oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 4,80 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Till Eulenspiegel

Winfried Glatzeder , Cox Habbema    Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 11,49 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 14 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 11. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

LOVEFiLM DVD Verleih

Till Eulenspiegel auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Till Eulenspiegel + Ursula - Grosse Geschichten 48
Preis für beide: EUR 26,39

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Winfried Glatzeder, Cox Habbema, Franciszek Pieczka, Jürgen Gosch
  • Künstler: Rainer Simon, Jürgen Karl Klauß
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Icestorm Distribution GmbH
  • Erscheinungstermin: 2. Mai 2012
  • Produktionsjahr: 1974
  • Spieldauer: 100 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B007REBUG0
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 23.277 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Ein Film von Rainer Simon nach dem Deutschen Volksbuch und der Filmerzählung von Christa und Gerhard Wolf Mit Witz und List gegen Kaiser, Pfaffen und Patrizier. Am Vorabend des Bauernkrieges zieht Till Eulenspiegel heimatlos umher, ein Narr und Provokateur, der gesellschaftliche Missstände mit Hohn und Spott geißelt. Am Hof des Fürsten übernimmt er die Ausmalung eines Festsaales. Monatelang lässt er sich bestens verköstigen, um dann die Folgen seiner wüsten Farborgie als heilige Kunstwerke zu präsentieren, die nur diejenigen verstehen, die des rechten Glaubens sind. Fast legt sich die Schlinge um seinen Hals, aber noch einmal kommt er mit

Synopsis

Mit Witz und List gegen Kaiser, Pfaffen und Patrizier. Am Vorabend des Bauernkrieges zieht Till Eulenspiegel heimatlos umher, ein Narr und Provokateur, der gesellschaftliche Missstände mit Hohn und Spott geißelt. Am Hof des Fürsten übernimmt er die Ausmalung eines Festsaales. Monatelang lässt er sich bestens verköstigen, um dann die Folgen seiner wüsten Farborgie als heilige Kunstwerke zu präsentieren, die nur diejenigen verstehen, die des rechten Glaubens sind. Fast legt sich die Schlinge um seinen Hals, aber noch einmal kommt er mit dem Leben davon - um ins nächste Abenteuer zu schlittern.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von j.h. TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:DVD
Kurz vor dem Bauernaufstand reitet Till Eulenspiegel (Winfried Glatzeder) auf seinem Esel über das Land. Dem Raubritter Kunz (Franciszek Pieczka) brät und serviert er in einem Gasthaus einen Kuhfladen. Kunz lädt ihn auf seine Burg ein und hetzt die Hunde auf Eulenspiegel, der sie ablenken kann und zunächst bleiben darf. Das Zerwürfnis kommt, als Till sich in die junge Rosine (Cox Habema) verliebt, die auch der Raubritter in sein Bett locken möchte. Abenteuer am Hofe eines Fürsten und des Kaisers folgen ...

Rainer Simon (*1941) inszenierte den Film 1974 nach dem populären deutschen Volksbuch sowie der bereits 1973 im Aufbau-Verlag veröffentlichten Filmerzählung von Christa und Gerhard Wolf. Die ursprünglich im 14. Jahrhundert spielende Handlung wurde in die Zeit kurz vor den Bauernkriegen (1524/25) verlegt. Dennoch wurde die Geschichte nicht in Richtung der sozialistischen Ideologie (Bauern als Vorkämpfer für den Kommunismus) verbogen, was in anderen Filmen ähnlicher Thematik durchaus mehr oder weniger verdeckt versucht wurde. Die bildstarke Inszenierung bietet zahlreiche deftige und freizügige Szenen, die die Kenntnis vergleichbarer Werke von Fellini (SATYRICON) oder Pasolini nahelegen und für einen DEFA-Film absolut außergewöhnlich sind. Der unter anderem in Quedlinburg und Meißen gedrehte Film kam dann 1975 als erster DEFA-Film mit Jugendfreigabe ab 18 Jahre in die Kinos. In seinen internen Einsatzhinweisen sah sich der Progress-Filmverleih genötigt, auf deftige Szenen, die möglicherweise nicht für das komplette Publikum akzeptabel seien, hinzuweisen - wobei die Publikumsreaktionen für die weitere Terminierung zu berücksichtigen seien.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartige Inszenierung! 22. Oktober 2013
Von profun TOP 500 REZENSENT
Format:DVD
In den letzten Jahre habe ich mir immer wieder die verschiedensten Filme aus den DDR-Archiven angesehen und bin fast zum Fan geworden.
Auch der vorliegende "Till Eulenspiegel" hat mich voll überzeugt. Die Inszenierung ist dermaßen lebendig und aktionsgeladen, besser könnte man es meines Erachtens überhaupt nicht machen.
Die handelnden Personen sind schillernd und ausgezeichnet besetzt, der Humor ist nicht aufgesetzt und wirkt spontan und ist aus der Situation heraus geboren.

Wie bei fast allen alten DDR-Filmen herrscht auch hier eine ungezwungen wirkende Lebendigkeit und Natürlichkeit vor, die absolut nicht aufgesetzt, oder antrainiert wirkt. Auch die natürliche Offenheit spricht für ein Werk aus dieser Reihe, denke ich in dem Film nur einmal an die wunderbare, farbenprächtige "Badeorgie" mit den Erlauchten der Zeit, niemals wäre so eine authentische Inszenierung heutzutage möglich, in der junge Mädchen und nackte Knaben herumtollen, eingebettet in diese wunderbare Inszenierung verleiht aber auch diese Szene dem Film ein mehr an Autentizität.
Die Filmemacher der alten DDR scheinen mir generell etwas unverdorbener, natürlicher und weniger prüde zu sein.

Ein ganz großes Lob an Winfried Glatzeder, der seine Rolle mit Bravour sehr überzeugend meisterte.
Schade, dass es nicht sehr viele Filme dieses Formates gibt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Till Eulenspiegel 22. September 2013
Von Maratel
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Der Film ist sehr lustig und spannend zugleich. Er hat mir sehr gut gefallen. Für Kinder eine wertvolle und angenehme Bereicherung.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen lange nicht gesehen 23. April 2013
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Eine interessante Wiederbegegnung mit diesem Film aus Jugendtagen. Keine schreiende, grelle sondern scheinbar reale Umsetzung des Themas. Die Verfilmung scheint aus heutiger Sicht etwas holprig aber dennoch sehenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen bestens 4. Juli 2014
Format:DVD|Verifizierter Kauf
mal wieder einen echten oldie,
freue mich sehr ueber diesen genuss einen defa-film zu sehen!
es gibt noch einige die ich gern sehen moechte.
guenter
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar