• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Todesbrut ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,11 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Todesbrut Broschiert – 1. September 2010

25 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, 1. September 2010
EUR 14,95
EUR 14,95 EUR 3,49
59 neu ab EUR 14,95 14 gebraucht ab EUR 3,49

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

Todesbrut + Nachtblauer Tod + Mord am Leuchtturm: 17 Krimi-Erzählungen
Preis für alle drei: EUR 33,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschiert: 480 Seiten
  • Verlag: script5; Auflage: 1 (1. September 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 383900117X
  • ISBN-13: 978-3839001172
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 14,2 x 4,4 x 21,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (25 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 364.229 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Klaus-Peter Wolf, 1954 in Gelsenkirchen geboren, lebt als freier Schriftsteller in der ostfriesischen Stadt Norden, im gleichen Viertel wie seine Kommissarin Ann Kathrin Klaasen. Wie sie ist er nach langen Jahren im Ruhrgebiet, im Westerwald und in Köln, an die Küste gezogen und Wahl-Ostfriese geworden. Seine Bücher und Filme wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Bislang sind seine Bücher in 24 Sprachen übersetzt und über neun Millionen Mal verkauft worden. Mehr als 60 seiner Drehbücher wurden verfilmt, darunter viele für »Tatort« und »Polizeiruf 110«. Sein Roman »Ostfriesensünde« wurde von den Lesern der >Krimi-Couch< zum »Besten Kriminalroman des Jahres 2010« gewählt. »Ostfriesenangst« und »Ostfriesenmoor« standen wochenlang unter den TOP TEN auf der Spiegel-Bestsellerliste, der achte Band, »Ostfriesenfeuer«, stieg sofort von Null auf Platz 1.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michaela G. (Elas Büchertruhe) am 21. September 2010
Format: Broschiert
Klappentext:
Die Gefahr kommt nicht aus dem All und nicht aus dem Inneren der Erde.
Sie kommt aus dem Menschen und breitet sich aus.
Schnell, aggressiv, tödlich.

Meine Meinung:
Ein wirklich spannender Thriller der es in sich hat. Ostfriesland wird von der Vogelgrippe bedroht.
Während immer mehr Menschen dieser Grippe erliegen, breitet sich die Panik überall aus.
Doch nicht die Vogelgrippe wird zu eigentlichen Gefahr. Viel schlimmer ist die Hysterie, die die Menschen zu Monster werden lässt. Jeder ist sich selbst am nächsten und genau das wird hier angesprochen. Wer ist nun wirklich die Todesbrut? Das Virus oder der Mensch?
Mit diesem Thriller wird bewusst wie schnell sich eine solche Epidemie ausbreiten kann und wie machtlos die Menschheit ist wenn sie Ihrer Hysterie und Dummheit erliegt.
Es gibt sehr viele Personen in diesem Roman und die Charaktereigenschaften sind sehr detailliert und ausreichend beschrieben. Es spielt zum Beispiel eine alkoholkranke Mutter mit, die versucht ihre kranken und verletzten Kinder zu schützen, ein junges Pärchen das noch frisch verliebt ist, ein Vater der versucht seine Existenz zu retten und so weiter.
Die Handlung ist spannend und es gibt immer wieder neue Szenenwechsel. So bekommt dieser Roman genug Abwechslung und gerade weil es hauptsächlich Ostfriesland trifft, macht es diesen Umweltthriller zu etwas besonderem.
Der Schreibstil ist fließend und fesselnd, meiner Meinung nach nicht zu reißerisch. Die 479 Seiten ließen sich schnell lesen, zumal nicht alle Seiten in diesem Buch voll bedruckt sind. Das Cover hat einen schwarzen Hintergrund auf dem ein weißer Vogel zu sehen ist.

Fazit:
Ein wirklich packender Umweltthriller der ein aktuelles Thema anspricht. Ein Thriller der zum nachdenken anregt und einem vielleicht auch selbst ein klein wenig Angst macht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gospelsinger TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 12. Januar 2011
Format: Broschiert
Die Fähre Emden III ist auf dem Weg nach Borkum. Aber sie kommt nicht an, denn eine aufgebrachte Menge hindert das Schiff am Anlegen.
In Deutschland ist eine besonders aggressive Form der Vogelgrippe aufgetreten, und die Stadt Emden wird abgeriegelt. Die ostfriesischen Inseln nutzen ihre isolierte Lage und lassen aus Angst vor Ansteckung niemanden an Land.
Deutschland befindet sich im Ausnahmezustand. In kürzester Zeit sind Krankenhäuser und Sicherheitskräfte überlastet; die gesellschaftlichen Normen verlieren an Gültigkeit. Dabei ist das Hauptproblem gar nicht die Grippe, sondern die Panik und Hysterie der Menschen.
Katastrophen bringen die wahre Natur der Menschen ans Licht, im positiven oder negativen Sinne. Schnell zählt nur noch das Recht des Stärkeren, des Bewaffneten, der selbsternannten Anführer. Auf der anderen Seite wachsen aber auch Menschen über sich hinaus und helfen einander.
Ich habe dieses Buch in einer Nacht verschlungen. Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet, ich habe förmlich mit ihnen mit gefiebert. Der Thriller liest sich durch die ständigen Wechsel zwischen den jeweiligen Personen und Handlungssträngen schnell und flüssig, der Schreibstil ist dabei aber nie reißerisch. Einmal mehr wird hier bewiesen, dass deutsche Thriller auf mindestens ebenso hohen Niveau sind wie amerikanische.
Klaus-Peter Wolf ist ein packender und erschreckend realistischer Thriller gelungen, der bei aller Spannung dennoch zum Nachdenken anregt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Franziska am 5. Oktober 2010
Format: Broschiert
Ungeheuer packend und vielschichtig ist dieser Umweltthriller von Klaus-Peter Wolf. In Ostfriesland bricht ein tödlicher Vogel-Grippe Virus aus. Zunächst betroffen sind Urlauber auf einer Nordseefähre. Die Bewohner und Urlaubsgäste einer von ihnen angesteuerten Ferieninsel verweigeren ihnen aus Angst und Panik anzulegen. Selbstjustiz greift um sich, die Situation eskaliert schnell und es kommt zum ersten Toten....Aber auch das Festland ist betroffen, Panik und Massenhysterie macht sich breit. Die Charaktere sind gut angelegt und geschildert, die Geschichte gewinnt rasend an Tempo und Brisanz. Geschickt werden die einzelnen Schicksale der Protagonisten miteinander verknüpft. Peter-Wolf wirft die spannende Frage auf, was passiert mit den Menschen und zu was sind sie fähig, wenn sie sich einer solch tödlichen Bedrohung ausgesetzt sehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sursulapitschi TOP 500 REZENSENT am 22. März 2015
Format: Broschiert
Dieses Buch ist wie das Sujet für einen mittelmäßigen Katastrophenfilm.
In Amerika ist die Vogelgrippe ausgebrochen. Das Virus hat Menschen befallen, ist auch von Mensch zu Mensch übertragbar und verbreitet sich in Windeseile in der ganzen Welt. Nach drei Tagen sterben die Infizierten. Ein Krisenherd ist Emden.

Zunächst lernt man hier jede Menge Menschen kennen.
Da ist Benjo, der mit seiner Freundin Liebesurlaub auf Borkum machen möchte, und Kai und Margit Rose, deren Ehe am seidenen Faden hängt, Ubbo, der eine volltechnisierte Hühnerfarm betreibt mit seinem Sohn Tim, der im Rollstuhl sitzt und dessen Freundin Josy, einer fanatischen Tierschützerin, Oskar, der psychopatische Polizist, Carlo vom Veterinäramt, Ole, Ulf, Fokko, Bettina, Lukka, Antje, Regula, Charlie, Holger, Akki, um nur einige davon zu nennen.
Hier wird jeder gründlich vorgestellt, seine Vergangenheit, seine Probleme, seine Familie und, entschuldigung, das ist mehr als ein durchschnittlicher Leser verkraften kann. Auf Seite 50 habe ich ernsthaft darüber nachgedacht, das Buch wegzulegen. Auf Seite 100 hatte ich beschlossen, die Dinge zu nehmen, wie sie kommen und es zu ignorieren, wenn ich vergessen hatte, wer das denn nun wieder war. Dann war es ganz spannend…wenn man nicht über die Logik des Geschehens nachdenkt und auch das hinnimmt, wie es kommt.

Schon einen Tag nach Ausbrechen der Krankheit verfallen die Massen in Hysterie, die öffentliche Ordnung bricht zusammen, es herrschen bürgerkriegsartige Zustände. Und auch wenn ein solches Szenario denkbar ist, sollte man doch meinen, dass es etwas länger dauern müsste, bis es so weit kommt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden