O.C., California 4 Staffeln 2003

Amazon Instant Video

Staffel 1
Auf Prime erhältlich
(235)
Auf Prime erhältlich

7. Tijuana AGES_12_AND_OVER

Was in Mexiko passiert, erfährt niemand. Doch weil der Sommerende-Teenie-Trip nach Tijuana derart von Geheimnissen umwoben ist, geht es Marissa nun mal so, wie es ihr eben geht, wenn sie Luke und Holly zusammen beobachtet.

Darsteller:
Mischa Barton, Rachel Bilson
Laufzeit:
41 Minuten

Angebot: Fire TV jetzt nur 84 EUR

Genießen Sie Tausende Filme und Serienepisoden auf Ihrem HD-Fernseher, entdecken Sie Hunderte Spiele und machen Sie es sich mit Ihrem Lieblingssport, den Nachrichten oder Musik bequem. Hier klicken

Tijuana

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Staffel 1
Auf Prime erhältlich

Details zu diesem Titel

Genre Drama, Romantik, Komödie
Regisseur Sanford Bookstaver
Darsteller Mischa Barton, Rachel Bilson
Nebendarsteller Adam Brody, Chris Carmack, Melinda Clarke, Tate Donovan, Peter Gallagher, Benjamin McKenzie, Kelly Rowan
Staffel-Jahr 2003
Studio Warner Bros
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

31 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 15. April 2005
Format: DVD
Auch ich war von dieser Serie überrascht. Als die erste Folge ausgestrahlt wurde, dachte ich: "Och, ist bestimmt wieder sowas Typisches, aber mal sehen...." Als ich die erste Folge gesehen hatte, dachte ich: "Wow, was für eine Überraschung!" Und seitdem habe ich grosse Angst davor, eine Folge zu verpassen....;-)))
Die Folgen sind total verschieden: die eine ist spannend, die andere zum Träumen, wieder eine andere zum Lachen und Mitfiebern. So ist man immer gespannt, was als Nächstes kommt. Das es "ja soooo schlechte" Einschaltquoten gibt, liegt wohl daran, dass die meisten die Serie als typische langweilige Teeniserie ansehen (wie auch ich zuerst) und deswegen denken: "So einen Schrott brauche ich nicht."
Außerdem finde ich, dass die Serie nun besser ist als zu Beginn. Ich finde die Gags und die Dialoge besser, kann leicher lachen. Aber bitte nicht davon entmutigen lassen, dafür gabs zu Beginn andere Höhepunkte, die genauso gut sind!
Also, UNBEDINGT kaufen und ansehen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
37 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Eli Cash am 1. März 2005
Format: DVD
"O.C. California" - in den Staaten schlicht "The O.C." genannt - ist wieder mal eine vorzügliche Serie aus den USA. Sicherlich nicht so schwarzhumorig wie "NIP/TUCK" oder auch "Six Feet Under" oder so albern-abgedreht wie damals "Ally McBeal", aber halt eine Serie die wie die grad genannten aus dem Einheitsbrei jenseits des großen Teiches herausragt. Selbst die konservative FAZ ließ sich zu einer lobenden Kritik hinreißen.
"O.C. California" präsentiert uns einen Ort an dem offentsichtlich das Paradies seine Heimat gefunden hat. Abgeschottet von jeglichen Unzumutbarkeiten der "realen" Welt scheinen sich die Superreichen und -schönen eine heile Idylle aus Traumvilla mit Pool und Nobelkarosse vor jeder Tür geschaffen zu haben.
Moment mal! Unter solchen Vorzeichen denkt man natürlich sofort an irgendeine billige Seifenoper in der die Kulissen immer glänzen und der pubertierende Teenie sich in den Mathelehrer verliebt.
Doch der makelose Schein trügt! Die abgründige Wirklichkeit die hinter den Fassaden der Idylle steckt, beschreibt "O.C. California".
Als Ryan Atwood (Benjamin McKenzie), der aus ärmlichen Verhältnissen kommt, von seinem Pflichtverteidiger Sandy Cohen (Peter Gallagher) in dessen Familie aufgenommen wird, scheint er zunächst im Paradies angekommen zu sein. Doch schnell kommen die Probleme der "Upper class" zum Vorschein. Sandy Cohen, selbst unter bescheidenen Umständen aufgewachsen, konnte sich mit der heilen Welt in Orange nie anfreunden und hadert mit dem Schicksal finanziell von seiner Frau Kirsten (Kelly Rowan) abhängig zu sein.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 5. Februar 2005
Format: DVD
Hab die erste Sendung auf Pro Sieben gesehen und fand sie so super, dass ich gleich die komplette Staffel (Engl.) gekauft hab. Auf Englisch ist sie aber auf jeden Fall noch besser. Die Box enthalt sieben DVDs mit insgesamt 27 Folgen je 42 Minuten. Auf der letzten DVD ist noch Bonus-Material mit drauf.
Kann ich also nur empfehlen. Der Soundtrack ist klasse!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. L. am 3. April 2009
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ryan aus Chino wird von seinem älteren Bruder dazu gebracht, bei einem Autodiebstahl mitzumachen und dabei erwischt. Im Knast wird ihm ein Pflichtverteidiger, Sandy Cohen, zugeteilt, der sehr viel Potential in Ryan entdeckt und ihm seine Hilfe auch außerhalb der Gefängnismauern anbietet. Frisch zuhause angekommen, wirft Ryan's Mutter ihn hinaus. Da er keinen anderen Ausweg mehr sieht, nimmt in seiner Verzweiflung die Hilfe von Sandy an. Sandy nimmt Ryan mit nach Hause zu seiner Familie nach Newport - in Orange County's Viertel der Reichen und Schönen. Von da an wird sich Ryan's Leben schlagartig ändern und nichts ist mehr wie es einmal für ihn war...

Ich bin süchtig nach dieser Serie und schaue die 4 Staffeln bereits zum dritten Mal an. Die einzelnen Protagonisten sind sehr gut gewählt. Von niedlich und liebenswürdig bis hin zu berechnend und intrigant. Es ist alles vorhanden.

Ich kann diese Serie jedem ans Herz legen, der z. B. One Tree Hill mochte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MissCabyCane VINE-PRODUKTTESTER am 26. Februar 2008
Format: DVD Verifizierter Kauf
In dieser Serie dreht sich alles um den Jugendlichen Ryan, der aus einer Arbeiterstadt kommt, in der Armut und Kriminaliät regieren. Bis er schließlich von der Familie seines Anwalts in deren Villa aufgenommen wird. Von nun an lebt er bei den Reichen und Schönen, direkt am Strand von Newport Beach in Kalifornien. Zusammen mit dem Sohn seines neuen Ziehvaters zieht er los, um ganz normale Teenager-Probleme zu meistern, wie die Traumfrau zu erobern oder den Schulalltag zu überstehen... Er stellt jedoch fest, dass der schöne Schein durchaus trügt. Die Welt der Reichen ist keineswegs so schön, wie es scheint: Es gehen Ehe zu Bruch, es werden Intrigen ausgeklügelt, Affären werden aufgedeckt und neue werden begonnen. Im Prinzip haben die Menschen dort genau dieselben Probleme wie wir alle...

Von Action über Spannung, Romantik, Dramatik und Humor ist in "O.C." alles enthalten. Wer auf Strand-Romantik und kalifornisches Skater/Surfer-Feeling steht, wird die Serie sicher mögen. Sie besticht vor allem durch die witzigen Sprüche der Figuren, die tolle Garderobe, die dramatische Handlung, romantische Strand-Kulissen und am allermeisten durch ihren Soundtrack. In der Serie sind fast ausschließlich unbekannte Independent- oder Songwriter-Bands und Sänger zu hören, die einfach nur wunderschöne Musik machen, so dass man sich nach jeder Folge an den PC setzt, um herauszufinden, wie der Song xy hieß, der in der und der Szene im Hintergrund lief.

Die 1. Staffel ist ein wahres Schnäppchen; man bekommt für sein Geld 27 Folgen in denen wirklich einiges passiert (jede Folge dauert etwa 50 min.). Es gibt eine tolle Weihnachts- und eine tolle Silvester-Folge.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen