Tiere erzählen vom Tod und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 6,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Tiere erzählen vom Tod auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Tiere erzählen vom Tod: Wie Tiere ihr Sterben erleben und den Weg ins Licht finden [Gebundene Ausgabe]

Penelope Smith
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (55 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 18,50 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 23. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 16,99  
Gebundene Ausgabe EUR 18,50  

Kurzbeschreibung

30. April 2013
Der Tod eines geliebten Tieres ist häufig eine schmerzhafte und oft verwirrende Erfahrung. Tröstend und zugleich spannend beschreibt Penelope Smith den Prozess des Sterbens aus der Sicht der Tiere. Die weltweit bekannte Tier-Therapeutin und Tier-Kommunikatorin erklärt, wie Tiere den Weg ihres Lebens und ihres Todes wählen, wann Einschläferung angemessen ist und welche Botschaften die Tiere geben, wenn sie die Welt verlassen. Eine geführte Meditation zeigt, wie man mit dem geliebten Tierfreund auch über den Tod hinaus kommunizieren kann. Eine einzigartige Dokumentation wahrer, authentischer Geschichten über das Sterben von Tieren, die berührt und verzaubert! Penelope Smith gilt als Pionierin der telepathischen Interspezies-Kommunikation. Seit fast 30 Jahren bildet sie professionelle Tierkommunikatoren aus. Ihre Bücher "Gespräche mit Tieren", "Tiere als sprechende Gefährten" u.a. wurden in viele Sprachen übersetzt und fast 1 Million Mal verkauft. Ihr Hörbuch „Gespräche mit Delfinen“ ist kürzlich im Constans Verlag erschienen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Tiere erzählen vom Tod: Wie Tiere ihr Sterben erleben und den Weg ins Licht finden + Gespräche mit Tieren: Praxisbuch Tierkommunikation
Preis für beide: EUR 37,00

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 200 Seiten
  • Verlag: Reichel Verlag; Auflage: 5. Aktual. (30. April 2013)
  • Sprache: Englisch, Deutsch
  • ISBN-10: 3926388765
  • ISBN-13: 978-3926388766
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 15 Jahren
  • Originaltitel: Animal Death
  • Größe und/oder Gewicht: 21,6 x 15,2 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (55 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 30.739 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Im Gegensatz zu vielen Menschen in unserer westlichen Kultur besitzen die meisten (nicht-menschlichen) Tiere ein Gespür für ihr spirituelles Wesen und dafür, dass ihr Körper nur ein Zuhause auf Zeit ist. Dieses Bewusstsein lässt sie Leben und Tod als einen Kreislauf akzeptieren, der natürlich und immer im Fluss ist. Auch wenn sie wie Menschen über den Verlust eines geliebten Wesens trauern können und ihren Körper zu einem gewissen Zeitpunkt oder unter gewissen Bedingungen vielleicht nicht verlassen wollen, werden sie von anderen Tieren ihrer Spezies nicht darauf konditioniert, den körperlichen (oder irdischen) Tod als schreckliches Ende oder als etwas, wovor man sich fürchten muss, anzusehen. Sie wissen, dass der Tod der Übergang in eine andere Daseinsform ist, so wie der Kostümwechsel während eines Theaterstücks oder eine andere Lebensweise. Im Allgemeinen betrauern sie den Verlust eines geliebten Wesens und lassen sich vom Lebensstrom des Augenblicks treiben.

Das Trauern der Elefanten
Frühjahr 2005, aus"Trunklines", dem Schutzgehege für Elefanten in Tennessee, USA:
Das Wärterprotokoll zeigte, dass die Elefanten im Hauptstall, der neben dem Quarantänegebäude liegt, in der Nacht vor Lotas [einer sterbenden asiatischen Elefantin]Tod ein Gruppenritual veranstalteten, das noch nie zuvor dokumentiert (oder beobachtet) worden war. Alle Elefanten befanden sich im Stall, dessen Zugang zum Außengehege offen war. Anscheinend ohne einen Anlass fingen Jenny und Shirley an zu trompeten. Sofort stimmten alle anderen Elefanten in das Geschrei ein, dessen Lautstärke immer mehr zunahm. Die Stallwände vibrierten und die Luft bebte, während das Trompeten der Elefanten zu einem ohrenbetäubenden Lärmpegel anschwoll. Dieses Getöse dauerte sechs volle Minuten. In dem Augenblick, in dem die Lautstärke abnahm, trompeteten die Elefanten wieder lauter. Es klang wie das Klagegeschrei einer Trauergemeinde.
Die Elefanten zeigten in diesen Minuten ein seltsames Körperverhalten. Sie rührten sich kaum. Sie blieben wie angewurzelt stehen und drückten ihre Gefühle so deutlich verbal aus, wie man es sich nur vorstellen kann. Der Gefühlsausbruch endete so plötzlich wie er begonnen hatte; man hörte nur ein paar Restgeräusche und ein gedämpftes Grunzen, während die gesamte Herde wieder zum Dösen, Fressen und der gegenseitigen Interaktion (oder Spielen) überging.
Menschen in naturverbundenen Stämmen, die die Erde und ihre Zyklen ehren, nehmen die Geburt und den Tod gewöhnlich als Teil des Ganzen an. Sie sind sich bewusst, dass sie als spirituelle Wesen weiterbestehen und dass es jenseits der irdischen Fläche (oder Erdoberfläche) spirituelle Reiche oder Dimensionen gibt. Statt sich vor dem Tod zu fürchten, sehen sie ihn oft als eine gesunde (oder heilende) Veränderung oder gar als eine freudige Chance an, zu ihren Vorfahren zurückzukehren oder mit den Göttern oder Geistern anderer Dimensionen zu leben...

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
118 von 124 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wichtiges Buch für Tierkommunikatoren! 25. November 2007
Von Eysa
Format:Gebundene Ausgabe
Ich begann mich vor gut vier Jahren intensiv mit dem Thema Tod zu beschäftigen als meine Katze damals starb.
So las ich viele Bücher. Aber sie handelten oftmals von Menschen. Ein Manko überhaupt, dass Tiere in solchen Büchern nie ein Thema sind, was mich immer dabei störte. Dennoch waren sie sehr informativ (Bücher wie: Raymond Moody "Nahtoderfahrung", Arthur Ford "Vom Leben nach dem Tode", Thorwald Dethlevsen "Das Erlebnis der Wiedergeburt" oder Neal Donald Walsch "Zuhause in Gott" usw)
Dann "erlernte" ich Tierkommunikation. Ein interssantes weites Feld. Es bleibt nicht aus, nur mit lebenden Tieren zu sprechen. Schon bald sprach ich mit toten Tieren. Es ist ein wirkliches Erlebnis!
Erst danach las ich dieses Buch (ich wollte bei meinen Gesprächen so lange es geht unvoreingenommen sein und eigene Erfahrungen machen).
Ich las es gerne - sehr gerne. Es bestätigte meine wenigen Erfahrungen und ich kann nur sagen, das dieses Buch gar nicht esoterisch ist.
Vom Thema her für die meisten eher ungewohnt, weil Tod solange kein Thema ist und tabuisiert wird, bis man eines Tages knallhart damit konfrontiert wird.
Da ja aus religiösen Gründen bei vielen Menschen Himmel und Hölle im Kopf rumspukt, begegnen viele den Tod leider unnötig mit Angst.
Natürlich ist eine Trennung bitter. Auch wenn man mit der Seele spricht, kann man den geliebten Kamerad dennoch weder streicheln noch in die Arme schließen. Und wer würde nicht allzu gerne wieder das Gesicht in das Fell vergraben und den vertrauten Geruch wahrnehmen wollen?

Diese Buch tröstet jedoch wirklich. Es ist ein Buch für alle!
Das Buch liest sich flüssig und, trotz des Themas, sehr lebendig.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
85 von 90 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grosser Trost 25. Dezember 2006
Format:Gebundene Ausgabe
Jeder, der schon einmal Abschied von seinem geliebten Tier nehmen musste, weiss, wie schwierig das ist. Vor allem, wenn man eventuell noch entscheiden muss, wann der richtige Moment zum Einschläfern gekommen ist. Meistens kommt zum Schmerz noch das Unverständnis der Mitmenschen dazu, die nicht nachvollziehen können, dass auch ein Tier eine solch grosse Lücke hinterlassen kann.

Ich habe mir das Buch bestellt, als mein Kaninchen die Diagnose "noch ein paar Tage oder Wochen" gestellt bekam. Leider ist das Buch aber erst nach dem Tod von Wiesia erschienen. Trotzdem hat es mir auch Monate nach dem grossen Verlust sehr geholfen. Ich kann es jedem Tierfreund empfehlen, der sich auf den Moment vorbereiten möchte, der unweigerlich eines Tages da sein wird. Von den Tieren selber erfahren wir, wie sie den Tod sehen, dass er nicht nur ein Abschied sondern auch ein Neubeginn sein kann.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
35 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist nur für Menschen sehr empfehlenswert, die einen gewissen spirituellen Entwicklungsstand erreicht haben. Vor ca. 3 Jahren fiel mir dieses Buch das erste Mal in die Hände, aber damals war ich noch nicht so weit und hatte es z.B. von mir gewiesen, daß Tiere über den Zeitpunkt ihres Todes ganz bewußt selber entscheiden. Damals legte ich das Buch enttäuscht in den Schrank, konnte nichts damit anfangen.

Jetzt, zwei Monate nach der Sterbebegleitung meiner geliebten Katze, die mir als meine große Lehrmeisterin sehr viele wertvolle Erkenntnisse vermittelt hat, habe ich dieses Buch mit einem ganz anderen Bewußtsein erneut gelesen, und war diesmal sehr positiv berührt und angetan.

Man braucht eine gewisse spirituelle Reife, um dieses Buch lehrreich, spannend und vielleicht auch tröstlich zu finden, d.h. man muß aufgrund seiner eigenen seelisch-geistigen Offenheit und Weiterentwicklung bereits so weit gekommen sein,

- daß man telepathische Kommunikation mit Tieren/Menschen als Tatsache betrachtet,
- daß man von einem Weiterleben der Seele nach dem körperlichen Tod überzeugt ist,
- daß man Reinkarnation für möglich hält (oder zumindest nicht ausschließt),
- daß kein Tier nur zufällig bei einem bestimmten Menschen lebt, sondern stets eine spezielle Lebensaufgabe mit diesem Menschen zu erfüllen hat,
- daß man sein Haustier mit dem Herzen sieht und wahrhaftig liebt/achtet, es als kostbares göttliches Geschenk wertschätzt und als gleichwertigen Partner sieht, dem man mit absoluter Selbstverständlichkeit eigene Wünsche, Bedürfnisse und Entscheidungen zugesteht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch 22. Mai 2009
Von drapue
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Wir haben gerade unseren Kater "Virgil" verloren, er wurde vor 1 Woche vor unserem Haus überfahren und wir haben nie damit gerechnet, das er der jenige sein wird, der so früh geht, weil er obwohl wild geboren, doch schon ein Schmuser und Hauskater war. Bei einem seiner 2 Brüder, die ewig unterwegs sind, haben wir schon eher damit gerechnet. Da der Verlust sehr plötzlich und schrecklich war, wußten wir nicht weiter und ich bin einer Empfehlung nachgegangen und habe mir diese Buch gekauft, weil wir auch noch 2 Hunde haben und der Tag wird kommen.
Für Menschen, die nicht an Reinkarnation glauben oder Tierkommunikation, sollten es gar nicht erst anfangen zu lesen, aber für Tierbesitzer oder überhaupt Menschen, die daran glauben, das es nach dem Tod noch was gibt für diese Menschen, also auch für mich, ist es ein sehr große Hilfe.
Ich habe das Buch noch nicht im ganzen gelesen, aber mir wurde klar warum Virgil mit nur einem Jahr schon gehen mußte. Es gibt Tiere, die nur für einen Zweck auf dieser Erde für eine Zeitlang weilen und zwar um einem Menschen was Gutes zu tun und ich bin davon mittlerweile überzeugt, das er einzig und allein für meinen Mann da war. Mein Mann wollte vorher nichts mit Katzen zu tun haben und Virgil hat ihm in seinem kurzen Leben gezeigt, das sie wundervolle Tiere sind und er geht jetzt auch mit den anderen Beiden ganz anders um...Vielen Dank Virgil und wir würden uns freuen, wenn du wieder zu uns zurück kommst.
Also wir können diese Buch nur empfehlen !
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen sehr interessantes Buch
Ein Thema, das uns alle angehen sollte. Ich habe es sofort intereinander gelesen. Leider weiß man noch nicht so viel
über dieses Thema, sonst würden sich... Lesen Sie weiter...
Vor 25 Tagen von Bobo veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Schöne heile Welt - aber wenig glaubhaft.
Ja sicher, die schönen Geschichten von den verstorbenen Haustieren, denen es jetzt gut geht und die keine Schmerzen mehr haben und alle bösen Erfahrungen ihres vorherigen... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Trost spendend
Ich habe meinen Hund am 01. März gehen lassen müssen, dieses Buch hat mir in den darauffolgenden Tagen und Wochen sehr viel Trost gespendet. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Queerbee veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tröstend
Ich habe dieses Buch nach dem Tod meiner geliebten Labradorhündin, mit der ich eine innige Beziehung hatte und mich auch mental verbunden fühlte gelesen. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Labdog veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Danke
Dieses Buch hat bestätigt was ich immer ahnte,
das soviel mehr zwischen Mensch und dem geliebten Tier da ist.
Danke
Vor 3 Monaten von lemongras veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen naja....
wer's glaubt wird wahrscheinlech seelig.....
Ich liebe meine Tiere sehr und kann jetzt in alles etwas hinein interpretieren. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von point veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Hilfreich
Im Februar ist mein Rüde mit 13 Jahren gestorben. Dieses Buch war mir ein großer Trost und hat mir sehr geholfen. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Claudia veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Buch - empfehlenswert
Da ich mich schon seit geraumer Zeit mit dieser Thematik befasse und stets "weiterbilde" war es mir wichtig gute Lektüre dahingehend zu finden. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Christina Rieger veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Es hilft
Es hilft! Was man nun tatsächlich glaubt oder nicht, bleibt jedem selber überlassen. Auch ich Stimme nicht immer mit der Autorin überein, aber trotzdem verliert das... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Maria Koch veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Hilfreich zum Verstehen der Seelenwanderungsabläufe
Diese Buch hat geholfen, meine Vorstellungen von Leben und Tod mit Tier zu verfestigen. Die im Vergleich zum Menschen kurze Lebenszeit der Tiere und der Schmerz den wir Menschen... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Gabriele Holl veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar