Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Die Todesfabrik Auschwitz [Gebundene Ausgabe]

Ota / Erich Kulka Kraus
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe
  • Verlag: Dietz (1991)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3320016369
  • ISBN-13: 978-3320016364
  • Größe und/oder Gewicht: 20,2 x 12,4 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.326.102 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Auschwitz für jedermann erklärt ! 20. November 2007
Format:Gebundene Ausgabe
Wenn zwei ehemalige Auschwitz - Häftlinge sich zusammensetzen und ein Buch schreiben kommt nicht unbedingt das dabei heraus, was man sich zuerst vorstellt ! Sicherlich berichten beide über Ihr Leben als Häftling, doch ist ihr eigenes Leben hier mal in den Hintergrund gestellt. Beide versuchen dem Leser Auschwitz näher zu bringen, versuchen an Hand von Beispielen den Tagesablauf zu erklären. Sie erklärem dem Leser die KZ - Grundbegriffe, wie z.B. Kapo /organisieren / Sonderbehandlung, um nur einige zu nennen. Das Buch ist ähnlich aufgebaut wie : "Menschen in Auschwitz" von Hermann Langbein. Sehr interessant sind die Berichte über die Lagerkommandanten, Lagerältesten usw. Beide Schreiber versuchen dem Leser, an Hand von selber erlebtem, diese Personen zu Charakterisieren. Auch versuchen Sie Fragen, die jedem Leser auf der Zunge liegen, zu erklären. Wer von uns hat sich nicht auch schon als Beispiel gefragt, warum es nie zu Häftlingsaufständen kam ?, mit Ausnahme der Revolte des Sonderkommandos im Herbst 1944.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar