Tigerlilie: Erotischer Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Tigerlilie: Erotischer Ro... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von FatBrain
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,02 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Tigerlilie: Erotischer Roman Broschiert – Dezember 2011


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 14,90
EUR 14,90 EUR 6,78
33 neu ab EUR 14,90 3 gebraucht ab EUR 6,78
EUR 14,90 Kostenlose Lieferung. Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Tigerlilie: Erotischer Roman + Sklavinnenschiff: Erotischer Roman
Preis für beide: EUR 29,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 200 Seiten
  • Verlag: Plaisir d'Amour Verlag (Dezember 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3864950147
  • ISBN-13: 978-3864950148
  • Größe und/oder Gewicht: 14,9 x 2 x 21 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 462.910 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Über Liebe und Erotik zu schreiben ist lvy Pauls liebste Beschäftigung.

Neben den britischen Inseln, Musik und Büchern nennt sie ein ungewöhnliches Hobby ihr Eigen: Seife sieden.

Leseproben ALL ihrer Romane finden sich auf den Verlagsseiten: http://www.plaisirdamourbooks.de/autorinnen/#P

Besuchen Sie Ivys Blog: http://ivypaulsfantasiewelten.blogspot.com/
oder treffen Sie Ivy bei Facebook! (Ivy Paul - Die Autorin oder Lynn Carver)

Ivy Paul hält regelmäßig erotische Lesungen und läßt sich gerne für derartiges engagieren. Diesbezügliche Anfragen bitte an die Kontakt-Email-Addy auf ihrem Blog

Produktbeschreibungen

Nach dem Tod ihrer Eltern bleibt Anna Drysdale mittellos zurück und so hofft sie auf die Unterstützung ihres Stiefonkels Christopher Drysdale. Dieser stellt sich als attraktiver Halbchinese heraus, der nicht nur reich ist, sondern auch einen denkbar schlechten Ruf hat. Obwohl Anna sich vom ersten Moment unwiderstehlich von dem dominanten Christopher angezogen fühlt, nimmt sie nur aus gesellschaftlichen Gründen sein Angebot an, gegen Geld seine Gemahlin zu spielen. In Christophers Armen erlebt sie die Erfüllung nie gekannter Sehnsüchte. Dennoch bleibt ihr Christopher ein Rätsel - nächtliche Besuche von Straßendirnen, Konkubinen und Gerüchte über Opiumschmuggel wecken Annas Zweifel ...

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marina G. TOP 1000 REZENSENT am 13. Mai 2012
Format: Broschiert
London, 1811:
Als ihre Mutter und ihr Stiefvater ein gefährliches Fieber nicht überleben, bleibt die junge Anna Drysdale mittellos zurück. Nun ist sie auf die Güte und Barmherzigkeit ihres letzten und einzigen Verwandten angewiesen: Christopher Drysdale, dem Halbbruder ihres Stiefvaters. Als sie den attraktiver Halbchinese kennen lernt, ist sie schockiert: Er ist der Mann, den sie vor Jahren bei einer Abendgesellschaft auf einem Balkon kennen lernte! Er macht Anna ein unmoralisches Angebot, sie soll ihm zum Schein heiraten. Gleich vom ersten Moment ahnt Anna allerdings, dass Kit, so nennen ihm seine Freunde, ein gefährlicher Mann ist...

Christopher Drysdale genießt sein Leben in vollen Zügen. Die Frauen liegen ihm nur so zu Füßen, nun steht der Geschäftsmann vor einem lukrativen Geschäft und braucht eine Ehefrau. Kit hat aber keineswegs vor richtig zu heiraten. Als er von Annas Notlage erfährt schmiedet er einen Plan: Sie soll ihm heiraten, nur zum Schein. Anna lehnt sein Angebot ab, aber sie hat nicht mit seiner Hartnäckigkeit gerechnet und mit der starken sexuellen Anziehungskraft zwischen ihnen beiden...

Für ihren zweiten erotischen Roman beim Plaisir d'Amor Verlag hat die Autorin Ivy Paul eine Geschichte geschrieben, die nach England ins 19. Jahrhundert entführt. Unterhaltsam erleben die Leser die Geschichte von Anna und Kit hautnah mit. Die erotischen Szenen sind geschmackvoll, hätten aber noch mehr Platz im Roman einnehmen können. Gerade der Held wird als Frauenheld dargestellt, da hätte die Autorin am Anfang noch mehr Erotik einbauen können. Dafür hat sich Ivy Paul für die Personen Zeit genommen und zwei interessante Personen geschaffen. Dieses Buch ist nicht nur für Fans von historischen Erotikromanen, sondern auf für Einsteiger dieses Genres geeignet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von IlonaHRO am 11. Juni 2012
Format: Broschiert
Ein historisch-erotischer Roman dem es keineswegs an Spannung fehlt.
Einer verarmten Lady des ton, allein..., weil Mutter und Stiefvater durch ein Fieber dahin gerafft wurden. Einem Onkel, dem Halbbruder des Stiefvaters und dessen Erbe, mit exotisch-chinesischem Aussehen, fast ausgeliefert, findet die Liebe ihren Weg in diesem Roman.
Spannend und leichtfüssig erzählt, hält diese Geschichte einem in Atem. Vom erstem Wort bis zum letzten.
Fast enttäuschend, dass die Geschichte schon zu Ende ist und man seiner eigenen Phantasie freien Lauf lassen muß, hoffe ich auf ein Wiedersehen mit diesen beiden Protagonisten Anna und Christopher.
Vielleicht gelingt es Ivy Paul diese oder eine darauf aufbauende Geschichte weiterzuführen??!!
Ich gebe die Hoffnung jedenfalls nicht auf!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von linmig am 18. Juni 2012
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Bereits nach zwei Sätzen befindet man sich mitten in England in einem längst vergangenen Jahrhundert. Ivy Paul hat mit Anna und Christopher ein wunderbares Liebespaar erschaffen, die nach knisternder Erotik und vielen Stolpersteinen zueinander finden.

Anna erkennt, dass ihre Sehnsucht nach fernen Ländern ein gefährlicher Wunsch ist. Denn als es wahr wird, erscheinen die Moralvorstellungen in England doch nicht so schlimm, im Vergleich zu dem exotischen China.

Anna ist wunderbar frech und herzlich. Christopher ist nicht so leicht zu durchschauen.

Ivy Paul hat gut recherchiert und Tigerlilie ist ein unterhaltsamer Roman mit romantischer Erotik.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 12. September 2012
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Tigerlilie ist eine wunderbare Liebe zwischen einer Engländerin und einem Halbchinesen. Der Einstieg in die Welt der Asiaten ist Ivy Paul wirklich gut gelungen und in diesem Gebiet hat sie auch wirklich prima recherchiert, wie sie auch mit dem nächsten Roman beweißt. Der Schluss ist diesmal besser, aber mir immer noch nicht harmonisch genug. Trotzdem: Flüssig zu lesen, spannend, erotisch: Alles in allem -> unbedingt lesen!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Happy End Bücher - Ka TOP 1000 REZENSENT am 20. März 2012
Format: Broschiert
London, 1811. Anna Drysdale bleibt mittellos zurück, als ihre Mutter, und ihr Stiefvater am Fieber sterben. Mehr schlecht als recht versucht sie alles, um nicht auf die Barmherzigkeit von Freunden zurückgreifen zu müssen. Unversehens steht Christopher Drysdale vor ihrer Tür. Christopher - von seinen Freunden Kit genannt - ist der Halbbruder von Anna verstorbenen Stiefvater. Er hat den Titel und das Haus geerbt, das einst Annas Stiefvater gehörte.

Christopher ist inoffiziell auf Brautschau. Um ein lukratives Geschäft abschließen zu können, braucht er unbedingt eine Ehefrau an seiner Seite - natürlich nur zum Schein. Da kommt es ihm gerade recht, dass sich Anna in einer finanziell prekären Situation befindet. Er bietet ihr eine Scheinehe an - auf die sie sich nach langem Zögern einlässt.

Die sexuelle Anziehungskraft, die der höllisch attraktive Kit auf Anna ausübt bleibt natürlich nicht ohne Folgen ^^. Doch irgendetwas scheint mit Kit nicht ganz zu stimmen. Gehen doch Prostituierte des Nächtens bei ihm ein und aus und man hört Gerüchte über Opiumschmuggel. Doch Kit hüllt sich in Schweigen.

"Tigerlilie" von Ivy Paul, ist mein erster histo-erotischer LiRo, den ich von der Autorin gelesen habe. Die Geschichte rund um Anna und Christopher hat mir abgesehen von ein paar Kleinigkeiten gut gefallen. So bin ich manchmal über Ausdrücke gestolpert, die so gar nicht nach 1811 klingen. Was sich dadurch besonders herauskristallisiert hat, da die wörtlichen Reden in der dritten Person geschrieben wurden.

Doch summa summarum hat "Tigerlilie" Spaß gemacht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen