Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Snoopy - Linus in Not

von Tivola
Windows 95 / 98 / 2000 / XP, Mac
 USK ab 0 freigegeben
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Informationen zum Spiel

  • Plattform:    Windows 95 / 98 / 2000 / XP, Mac
  • USK-Einstufung: USK ab 0 freigegeben
  • Medium: Computerspiel
 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

  • ASIN: 3898870022
  • Artikelgewicht: 304 g
  • Bildschirmtexte: Englisch, Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 20.596 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Zu fast jeder bekannten Kinderfigur gibt es inzwischen eine Umsetzung auf CD-ROM. Und dank Tivola kommen jetzt auch die Peanuts zu interaktiven Ehren: Snoopy heißt die neue CD-ROM-Reihe und Linus in Not die erste Scheibe.

Der Spieler wird hierbei mit einem ernsten Problem konfrontiert: Bei Linus hat sich die Großmutter angemeldet. Die ist jedoch eine ausgesprochene Schmusedeckenhasserin und deshalb muss Linus die Decke in Sicherheit bringen. Zum Beispiel bei Charlie Brown. Doch wie es so ist, verschwindet die Decke aus Charlies Zimmer. Jetzt ist es an dem Spieler, zusammen mit Charlie die Schmusedecke wiederzufinden. Das geschieht nach bewährtem Muster: möglichst überall herumklicken, brauchbare Gegenstände einsammeln und Charlie Brown zeigen, wo er hingehen soll. Die Chancen auf eine schnelle Lösung verbessern sich, wenn der begleitende Snoopy bei Laune gehalten wird. Der beliebte Beagle hilft nämlich nur dann mit, wenn das "Snoopy-Meter" möglichst weit ausschlägt. Das tut es für gewöhnlich dann, wenn der schwarz-weiße Hund etwas zu essen bekommt.

Wer nicht mit Charlie Brown die Schmusedecke suchen will, der kann dies auch mit Lucie tun. Immerhin besteht bei ihr eher eine Chance, dass sie die gefundene Decke nicht wieder verliert. Oder?

Die Umsetzung der bekannten Figuren kann man durchaus als gelungen bezeichnen. Die Spiele sind originell, teilweise sogar didaktisch und schulen unter anderem Gedächtnis, Kombinationsgabe und Konzentrationsfähigkeit. Sämtliche Spiele sind in zwei Schwierigkeitsstufen spielbar. Außerdem kann der Spieler zu jedem Zeitpunkt zwischen Deutsch und Englisch umschalten -- was ein geschicktes Mittel für mehr Fremdsprachenverständnis ist. Und um den Peanuts-Spaß komplett zu machen: Die Stimmen der Figuren klingen tatsächlich wie die aus dem Fernsehen bekannten. --Katharina F. Braun

Pro:

  • Abwechslungs- und einfallsreich
  • Durchgehend zweisprachig
Kontra:
  • Läuft nicht unter Mac OS X

Voraussetzungen

Windows: 95/98/ME/NT/2000, Pentium 166, 32 MB RAM, SVGA-Grafikkarte (16-bit), Soundkarte, CD-ROM-Laufwerk (vierfache Geschwindigkeit), 40 MB freier Festplattenspeicher
Macintosh: MAC OS ab 8.1, Power PC, 32 MB RAM, 40 MB freier Festplattenspeicher

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Spiel für jede Interessenlage 1. April 2005
Von Ein Kunde
Die unterschiedlichen Teilspiele decken sehr unterschiedliche Interessen- und Talentgebiete ab.
Mal ein Puzzle, mal ein Autolabyrinth, mal ein Geschicklichkeitsspiel, mal Musik ordnen (Gehör wird beansprucht), mal Detektiv spielen (als Snoopy, der Spuren suchen sollte) und mal ein Bild malen. Somit wird das Spiel nicht langweilig, weil jedes Spiel anders ist und man nicht zweimal dassselbe machen muss (z.B. keine 2 Puzzles oder 2 Labyrinthe, jedes Spiel ist anders). Schön ist es auch, dass man jedes Spiel wieder aufrufen und noch einmal spielen kann, wenn man möchte, auch, ohne das ganze Spiel noch mal zu spielen.
Auch wenn das Buchsuchen in der Bücherei echt langweilig war, alle anderen Spiele haben wirklich Spaß gemacht. Ich fand es super, dass man die Spiele leicht oder schwer spielen konnte. Nicht so gut fand ich daran, dass man (hatte man z.B. schwer gewählt), wenn man das Spiel nicht schaffte, nicht für den nächsten Versuch auf „leicht" stellen konnte.
Schade ist nur, dass das Spiel Snoopy heißt, der lustige Beagel aber eigentlich nur stiller Begleiter ist, dem Spielspaß tut das allerdings keinen Abbruch und egal, ob man die Spielfigur der gemeinen Lucy oder von Charlie Brown wählt: Der Spielverlauf ist bei beiden Figuren gleich.Und bei beiden kann man auch während des Spiels von Deutsch auf Englisch wechseln, wobei das Englisch wirklich sehr gut verständlich ist.--Stefanie Schöler
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Supi-dupi-Snoopy 6. April 2002
Von Ein Kunde
Jetzt schau dir doch diesen Nuckel an.Linus.Immer mit der Schmusedecke unterwegs.Will der denn gar nicht älter werden?
Das fragt sich auch seine Großmutte, die ihren Besuch angekündigt hat.Also bringt Linus sein Schmusedeckchen zu Charly Brown. Und der legt die Decke, ja äh, der legt sie irgendwo hin und-KREISCH!-findet sie nicht wieder! Überall stößt er auf Stofffetzen, er fürchtet das Schlimmste. Der Spieler geht nun wahlweise auf englisch oder deutsch los und sucht das Ding. In der Bücherrei, in der Küche-einfach überall. Und an allen Orten sind witzige Spiele versteckt. Und am Schluss ist die Decke....(nein.....wird nicht verraten...)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen