6 Angebote ab EUR 2,49

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Tod eines Handlungsreisenden [VHS]


Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 neu ab EUR 3,89 3 gebraucht ab EUR 2,50 1 Sammlerstück(e) ab EUR 2,49

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Darsteller: Dustin Hoffman, Kate Reid, John Malkovich, Charles Durning, Stephen Lang
  • Regisseur(e): Volker Schlöndorff
  • Format: VHS, PAL, Farbe, Vollbild, HiFi Sound
  • Sprache: Deutsch
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: WARNER HOME VIDEO
  • Spieldauer: 131 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B006KTM96S
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.422 in VHS (Siehe Top 100 in VHS)

Produktbeschreibungen

STORY: Willy Loman ist ein alternder Handlungsreisender, dem nach 36 Jahren treuer Dienste von seiner Firma unvermittelt gekündigt wird. Er versucht jedoch, weiterhin die Fassade des tüchtigen Familienvaters aufrecht zu erhalten. Als sein Sohn Biff jedoch von seiner Mutter erfährt, dass sein Vater seinen Job verloren und bereits mehrfache Selbstmordversuche unternommen hat, wird Willy schonungslos mit seinen Lebenslügen konfrontiert. Biff zwingt ihn dazu, den Tatsachen - erstmals in seinem Leben - ins Auge zu sehen. Da fasst Loman einen letzten Entschluss, um seiner schwer verschuldeten Familie nicht weiter zur Last zu fallen. KRITIK: Volker Schlöndorff, Spezialist für Literaturadaptionen, verfilmte das weltberühmte Theaterstück von Arthur Miller mit Starbesetzung: Mit seinem Porträt eines Opfers des American Way of Life, dessen amerikanischer Traum zerplatzt, lieferte Dustin Hoffmann eine ausgezeichnete Glanzleistung, wobei sich Schlöndorffs zurückhaltende Inszenierung bisweilen zu sehr auf die Kraft der Geschichte verließ. In der Rolle von Hoffmans Sohn brilliert der junge John Malkovich, der für Schlöndorff später den "Unhold" geben sollte (Spielfilm, USA, 1985).

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 10 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von doggo-doggo am 7. Oktober 2009
Format: DVD Verifizierter Kauf
Schade, dass die Amazon-Produktinformation manchmal nicht wirklich informativ sind:

Auch wenn dort unter Produktionsjahr "2008" steht - der Film ist von 1985! (nachzulesen z.B. bei den Produktinformationen zur Arthaus-2-Disc-Ausgabe...)

Das Produktionsjahr finde ich insofern bemerkenswert, dass der Film wohl in Bild und Ton diese Jahreszahl nicht leugnen kann, inhaltlich aber absolut (wenn nach der Bankenkrise nicht sogar GERADE) ins Jahr 2009 passt!

Geradezu schmerzhaft erinnerte mich der Streifen an aktuelle Wachstums- und Mindeslohndebatten in ungezählten Talkshows, die eigene Familiengeschichte sowie jahrelange Bemühungen, mich selbst und meinen ureigenen Lebensweg zu finden.

Dabei dreht sich der Film eigentlich "nur" um das Leben von Vater, Mutter sowie 2 Söhnen. Die Dialoge jedoch haben es in sich und reißen den Zuschauer geradezu in die Befindlichkeiten der jeweiligen Protagonisten (welch ein Unterschied zu den voyeuristischen Darbietungen des aktuellen Abendprogrammes...) - und bringen ureigene Lebensfragen mit Wucht in Erinnerung...

Kein Wunder, dass der Film nachwirkt. Zusammengefasst (für mich) vielleicht mit den (auffordernden) Worten, wie leicht es doch ist, sich Unterhaltung und Illusionen hinzugeben, wie schwer jedoch, sich der Wahrheit (samt Niederlagen), die eine wirkliche Begegnung - mit sich und anderen erst möglich macht - zu stellen...

Das war 1985 so - und das gilt auch 2009... ;-)

Toller und gehaltvoller Film!

Allenfalls zwei Punkte wären zu bekritteln: Ich habe Hoffmanns gewohnte Synchronstimme (z.B. aus Papillion) vermisst. Und: Ich hätte besser gleich zur 2-Disc-Edition gegriffen, da dieser Film Hoffnung neugierig macht auf (hoffentlich annährend niveauvolle) Zusatzinformationen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nicolas Schossleitner am 16. Februar 2010
Format: DVD
5 Sterne sind leider das Maximum das man vergeben kann.
Für diesen Film sollte man eine Ausnahme machen und einige Extrasterne vergeben dürfen. Ich war erschüttert als ich recherchiert habe und herausfinden musste, dass Hoffmann für diesen Film keinen Oscar bekommen hat. Eine historische Schande für die Jury! Ich habe viele gute Filme mit vielen guten Darstellern gesehen, insofern ist es schwer, persönlich DEN Lieblingsfilm oder DEN Lieblingsschauspieler zu wählen. Dieser Film macht es mir leicht - DUSTIN HOFFMAN IN DER BESTEN ROLLE DIE JEMALS EIN SCHAUSPIELER AUF DIE LEINWAND GEZAUBERT HAT!

Eine unglaubliche Leistung, der präzise Einsatz von Mimik und Gestik verleihen der Figur "Willy Lohman" in diesem Kammerstück von Arthur Miller eine Wucht, die einen schlicht sprachlos macht. Diesen Film MUSS man gesehen haben! Hoffman war fantastisch in "Asphalt Cowboy", ein Traum im "Marathon Man" und natürlich in vielen anderen Filmen. Aber spätestens seit "Tod eines Handlungsreisenden" ist er meine persönliche Nummero uno.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tristram Shandy TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 29. November 2011
Format: DVD
Egal, was man von Willy Loman letzten Endes halten mag - Dustin Hoffman, der in Volker Schlöndorffs Verfilmung des Bühnenstücks "Death of a Salesman" den tragischen alten Mann spielt, ist definitiv nicht "a dime a dozen", sondern vielmehr - wenn man sich einfach mal einige der völlig unterschiedlichen Rollen, die er im Laufe seines Lebens gespielt hat, vergegenwärtigt, wird man dem wohl zustimmen - einer der größten Schauspieler unserer Zeit. Seine Darbietung des am Schmerz über den Verlust seines ältesten Sohnes zerbrechenden, zwischen Jähzorn, Hoffnung und Selbstbetrug herumirrenden, von den Zeitläuften gnadenlos zertretenen Handlungsreisenden bewegt und verstört auch noch heute, nach einem guten Vierteljahrhundert. Als Zuschauer weiß ich nicht recht, wie ich Willy Loman emotional begegnen, ob ich ihn bemitleiden, ihn verachten oder mich über ihn ärgern soll, und diese Spannung, die die Auseinandersetzung mit dem Film so fruchtbar macht, ist nicht zuletzt Hoffmans Spiel zu verdanken. Freilich hatten er und Schlöndorff mit Arthur Millers Stück eine großartige Vorlage, die eben nicht zu didaktisch normierten Aussagen im Sinne politisch korrekter oder ideologischer Eindeutigkeit neigt - läßt sich "Death of a Salesman" nun als Antikapitalismuskritik lesen? Oder als Abrechnung mit dem Amerikanischen Traum? Oder als Seelenstudie eines Vaters, der so einiges falschgemacht hat? Und ist Willy ein tragisches Opfer - wobei "tragisch" in seinem eigentlichen Sinne verstanden werden sollte - oder einfach nur ein sich selbst und seine Familie belügender Narr?Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Robert Poyer am 5. November 2009
Format: DVD Verifizierter Kauf
Dieser Film ist erschütternd, ich habe (da ich 75 Jahre alt bin) noch die Erstverfilmung mit Frederic March in Erinnerung, doch was hier Dustin Hoffmann spielt, ist mehr als grandios. Jeder ernsthaft denkende Mensch müsste diesen Film gesehen haben. Der Preis ist im Gegensatz zu vielen dubiosen Produkten der Filmbranche absolut lächerlich, schade dass es nicht mehr solcher Filme gibt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Decletian am 27. Dezember 2009
Format: DVD Verifizierter Kauf
Es wundert mich bei Schlöndorf immer etwas, wie unterschiedlich seine Filme sind, was ich durchaus gut finde.

Dieser Film ist schlicht genial. Das liegt aber nicht nur an dem Regisseur, sondern auch an Dustin Hoffman, der unglaublich spielt. Man meint, die Rolle sei für ihn geschrieben worden.
Das Buch von Arthur Miller ist natürlich die Grundlage des Filmes und natürlich der geniale Kern dieses Werkes. Die Geschichte offenbart, in welcher Scheinwelt das Individuum in einer auf Erfolg ausgerichteten Gesellschaft zu leben vermag, wenn es seine eigenen Fähigkeiten nicht richtig einzuschätzen vermag, zuviel möchte und doch letztlich dieses Ziel nicht zu erreichen vermag. Eine Tragik des kleinen Mannes, die es millionenfach gibt. Der ewige Kampf um Anerkennung. Der alternde Vertreter wird letztlich scheitern, aber er kämpft um seine Illusionen und schädigt damit seine klugen Söhne, die durch dieses Verhalten innerlich destabilisiert werden und dennoch ihren Weg zu gehen versuchen. Ein Generationskonflikt, der seit Jahrhunderten aktuell ist und bleiben wird.

Ein Film der an die Substanz geht und die eigene Weltwahrnehmung auf den Prüfstand stellt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden