gruber wurde 1968 in Wien geboren, studierte an der Wirtschaftsuniversität Wien, arbeitet halbtags im Büro eines Pharma-Konzerns und lebt mit seiner Familie in Grillenberg in Niederösterreich. Er hat bereits mehrere äußert erfolgreiche und preisgekrönte Erzählungen und Romane verfasst.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen BKA-Profiler Maarten S. Sneijder ist absolut Kult! 10. Oktober 2013
Von il mostro gentile VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Inhalt:
Frauen werden entführ und bestialisch misshandelt. Der Täter sucht den Kontakt zu jeweils einer dem Opfer nahestehenden Person. Löst diese Person innerhalb von 48 Stunden ein Rätsel, das den Grund und/oder den Namen der Entführung/Entführten enthält, wird das Opfer freigelassen. Andernfalls wird der Entführer es töten. KK Sabine Nemez vom Münchner KDD wird auf grausame Weise in den Fall involviert. Das erste der Polizei bekannte Opfer ist ihre Mutter. Zudem wird auch noch ihr Vater als Tatverdächtiger in U-Haft genommen. Gegen die ausdrückliche Anweisung ihres Vorgesetzten verbeißt sie sich in den Fall. Als der sehr merkwürdige niederländische BKA-Profiler Maarten S. Sneijder in ihr Revier eindringt, nimmt die Geschichte einen rasanten Verlauf. Sneijder scheint zwar ein arrogantes Ar......h zu sein, aber immerhin ein geniales. Er bindet Sabine in seine Ermittlungen ein. Gemeinsam begeben sich die beiden über München-Dresden-Köln und Wien auf die Jagd nach dem Täter.

Schreibstil:
Gruber versteht es, den Leser in seinen Bann zu ziehen. einmal angefangen, fällt es sehr schwer, das Buch aus der Hand zu legen. Die Beschreibung der Personen ist manchmal ein wenig zu eng an den Fall gebunden. Mehr Tiefe bei der Darstellung der Persönlichkeiten hätte dem Roman sicher gut getan. Dennoch versteht der Autor es, beim Leser Empathie für die Protagonisten zu wecken. Manchmal blitzt ein wenig (typisch österreichischer?) schwarzer Humor auf. Meistens jedoch bleibt Gruber ernst und sachlich in seiner Schreibweise.

Fazit:
Ein wirklich gelungener Roman. Wir haben nicht sehr viele deutschsprachige Krimi-Autorinnen von internationalem Format.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse....Klasse.....Klasse 6. April 2014
Von TM1307
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Tolles Buch,spannend bis zur letzen Seite.Kann ich nur jedem Triller Fan empfehlen.Auch wie dieses Buch geschrieben wurde man kann die Gefühle der einzelnen Personen gut nach empfinden. Dieses Buch ist wirklich der Hammer.Ich kann nur eins sagen.......Kaufen und lesen. Viel Spaß dabei .Danke Andreas Gruber !!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fesselnd! 4. April 2014
Von Corrie
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Ein sehr schöner Thriller, mit tollen Charakteren. Durchgehend interessant, sehr spannend - auch wenn man in der mitte vom roman schon erfährt wer der mörder ist, dann geht es nur noch um die frage 'warum'.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend! 25. März 2014
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Ein klasse Buch. Mein erstes Buch von Andreas Gruber. Ich bin begeistert. Werde mir gleich das nächste kaufen. Zu empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend von der ersten bis zur letzten Seite 2. März 2014
Von Signe
Format:Taschenbuch
Herr Gruber, wann hören wir endlich mehr von Maarten S. Snijder, das wird doch nicht sein einziger Fall gewesen sein, oder?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A. Gruber steigert sich erneut... 16. März 2014
Von vince80
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Dies war nun für mich das 3. gelesene Buch von Andreas Gruber. Nach der (trotz super Bewertungen) für mich sehr mäßigen "Schwarzen Dame" hat darauf folgend der viel bessere "Rachesommer" dazu geführt, mir den Namen A. Gruber zu merken. Spätestens nach diesem Buch habe ich das Gefühl, dass sich Gruber nun zu einem Spitzenautor gemausert hat. Das Buch ist einfach unfassbar gut, spannend und flüssig geschrieben, man merkt einfach wie sich der Autor weiterentwickelt.
Sein nächstes Werk wartet daher bereits im Bücherschrank auf mich.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
126 von 160 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Todesfrist 28. April 2013
Format:Kindle Edition
Gleich nach Lisa Becker, besonders in DER VAMPIR VON BERLIN, ist Sabine Nemez meine liebste deutsche Kommissarin. In Todesfrist ist die Idee, dass ein Buch als Anleitung für den Mörder dient, nicht besonders neu, aber sehr beklemmend dargestellt. Was mir besonders gut gefällt: Viele verschiedene Schauplätze in ganz Deutschland und auch Wien werden besucht – ein deutsch-österreichischer Thriller auf höchstem Niveau!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
63 von 83 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Frauen-Roman 27. Mai 2013
Von Fancynote
Format:Taschenbuch
Andreas Gruber weiß schon, wie man Bücher schreibt. Seine Wendungen in der Story, sein Aufbau und die Auflösung sind stimmig und heben sich von den immer gleichen Thrillern ab. Ohne Frage ein guter Autor - aber dieses Buch wurde so offensichtlich für Frauen konzipiert, dass es mich doch irgendwann gelangweilt hat. Sämtliche Protagonisten sind Frauen, alle haben irgendwelche Probleme mit Männern, Schwangerschaften oder Liebhabern. Das hat für mich viel von echter Spannung genommen, denn die Gedanken der Damen drehen sich - wenn nicht gerade Jagd auf den Mörder gemacht wird - um Männer und Kinder. Da mich das dazu gebracht hat, am Ende ganze Passagen entnervt zu überblättern, ist das Buch für mich nicht so spannend und beeindruckend geworden wie erhofft.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Spannend und Intelligent
Todesfrist hat mir sehr gut gefallen, spannend bis zum Schluss und eine intelligente und subtile Handlung. Gleichzeitig erschreckend grausam. Lesenswert!
Vor 1 Stunden von Zowack veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Todesfrist
Auch dieses Buch hat mir aussergewöhnlich gut gefallen, wunderschön die Stränge in Deutschland und Österreich beschrieben, spannend bis zum Schluß,... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Tagen von Martina Goeltl veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Der etwas andere Thiller
Die viel reichen Facetten, die Andreas Gruber in seinem Buch darstellt und wiederspiegelt lassen uns in eine Welt eintauchen, die man zuvor so, in der Art, noch nie kennengelernt... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Tagen von Gschladt Marlene veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen 1a
super spannendes Buch, das man sogar zwei mal lesen kann, habe das Buch schon mehrmals ausgeliehen, alle waren begeistert, supiiiiiiiiiiiii
Vor 9 Tagen von christine schmidt veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Nicht zu empfehlen!!
Ein sehr vorhersehbarer Krimi, den es zu hunderten gibt. Die Charaktere sind klischeehaft und doch alles sehr unwahrscheinlich.
Am Anfang ist das Buch extrem langweilig. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Tagen von Philipp Niedermeier veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen unwahrscheinlich aber spannend
Die Charaktere leben von ihren gegensätzlichen Eigenschaften. Die story ist blutig und grausam. Nichts für schwache Nerven. Lesen Sie weiter...
Vor 19 Tagen von Ernst Windbichler veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Okay!!!
Für mich sind deutsche schriftsteller sehr schwierig. War aber gut geschrieben, spannend. Für Fans von andreas Gruber zum lesen gut
Vor 28 Tagen von Nadine Bar veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Dunkel wars, der Mond schien helle ...
Der Prolog war eine gute Einführung, denn er geizte nicht mit Gänsehautfeeling der makaberen Art und mir wurde kalt. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Nina2401 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Todesfrist: Thriller
Mein 1. Buch von Andreas Gruber und sicherlich nicht das letzte, mittlerweile habe ich 3 Bücher von ihm gelesen. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von kurt aus dem Norden veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xb5cb7a20)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar