oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 4,90 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Tierrechte: Eine interdisziplinäre Herausforderung [Taschenbuch]

IAT Heidelberg
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 22,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 15. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

2007
Der Band vereinigt die Vorträge der internationalen Vorlesungsreihe »Tierrechte« an der Universität Heidelberg im Sommersemester 2006. Herausgegeben von der Interdisziplinären Arbeitsgemeinschaft Tierethik Heidelberg (IAT) mit ihren gegenwärtigen und früheren Mitgliedern Katharina Blesch, Alexandra Breunig, Stefan Buss, Guillaume Dondainas, Rainer Ebert, Florian Fruth, Nils Kessler, Matthias Müller, Uta Panten, Anette Reimelt, Bernd Schälling, Jürgen Schneele, Adriana Sixt-Sailer, Manja Unger und Alexander Zehmisch, setzt er die mit der Vorlesungsreihe begonnenen Bemühungen um eine unvoreingenommene Vermittlung der tierethischen Forschung fort. Der Band will es Lesern und Leserinnen ermöglichen, von verschiedenen Seiten Einblick in den modernen Tierrechtsdiskurs zu erhalten. Beiträge lieferten: Silke Bitz, Gieri Bolliger, Carl Cohen, Raymond Corbey, Eugen Drewermann, Mylan Engel Jr., Antoine F. Goetschel, Helmut F. Kaplan, Eisenhart von Loeper, Jörg Luy, Renate Rastätter, Tom Regan, Kurt Remele, Hanna Rheinz, Peter S. Wenz, Markus Wild, Hanno Würbel.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Tierrechte: Eine interdisziplinäre Herausforderung + Texte zur Tierethik
Preis für beide: EUR 30,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Texte zur Tierethik EUR 8,80

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 295 Seiten
  • Verlag: Harald Fischer Verlag; Auflage: 1., Aufl. (2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3891314175
  • ISBN-13: 978-3891314173
  • Größe und/oder Gewicht: 20,6 x 13,6 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 604.341 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Produktbeschreibungen

Klappentext

Vier Themenbereiche - »Die Natur von Menschen und Tieren«, »Philosophie«, »Politik, Recht und Gesellschaft« und »Religion und Kultur« - strukturieren die Beiträge der von der IAT Heidelberg organisierten und in diesem Band dokumentierten Vortragsreihe »Tierrechte«. Siebzehn Autorinnen und Autoren leisten aus ganz verschiedenen Perspektiven einen Beitrag zu einer Diskussion, deren Gegenstand tatsächlich eine interdisziplinäre Herausforderung darstellt, darüber hinaus aber eines gesamtgesellschaftlichen Diskurses bedarf.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tierrechte einmal anders 20. September 2007
Dieses Buch zeigt viele Argumente für Tierrechte und ist sehr lesenswert.

Im Vergleich mit themenverwandten Büchern fällt besonders positiv auf, dass auch kritische Stimmen zu Wort kommen. Beispielsweise versucht Carl Cohen in der philosophischen Sektion die Leser davon zu überzeugen, dass der Tierrechtsgedanke fehlgeleitet ist, was ihm bei mir nicht gelungen ist.

Ich fand auch erstmals einen Text von Tom Regan, dem geistigen Vater der Tierrechtsphilosophie, in deutsche Sprache vor. Jeder der sich mit tierethischen Fragestellungen beschäftigt, stolpert früher oder später über Tom Regan und Peter Singer - die vielen interessanten US-amerikanischen Ansätze der neueren Zeit hingegen sind im deutschsprachigen Raum leider weitgehend unbekannt. Deshalb habe ich mich gefreut, in diesem Band Übersetzungen von Texten von Gegenwartsphilosophen wie Mylan Engel und Peter Wenz vorzufinden beide waren mir bisher nicht bekannt... leider! Denn wer wie ich gewisse Vorbehalte gegen die metaphysischen Spekulationen Regans oder die provokanten Ergebnisse der Singer'schen Denke hat, wird bei diesen beiden Autoren Argumente für den Vegetarismus, gegen tierquälerische Massenhaltung und gegen Tierversuche finden, deren Schlüssigkeit auf common sense Überlegungen und gänzlich Weltlichem fußt.

Wie gesagt: Ein sehr lesenswertes Buch!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch zum Nachdenken 11. September 2007
Ein sehr interessantes Buch, welches sich aus philosophischer und wissenschaftlicher Sicht mit dem Thema Tierrechte befasst. Unsere Kultur trennt 'Menschen' von 'Tieren'. Wie viele Rechte und Würde Tieren zugestanden werden sollte, darüber befassen sich in diesem Buch 17 Autoren. Hat mich sehr angesprochen und zum Nachdenken gebracht Leben und leben lassen, ich denke, das gilt für alle Lebewesen.
Ich finde es großartig, dass junge Studenten sich diesem Thema gewidmet haben. Habe noch kein vergleichbares Buch dieser Art gefunden. Kann es nur empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen O.K. 3. November 2007
Ich empfehle, die Vorträge auf der DVD anzusehen und anzuhören, die von den Kongreßveranstaltern kostenfrei versandt wird. Im Buch kommt das alles sehr viel dröger rüber als "live".
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Kaum Neues 24. September 2007
Von sisyphus
Was Vertreter der Amtskirchen in einem Tierrechtsbuch verloren haben, erschließt sich mir weder apriorisch noch aus den jeweiligen Beiträgen.

Die sonstigen Beiträge sind o.k., wer in der Materie einigermaßen bewandert ist, findet allerdings kaum Neues.

Kann man/frau sich ins Regel stellen, muß es aber nicht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar