Menge:1
Titanic Requiem ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Vollstandig garantiert. Versand aus GroBbritannien. Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Titanic Requiem
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Titanic Requiem


Preis: EUR 20,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
25 neu ab EUR 10,73 4 gebraucht ab EUR 8,66

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Titanic Requiem + 50 St.Catherine's Drive + Mythology (The 50th anniversary collection)
Preis für alle drei: EUR 51,96

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Robin Gibb, R. J. Gibb
  • Audio CD (30. März 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Warner Music International (Warner)
  • ASIN: B0070BG10U
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (29 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 69.470 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. The Titanic Requiem : Triumph [Shipbuilding] 4:07EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. The Titanic Requiem : Farewell [The Immigrant Song] 3:17EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. The Titanic Requiem : Maiden Voyage 4:28EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. The Titanic Requiem : New York Suite In C Major 6:06EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. The Titanic Requiem : Sub Astris [Under The Stars] 3:26EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. The Titanic Requiem : Kyrie 2:58EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. The Titanic Requiem : SOS [Tract] 4:36EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. The Titanic Requiem : Distress [Confutatis] 4:28EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. The Titanic Requiem : Salvation [Gradual] 3:00EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. The Titanic Requiem : Reflections 3:19EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. The Titanic Requiem : Daybreak 4:05EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. The Titanic Requiem : Christmas Day 3:53EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. The Titanic Requiem : Libera Me 3:40EUR 1,29  Kaufen 
Anhören14. The Titanic Requiem : Don't Cry Alone 3:24EUR 1,29  Kaufen 
Anhören15. The Titanic Requiem : In Paradism [Awakening] 6:15EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Es ist das erste klassische Werk Robin Gibbs und das erste musikalische Projekt, das der ehemalige Bee Gees-Sänger mit seinem Sohn Robin John Gibbs komponiert hat. In der Form eines lateinischen Requiems erinnern Robin und RJ mit dem etwa einstündigen Werk The Titanic Requiem an die Opfer des Untergangs der „RMS Titanic“, die vor fast genau 100 Jahren im Eismeer versank und 1500 Menschen mit in den Tod riss. Am 2. April 1912 in Dienst gestellt, lief der als „unsinkbar“ geltende Luxus-Liner in der Nacht vom 14. auf den 15. April 1912 auf einen Eisberg und sank zweieinhalb Stunden nach der Kollision. Das Ereignis gilt als eines der tragischsten Unglücke der Geschichte.

The Titanic Requiem wurde mit dem Royal Philharmonic Orchestra im Laufe des vergangenen Jahres in der Air Studios in London aufgenommen. An dem Werk beteiligt ist außerdem der RSVP Choir (Reconciliated Singers Voices of Peace), die Solostimmen stammen von renommierten Sängern wie dem Tenor Mario Frangoulis (Daybreak) und der 14-jährigen Isabel Suckling (Christmas Day). Der Song "Don’t Cry Alone" wird für besondere Aufmerksamkeit sorgen, denn hier ist nach Jahren wieder Robin Gibb selbst zu hören, und wenn er mit ätherischer Stimme "If your heart is breaking"… singt, berührt es die Hörer mit überwältigenden Gefühlen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
28
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 29 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Joerg Dittmann VINE-PRODUKTTESTER am 16. April 2012
Format: Audio CD
Gemeinsam mit seinem Sohn hat Robin Gibb Musik zum 100-jährigen Jubiläum des Untergangs der Titanic geschrieben. Es handelt sich um ein klassisches Album, und in den Kulturredaktionen der großen Zeitungen wird nun erwartungsgemäß darüber gemeckert, dass ein Pop-Musiker ein Klassikwerk komponiert hat. Es sei bei anderen Komponisten gestohlen worden, ein Musical-Album wäre besser gewesen, man weiß nicht genau, was nun Robin Gibb und was sein Sohn komponiert hat etc. Natürlich ist diese Musik nicht für die Ewigkeit. Der Untergang der Titanic ähnelt einer klassischen griechischen Tragödie - in zwei Stunden und vierzig Minuten. Die CD ist kürzer, doch trifft die Musik die eigenartige und morbide Dramatik des Schiffsuntergangs in faszinierender Weise. Es gibt Reminiszenzen an andere Komponisten, und das wird von den Gibbs auch nicht verschwiegen. Und ob man in zehn oder zwanzig Jahren - oder beim 150. Jubiläum - noch über dieses Werk sprechen wird, das ist heute völlig irrelevant. Robin Gibbs Gesang in "Don't cry alone" hat natürlich Ähnlichkeit mit einem Musical, aber muss denn alles immer in Schubladen gesteckt werden? Einfach die CD anhören - aber nicht die Bee Gees erwarten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
25 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Solveig am 30. März 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich habe die CD gekauft, obwohl ich eher seltener Klassische Musik höre. Aber diese CD ist vom Anfang bis zu Schluss einfach nur wunderschön! Hier wird wirklich die Geschichte der Titanic musikalisch erzählt. Vom freudigen Bau des Schiffes bis zu Leid der Menschen an Bord nach dem Unglück.
Hier hat Robin Gibb mit seinem Sohn RJ wirklich ein Meisterwerk geschaffen! Diese CD hat nichts mit der allgemein bekannten Bee Gees-Musik zu tun, es ist etwas komplett anderes, aber unsagbar schön und melodisch!
Selbst wer kein Klassik-Fan ist sollte hier unbedingt mal reinhören und vielleicht, so wie ich, absolut begeistert sein.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von EL. am 31. März 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Robin Gibb hat mit seinem Sohn R.J ein Album im Gedenken an die Titanic-Tragödie geschrieben. Das auch noch mit dem "Royal Philharmonic Orchestra" und im "Soundtrack-Stil". Ausgerechnet Robin Gibb! Uhh! Was soll das werden? Hoffentlich singt der nicht. Ganz erhlich mag ich den quietschigen Gesang der "Bee Gees" nicht so besonders. Als Titanic-Fan stand mir die Skepsis ins Gesicht geschrieben. Doch die Musik was immer recht gut. Das wog dann auch den Gesang wieder auf. Dann hab ich mir die Proben der Musik hier angehört und den Song "Don`t cry alone" über die Gibb-Webseite angeschaut und war schlichtweg überwälltigt. Einfach zum weinen schön! Mein Tip: Einfach mal das Video suchen und anschauen. Taschentuch bereithalten! Besser kann man der Titanic kein musikalisches Denkmal setzen. Danke Familie Gibb! Tja und am Ende hab ich die Scheibe bestellt.

Nachtrag 21.05.2012: Ich höre die Cd immer noch sehr gerne und nun ist das Traurigste was passieren konnte passiert. Robin Gibb ist von uns gegangen. Mein wirkliche Anteilnahme an die Familie Gibb und natürlich den Fans. Die Musikwelt hat eine ganz GROSSEN verloren. Das hat er eindrucksvoll mit dieser Veröffentlichung unter Beweis gestellt. Aber musste ein "Requiem" sein letztes Werk werden?
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin A Hogan am 13. April 2012
Format: Audio CD
Rock/Pop artists have tried producing classical works in the past with competent to mediocre results. Sir Paul McCartney comes to mind, being one of the most melodic songwriters of all time. His "Liverpool Oratorio Suite" and "Ecce Cor Meum" received modest reviews. So when former Bee Gees member Robin Gibb and his son RJ stepped up to the plate to honor the 100th anniversary of the sinking of the Titanic, the skeptics were waiting.

The work is not a rock opera, an Andrew Lloyd Weber production, nor even a purely classical piece. It takes the strengths of all these elements and produces one unique experience. Its actually an ingenious idea that Robin Gibb would take his fascination of the Titanic and use it to emote an interweaving composition of absolute drama. Using the Royal Philharmonic Orchestra, forty-two strong chorus members bursting forth in Latin ('Latin Mass for the Dead') and three unique soloists, 'The Titanic Requiem" comes very close to nailing a perfect movement that easily pulls emotion from the listener. The layered mixture of vocals and orchestration can be startling given that this is the first work of this kind from Robin Gibb.

Most of the pieces are somber and heartfelt without much levity. In fact, only "Farewell (The Immigrant Song)" and "Maiden Voyage" contain glimmers of happiness and hope. Soon, pieces like, "Kyrie" and "Sos (Tract)" give way to a more serious and foreboding sense. A listener may find a few of the pieces ponderous or even too grave, but perhaps that was the point; to give the listener no chance for composure given the severity in the wake of this most famous disaster.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Klaus Agne am 30. März 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Das Album hatte ich bereits vorbestellt.
Diese klassische Komposition aus der Gibb-Familie ist ein Volltreffer in die Herzen jedes Musikliebhabers.
Es wird eine Geschichte erzählt, die dich mitreißt.
Es gibt Bücher, die willst du nach dem ersten Durchlesen gleich wiederlesen, denn du entdeckst jedesmal neue Nachrichten, Farben, Zusammenhänge in den Absätzen, zwischen den Zeilen.
Auf diese musikalische Geschichte, erzählt von Robin und Robin-John Gibb, trifft das ebenso zu.
Absolut empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen