In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Tod in der Marsch auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Tod in der Marsch
 
 

Tod in der Marsch [Kindle Edition]

Hannes Nygaard
3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 8,49 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,49  
Taschenbuch EUR 9,90  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Ein kleines Mädchen und seine Mutter sind verschwunden. Die Spuren führen das Team der Husumer Kripo in ein kleines Dorf hinterm Deich, in dem sie auf höchst merkwürdige Bewohner treffen – Außenseiter mit dubioser Vergangenheit, die Opfer und Täter zuglei

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Pseudonym von Rainer Dissars-Nygaard. Er wurde 1949 in Hamburg geboren und hat sein halbes Leben in Schleswig-Holstein verbracht. Er studierte Betriebswirtschaft und war viele Jahre als Unternehmensberater tätig. Nach einigen Jahren in Münster/Westfalen lebt er nun auf der Insel Nordstrand (Schleswig Holstein).

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1660 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 239 Seiten
  • Verlag: Emons Verlag (12. Dezember 2011)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B007XE9WKA
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #8.798 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Atmosphärischer Nordseekrimi 3. September 2010
Von surftrine
Format:Taschenbuch
Während ich von "Tod an der Förde" relativ enttäuscht war, wurde ich bei diesem Buch positiv überrascht! Die Vermisstengeschichte gewinnt immer mehr an Fahrt und die Beschreibungen von Landschaft, Leuten und Stimmungen nimmt einen schon bald gefangen. Der eher seichte Anfang ist da schnell vergessen. Das Ermittlertrio, bestehend aus drei sehr unterschiedlichen Charakteren (der robuste Ungepflegte, der schöne Frauenschwarm und natürlich der "Denker"), ist sympatisch und meines Erachtens eher entfernt vom "Mainstream" der Fernsehermittler. Und auch die übrigen Charaktere bleiben nicht farblos, so beispielsweise der verzweifelte Kindesvater, der unsympatische Gutsherr und der verschnupfte Spurensicherer aus dem fernen Flensburg. Das Ende mag etwas konstruiert sein und die wortkargen Nordfriesen plaudern vielleicht hin und wieder in zu umständlichen verschachtelten Relativsätzen vor sich hin, doch eine dicke Weiterempfehlung ist dieses Buch angesichts der Pluspunkte dennoch. Das Ermittlertrio ist auf jeden Fall weitere Geschichten wert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine neue Entdeckung, die es in sich hat 19. Juli 2007
Format:Taschenbuch
Dieses Buch und die Kollegen aus Husum sind für mich eine supertolle Neuentdeckung. Ich habe das Buch verschlungen. Zum einen mag ich die Nordsee und das Umland, zum anderen ist die Geschichte packend und sehr anschaulich erzählt. Nicht zuletzt die interessanten Charaktere von "Große Jäger", Mommsen und ihrem Chef Christoph machen das Buch wirklich zu einem Erlebnis.
Ich frage mich einfach, warum man solche Bücher nie in Buchhandlungen findet, zumindest nicht an unserem Ort. Wirklich sehr schade. Bücher aus dieser Reihe sollten vielmehr unters Volk und jedem zugänglich sein.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Naja,kann man lesen 19. August 2007
Von Petraje
Format:Taschenbuch
Ganz nett und unterhaltsam geschrieben. Stellenweise langatmig und etwas steif formuliert. Mit den auftretenden Charakteren (z.B.Große Jäger ect )werden gängige Typen ohne große Überraschungen beschrieben.Story hat einen schönen Spannungsbogen aufgebaut, aber für "hartgesottene" Krimifans eher zu seicht. Die Beschreibung der Gegend gefällt mir. Trotz meiner Kritik werde ich bestimmt noch ein anderes Buch vom Autor lesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Political Correctness 19. Juli 2009
Von Leselust TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Wer gern Krimis aus dem Norden Deutschlands liest, ist hier richtig. Land, Leute und die Polizei des nordfriesischen Städtchens Husum sowie eines kleinen Marschendorfes, werden liebevoll geschildert. Die Sprache ist zwar manchmal etwas hölzern und unbeholfen - gerade bei der wörtlichen Rede wird vieles umgangssprachlich bestimmt ganz anders formuliert - aber es ist doch klar verständlich und logisch.

Was mich etwas gestört hat, ist die sehr bemühte Political Correctness und das Schubladen-Denken - hier sind die Guten und dort sind die Bösen. Da sind treffen die kecken aber unschuldigen jugendlichen jungen Wilden auf den Polizei-Rambo Große Jäger. Der ehrenamtliche Dorf-Bürgermeister wird negativ dargestellt, er wird sich schon irgendwie an seiner Aufwandsentschädigung bereichern (dass er dafür auf die Arbeitsstunde gerechnet weniger Euro als den Mindestlohn enthält und das auch noch versteuern muss, schreibt Nygaard nicht). Der örtliche Großgrundbesitzer ist natürlich arrogant und verlogen, die dörfliche Gesellschaft ist meist intolerant, plump und dümmlich. Der Arbeitslose Harz IV - Empfänger sowie die ausländischen Landarbeiter sind nur arme Schweine. Und ein Holocaust-Überlebender ist edel, hilfreich und gut - ebenso der natürlich sehr gut aussehende Schwule - das ist fein und sehr political correct - aber auch arg durchschaubar und konstruiert.

Von diesen Krimi-Konstruktionen einmal abgesehen, habe ich den Krimi jedoch mit viel Behagen gelesen und mich über die gelungenen Lokalkolorit-Schilderungen sehr gefreut. Hannes Nygaard werde ich mir bestimmt noch weitere Krimis kaufen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Westküsten-Krimi 23. November 2004
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Ein Fall, der nicht alltäglich ist, aber jeden Tag vorkommen könnte. Hans Nygaard, obwohl nicht von der Westküste Schleswig-Holsteins, beschreibt treffend den Menschenschlag, der hier lebt, arbeitet, mordet und aufklärt. Ein spannendes Lesevergnügen, besonders für den, der sich auch in Örtlichkeiten, Klima und Jahreszeit hineinversetzen kann.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie ein Blick hinter die Deiche 9. August 2013
Format:Taschenbuch
Wenn Christoph Johannes und seine beiden Kollegen Mommsen und Große Jäger ermitteln, geht es um Mord. Auch das kommt gelegentlich im Norden vor. Doch Husum ist nicht Chicago oder Schanghai. Folglich fallen hier die Toten nicht wie Fliegen von der Decke. Zudem erzählt Hannes Nygaard seine Geschichten im Tempo dieser Region. Was heißt: nichts rennt, oder im Nordjargon "Nur nicht überbeeilen!".
Doch dem Fan des klassischen Kriminalromans bietet Nygaard eine Geschichte, die sich wohlfeil vom üblichen Schnelltrash allgemeiner Actionliteratur abgrenzt. Er wirft einen Blick hinter die Touristenkulissen Nordfrieslands indem er die Problematik ausländischer Fremdarbeiter - meist polnischer Herkunft - aufgreift, sich mit der Fremdenfeindlichkeit einiger Bewohner der Region befasst und die Dorfküngelei anprangert. So lebt man wohl hinter'm Deich.
Die Story passt sich dabei wunderbar in die leichte Schnodderigkeit des Nordens ohne ins Komödiantische abzurutschen. Und auch im Norden Deutschlands reden Beamte natürlich im Beamtendeutsch, wie Nygaard vortrefflich schreibt und beschreibt. Er macht aus seinen Ermittlern keine Kasper und vermeidet somit die üblichen Stilmittel der Trivialliteratur. Es menschelt. Und was kann man Schöneres über die Charaktere eines Buches und den Charme desgleichen schreiben?
Für mich ein gelunger Roman, den man am sich besten für die schmuddeligen Herbsttage aufhebt.

Stil: *****
Charaktere: *****
Story: *****
Spannung: ***
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Buch sehr zu empfehlen
Durch den Autor greift vieles ineinander über und es wird auf vorher erschienene Bücher ab und zu Bezug genommen. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Marita Thiesen-Schieferdecker veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Behördensprache
Ich habe den Roman gelesen, weil ich Husum und Eiderstedt in mein Herz geschlossen habe. Das hat wohl auch der Autor, denn er fängt die Mentalität der Menschen dort... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von R. Steiner veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Krimis aus meiner Heimat
Durch meine Buchhändlerin wurde ich auf die "Hinterm Deich Krimi"-Serie aufmerksam gemacht. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Shayaria veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Wer will so etwas lesen?
Früher nannte man so etwas Groschenroman! Ich habe selten etwas schlechteres gelesen. Beamten-Schreibstil, an den Haaren herbeigezogene Story ... usw.. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. Juni 2012 von sabrina braun
1.0 von 5 Sternen Typischer Spontankauf
Das ist einer der typischen Regionalkrimis, die man im Urlaub spontan kauft, weil es ja doch zu verlockend ist, den Urlaubsort in Romanform zu erleben. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. März 2009 von 85555
5.0 von 5 Sternen Gelungener Auftakt
Der erste Band dieser Reihe hat mir schonmal sehr gut gefallen. Nygaard schreibt sehr realistisch und mit einer Prise trockenem Humor. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. Oktober 2008 von goat
3.0 von 5 Sternen unspektakuläre Durchschnittskost
Eine spannende Story mit kleineren inhaltlichen Unstimmigkeiten,sprachlich etwas zu steif, durchschnittliche, aber gut herausgearbeitete Charaktere, die alle irgendwelchen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. April 2008 von Stefan B.
1.0 von 5 Sternen Kann man lassen
Ich mag den Norden. Sehr. Und ich mag Krimis. So hoffte ich, mit einem Krimi, der in Husum spielt, beides aufs schönste vereinen zu können. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. Dezember 2007 von Nordfan
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden