EUR 32,99 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von EliteDigital DE
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Time Is
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Time Is

2 Kundenrezensionen

Preis: EUR 32,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch EliteDigital DE. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 neu ab EUR 14,00 3 gebraucht ab EUR 3,59

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Time Is + Raw Material
Preis für beide: EUR 62,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (16. Mai 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Comet (ZYX)
  • ASIN: B00005LNKD
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 745.338 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Produktbeschreibungen

Raw Material war eine der erfinderischen jungen britischen Bands, die zwei feine Alben in den frühen 1970er Jahren veroeffentlichte. Time Is.. ist ihr gefeiertes zweites Album, das von vielen Sammlern gesucht wird.
Hier stehen harte Gitarren-und Saxophon-Riffs und weiche Acoustic-Balladen wie "Miracle Worker" und "Religion" gegenüber. Insgesamt beinhaltet das Album sechs Songs auf der CD, von denen weitere großartige Titel "Insolent Lady"und "Sun God" sind. Das Album um die Bandmitglieder Colin Catt (Gesang), Dave Greene (Gitarre), Michael Fletcher (Saxophon und Flöte), Phil Gunn (Bass) und Paul Young (Schlagzeug) wurde erstmalig 1971 auf dem progressiven Neon RCA-Label veroeffentlicht. Leider zerbrachen Raw Material kurz nach der Veroeffentlichung des Albums, Time is... aber eine tolle Erinnerung an eine Band mit enormen Potential, die allerseits von den Prog-Rock Fans geschaetzt wird.

Tracklist:
1. Ice Queen
2. Empty Houses
3. Insolent Lady
a. Bye The Way
b. Small Thief
c. Insolent Lady
4. Miracle Worker
5. Religion
6. Sun God
a. Awakening
b. Realisation
c. Worship -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kundenrezensionen am 11. Juli 2013
Format: Audio CD
Nein, ich finde nicht, dass die Band "zu Recht" vergessen worden ist.
Die bieten einfach frühsiebziger progressiven Rock, der angereichert mit Flöte und Saxophon, eben zu jener Zeit gut passt.

Sie kopieren weder King Crimson, Genesis oder andere, die ja erst teilweise zwei und mehr Jahre später zur vollen Größe wuchsen.
Ich finde, sie haben ihren eigenen Stil, den man mit Sicherheit auch in anderen Bands jener Zeit wieder findet.

Auf jedenfall eine Entdeckung wert.

Das letzte und mit etwas über elf Minuten längste Stück heißt Sun God, und der bei Amazon angegebene Titel Worship ist Teil c) dieses Songs. Abgesehen davon, dass er ziemlich gut ist...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nostalgie am 13. Januar 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die Gründerbands des sogenannten Progrock gelten zu Recht (zumindest in ihren Anfangsjahren) als stilbildend: Genesis, Yes, King Crimson, Gentle Giant, Camel, Caravan: Ihre ersten (und manche späteren) Platten lieferten ab 1970 Musik, wie es sie vorher nicht gab; sie war auch nicht zwischen den Bands auswechselbar, nach ein paar Takten wusste man, welche Band es ist. Die besten Neoprog Bands wie Tangent oder Flower Kings zehren heute noch von diesem Erfindungsreichtum. Junge Musikinteressierte mit der Ungnade der späten Geburt sollten sich an die frühen Platten dieser ersten Welle um 1970 herum halten, um gegebenenfalls Progrock zu entdecken. Raw Material schwamm in diesem Strom mit und böten das Potential für eine erfreuliche späte Entdeckung. Allerdings sind ihre langen Kompositionen im Vergleich schwerfällig und die Virtuosität der Musiker hält sich in engen Grenzen. Die Gruppe ist in meinen Augen zu Recht vergessen worden. Beispiele für das Gegenteil gibt es schon: Cressida ist eine zu Unrecht vergessene Band aus dieser Zeit mit exzellenten Musikern, die etwas absolut Eigenes schuf.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen