oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,50 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Titeuf, Bd.1, Ganz schön spannend . . . [Taschenbuch]

Zep
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Preis: EUR 9,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 25. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

Februar 2001 Titeuf (Buch 1)
Erwachsene sind schon komisch... da wollen sie, dass man zur Schule geht, damit man etwas lernt, aber wenn man sie nach den wirklich wichtigen Dingen des Lebens fragt, kommen keine Antworten, sondern nur Gestotter. Also müssen Titeuf und seine Freunde weiter ihre eigenen Antworten finden. Mit sechs coolen Stickern.

Wird oft zusammen gekauft

Titeuf, Bd.1, Ganz schön spannend . . . + Titeuf, Bd.3, Wie ungerecht . . . + Titeuf, Band 8: Das Gesetz des Schulhofs
Preis für alle drei: EUR 29,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 47 Seiten
  • Verlag: Carlsen (Februar 2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3551733317
  • ISBN-13: 978-3551733313
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 10 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 30 x 22,2 x 0,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 229.376 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Titeuf ist ein kleiner Junge, der so seine liebe Not mit seiner pubertären Entwicklung hat. Einerseits interessiert er sich schon brennend für das andere Geschlecht, andererseits ist er vor noch gar nicht allzu langer Zeit erst seiner letzten Windel entstiegen. Mit seinen ebenso neugierigen wie unerfahrenen Freunden und Mitschülern versucht er, den Geheimnissen der Sexualität wie auch anderer zwischenmenschlicher Beziehungen auf die Spur zu kommen. Dabei tappt er aber von einem Fettnäpfchen ins nächste. Themen wie AIDS, Verhütung oder Prostitution bekommen bei Titeuf eine ganz neue Bedeutung. Von all diesen Dingen hat er schon mal etwas gehört, aber genauer weiß er nichts darüber. Am besten ist es immer noch, vor den Kumpels zu prahlen, um nicht blöd dazustehen.

Der Schweizer Zeichner ZEP (richtiger Name Phillippe Chabpuis), Jahrgang 1968, hat in diversen französischen Comicmagazinen veröffentlicht, bevor er Anfang der neunziger Jahre seine eigene Comicserie in der Schweiz und in Frankreich startete. Dort schlugen die lustigen Abenteuer von Titeuf sofort ein wie eine Bombe. 1996 bekam Zep für seine Serie den begehrten französischen Publikumspreis "Alph'Art Jeunesse" auf dem Comic-Salon in Angoulême.

Titeuf hat es bei uns in Deutschland bereits auf sechs Bände gebracht, und ein Ende ist nicht abzusehen. Im August 2000 erscheint ein weiteres Album mit den ersten noch in schwarzweiß gehaltenen Onepagern des kleinen Bengels mit der riesigen Haartolle.

Wer auf Der kleine Spirou steht und nicht genug bekommen kann, der sollte auf jeden Fall einmal in eines der Titeuf-Alben hineinlesen. Lachen ist hier garantiert! --Stefan Schätz

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Zep, dessen richtiger Name Philippe Chappuis lautet, wurde 1968 in Genf geboren. Er wäre eigentlich gerne Rockstar geworden, fing aber bereits mit sieben Jahren an, Comics zu zeichnen. Mit zwölf gab er sein erstes Comic-Magazin heraus, dessen Titel er als Pseudonym beibehalten hat. Er besuchte die École des Arts Decoratifs in Genf und begann im Alter von achtzehn Jahren, für das belgische Magazin "Spirou" erste Serien zu zeichnen, darunter "Léon Coquilland", die Geschichte von einem Oberst, der nicht begreifen kann, dass die Armee in der Schweiz abgeschafft worden ist, und "Kradok". Drei Alben seiner Serien erschienen bis 1993 in Frankreich und der Schweiz, dann wurde in einer Genfer Zeitschrift seine erste "Titeuf"-Geschichte abgedruckt. Glücklicherweise landete diese Zeitschrift auch beim französischen Verlag Glénat, wo man den frechen Knirps mit der coolen Tolle sofort ins Herz schloss und ein erstes Album produzierte - es wurde ein riesiger Erfolg. Neben zahlreichen Auszeichnungen erhielt Zep für "Titeuf" 1996 den von einer Kinderjury vergebenen Alph’art Jeunesse des Comic-Festivals in Angoulême.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Der kleine Knirps Titeuf erlebt mit seinen Freunden viele kleine Abenteuer aus dem alltäglichen Leben. Hierbei versucht er Dinge die er nicht versteht mit seiner eigenen Logik zu erklären und tritt so von einem Fettnäpfchen ins andere. Vor allem über seine Kommentare zum Liebesleben lassen einen gelegentlich schmunzeln. So ist auch zu erklären, dass dieser Comic eigentlich nichts für Kinder ist, sondern vielmehr für aufgeklärte Erwachsene gedacht ist. Die französische Version hat mir jedoch besser gefallen, da man dort gewisse sarkastische Haltung gegenüber der französischen Regierung bzw. den Medien gegenüber deutlich.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa95498f4)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar