Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. September 2006
...ist das Wort! Die Titelmusik beginnt und damit die Zeitreise in die späten 70er. Hier wird das volle Programm geboten: Die Kleidung, die Dialoge, die Musik (phantastisch von Christian Bruhn, der u.a. bei Captain Future aktiv war!), die Autos - retro de luxe! Über die Bildqualität lässt sich streiten, für mich macht der fehlende digitale Glanz gerade die Qualität aus, alles ist original geblieben und in den 70ern war Fernsehen nun mal so. Was teilweise etwas anstrengend ist, ist das Tempo der Serie. Vor knapp 28 Jahren ließ man sich noch etwas mehr Zeit und für die Sehgewohnheiten des 21. Jahrhunderts ist das seeeehr viel Zeit -- heute würde man die Serie wohl in 6 anstatt 13 Teilen drehen. Herausragend Horst Frank, der eine dezent ironische Vorstellung gibt als Teufel.

Warum "nur" 4 Sterne:

Die 3teilige Box wird auch in Einzelteilen verkauft und daher ist auf allen 3 DVD's das selbe Bonusmaterial - etwas peinlich, zumal es sich lediglich um ein 5minütiges Interview mit dem Thomas Ohrner von 1979 handelt.

P.S.: Mit dem Buch, das ich jedem nur empfehlen kann, hat die Serie übrigens reichlich wenig bis gar nichts zu tun, lediglich die Grundidee "Junge verkauft sein Lachen und versucht es zurückzubekommen" ist erhalten geblieben.
0Kommentar| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Timm Thaler war ein Serien-Highlight des ZDF. 30 Jahre hatte ich die Geschichte im Kopf und jetzt beim anschauen kam es mir vor als wäre es gestern erst gewesen. Jetzt weiß ich aber auch warum diese Super-Serien von damals nicht wiederholt werden. Erst beim anschauen wird einem ganz bewußt was heute für ein Müll bei den Sendern gesendet wird. Schade dass es dieses Qualitätsfernsehen nicht mehr gibt. Unsere Kinder werden zugemüllt mit Gerichtsshows, Dokusoups (allein dieser Name...) und Super-Nannys. Schön wenn es wenigstens diese DVDs gibt, so kann man wenigstens abschalten - vom täglichen TV-Mist!!!
22 Kommentare| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2004
dasß man nun seine Kindheitserinnerung wieder aufleben lassen kann. Ich denke mal das sich jedes "Kind" das zwischen 1965 und 1970 geboren ist an diesen ersten Weihnachtsmehrteiler erinnern kann.
Schade nur, das es so wenig Bonusmaterial dazu gibt, das Interview ist doch ein wenig dürftig (zumindest ein neues mit Herrn Ohrner oder mal mit anderen Schauspielern, wäre gut gewesen).
Die Serie ansich hat aber auch ein paar Mankos: In den Zusammenfassungen am Anfang, werden teilweise Dinge erwähnt, die NICHT gezeigt wurden/werden. Aber das war anscheinend schon bei der 1. Ausstrahlung so, wie ich mich zu erinnern meine.
Schade ist auch das abruppte Ende: Wie geht's nun weiter mit Timm und den Baron, diese Frage stellt sich mir nun schon seit fast 25 Jahren.
Das die Bildqualität nicht gerade Super ist, ist ja wohl verständlich: Es handelt sich hierbei ja nicht um eine Kino-, sondern um eine Fernsehproduktion, das sollte man nicht vergessen.
Trotzdem: ein Pflichtkauf für jeden junggebliebenen "Erstseher", daher sind 4 Sterne absolut gerechtfertigt.
11 Kommentar| 48 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2015
Als ich sah, daß es die DVD gibt, fiel mir viel von der Handlung wieder ein. Als war es erst gestern, daß die Serie im ZDF lief.
Herzerfrischend ist die resolute Bruni Löbel als Nonne Agatha, Horst Frank als fieser Teufel und Tommy Ohrner in seiner doch
recht schwierigen Rolle, bei den lustigsten Dingen auf keinen Fall zu lachen. Eine echte Herausforderung für ihn und in 2 Szenen
sieht man ihn auch leicht schmunzeln. Ein bißchen langatmig .. - für die heutige Zeit. Die Kids sagten relativ schnell. (als Timm
verzweifelt um sein Lachen flehte) er müsse doch nur wetten, daß er wieder lachen kann. Schließlich gewinnt er ja JEDE Wette.
Doch bis zur Lösung war es noch 8 (von 13) Folgen hin. Dennoch: eine schöne Serie die sich zu sehen lohn. Mal etwas Anderes
für die Kids, als die Berieselung der heutigen Zeit. Auch für uns Erwachsene eine schöne Reise zurück in die Jugend.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2003
Als Riesenfan der damaligen Weihnachtssechsteiler hätte ich nie gedacht, daß "Timm Thaler", mit eine der besten Serien, einmal auf DVD erscheinen wird. Daß ich das noch erleben darf, WAHNSINN! Ich habe mich riesig darüber gefreut und denke: "Timm Thaler" ist einfach Kult. Den MUSS man einfach haben. Und dann auch noch der komplette 13-Teiler. Da haben sie sich echt Mühe gegeben, dachte ich.
Die DVD hat auch zweifelsohne eine Spitzenqualität, allerdings, gibt es auch etwas zu bemängeln. Die Serie ist leider nicht nochmal neu aufgefrischt worden. Man kann genau sehen, daß es Fernsehqualität ist. Und, diese kleinen Pickel ab und zu im Bild verraten, daß die DVD nicht einwandfrei ist. Schade! Diese Serie hätte eine komplette Erneuerung verdient. Aber, leider wurde es wohl einfach von den Fernsehfolgen übernommen. Vielleicht liegt das auch am Alter der Serie. Aber, da hätte man erst recht nochmal alles neu machen müssen. Und, dann der Schock Nr. 2: Das Bonusmaterial. Es wird uns ein Interview von Thommy Ohrner versprochen. Aber, was war das? Das Interview geht gerade mal ein paar Minuten und das, was er da von sich gab, war überhaupt nicht aufschlußreich. Im Gegenteil. Das Einzige, was wir erfahren, ist, daß Thommy Ohrner der Fanrummel auf den Keks geht und Horst Frank sein bester Freund war. Von den Dreharbeiten aber wird so gut wie gar nichts erzählt. Ich hätte mir mehr darunter vorgestellt. Und, was blöd ist: Daß dieses Interview auf allen 3 DVDs ist. Da hätten sie doch wenigstens mal andere Darsteller interviewen können. Aber, immer dasselbe blöde Interview. Das nervt. Bei der 2. DVD läßt sich das Kapitelmenü nicht richtig anklicken. Wenn man eine bestimmte Szene haben will, hängt sie und es geht nicht mehr weiter.
Aber, sonst kann ich sagen, daß ich trotzdem heilfroh bin, daß diese Superserie endlich auf DVD erschienen ist und hoffe, daß andere Weihnachtssechsteiler nachziehen. Trotzdem bleibt meine Meinung: Obwohl die Farben exzellent sind, hätten sie sich mit der Aufbereitung und dem Bonusmaterial mehr Mühe geben müssen. Denn, gerade wir Fans erwarten ja auch was über die Dreharbeiten und Drehorte zu erfahren. Das Bonusmaterial würd ich als mangelhaft bezeichnen. Aber, ich kann trotzdem jedem Timm Thaler-Fan raten, sich die Kollektion zuzulegen. Denn, Hauptsache, man hat es auf DVD. Das ist doch das Wichtigste, oder?
0Kommentar| 54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Timm Thaler war vor vielen Jahren eine meiner Lieblingsserie - und auch das Wiedersehen nach 30 Jahren hat großen Spaß gemacht. Unvergessen beispielsweise Bruni Löbel als resolute Schwester Agathe oder Richard Lauffen als dämonischer Handlanger Anatol.

Natürlich könnte man kritisieren, dass die Auflösung der Geschichte am Ende trivial sind - aber das macht nichts, wichtig ist, dass es sich um eine spannende Geschichte handelt. Uns do kann dieser Film auch heutige Kinder fesseln.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2014
Die Weihnachtserien im ZDF sind fast alles sehr hochwertig gemacht und waren damals echte Straßenfeger. Timm Thaler ist eine dieser Serien und die besonders originelle Geschichte um den Jungen der sein Lachen verkauft hat ist immer noch sehr spannend. Die beiden Hauptdarsteller, Thomas Ohrner und Horst Frank, sind großartig. Besonders Horst Frank als Bösewicht ist sehr charismatisch und als Kind kann man echt Angst vor ihm bekommen. Es gab nur wenige, die den Schurken so überzeugend geben konnten wie er. Die Serie ist auf 2 DVDs erstmals komplett erschienen und bietet 325 Minuten Spannung. Zwar sind einige Denkfehler vorhanden und es kommt einem manchmal etwas merkwürdig vor, dass Timm so blauäugig in das Geschehen hineingerannt ist. Aber ist im Ganzen nicht tragisch. Nach wie vor ist diese Serie absolut sehenswert und sollte jeder einmal geguckt haben. Die Bildqualität ist für das Alter der Serie sehr gut. Diese Box überzeugt auf voller Länge. Wir sind begeistert und machen gerne die Reise in die TV-Vergangenheit mit. Beide Daumen nach oben und volle Punktzahl für dieses Prachtstück an TV-Unterhaltung!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2016
Das ist schon okay. Bei Timm's Lachen kann einen nur Freude aufkommen, denn man lacht da gerne mit. Besonders Cool finde ich ja den Baron, der gespielt wird von Horst Frank, und die Schwester Agatha, die Timm immer wieder stets zur Seite steht, und den Säufer Heinrich, der Koch ist, der immer an der Seite von Schwester Agatha steht. Die Zentrale vom Baron und seine Vulkaninsel finde ich besonders interessant, weil er dort die gesamte Welt in Beobachtung hat. Von mir: Eine 100%ige und absolute Kaufempfehlung. Diese Serie muss jedes Kind unbedingt einmal angeschaut haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2016
War damals ein Klassiker, der heute leider nie mehr im TV kommt. Das sollte man seinen Kindern nicht vorenthalten. Wundervolle Erinnerung an Früher, wenn der Filmtrick auch etwas billig wirkt. Aber das ja klar 1979.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2015
Was wäre die Welt ohne ein freundliches Lächeln, oder Lachen?
Diese Serie zeigt auf eine ganz eindringliche,
teilweise sehr lustige, aber sehr phantasievolle Weise,
dass eben Geld nicht Alles ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden