In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Tiefseefische. auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Tiefseefische. [Kindle Edition]

Bernd Passer
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)

Kindle-Preis: EUR 4,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 4,99  
Taschenbuch --  

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die Geschichte spielt auf einem fernen Planeten. Von Wüste umgeben und somit von aller Welt abgetrennt, liegt ein Dorf am Ufer eines Sees. Die Bewohner leben friedlich von Ackerbau, Viehzucht, Fischerei und Handwerk. Einmal im Jahr trifft man sich zum Fest mit den Bewohnern eines zweiten Dorfes, das etwa einen Tagesmarsch entfernt im Gebirge nördlich des Sees liegt. Eines Tages beginnt eine Phase ungewöhnlicher Trockenheit und stürzt die Dorfbewohner in große Not: Die Felder verdorren, der Wasserspiegel im See fällt, und bisher unbekannte, gefährliche Wesen tauchen aus den tieferen Wasserschichten auf. Dann kommen drei Fremde aus der Welt jenseits der Wüste ins Dorf. Und das ist erst der Beginn turbulenter Ereignisse.


Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 344 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 252 Seiten
  • Verlag: Engelsdorfer Verlag; Auflage: 1 (1. Januar 2009)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B004WGZTYK
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: #558.753 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klimawandel und die Folgen 1. Januar 2014
Von BH
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Mit seinem Roman gelingt Bernd Passer ein nachdenklich machender Blick in die Gesellschaft einer archaischen, einfachen aber friedlichen Zivilisation auf einem fernen Planeten, der ebenso auch die Erde sein könnte. Die Fremdwesen haben ähnliche Zivilisationsmerkmale, eine solidarische Ständegesellschaft, die isoliert aber stabil und nach klaren Regeln am Rande eines Sees existiert. Spezialisiert in Fischer, Bauern, Handwerker lebt man nach uralten Traditionen, deren Ursprung im Verborgenen liegt, Götter lassen das Gute und Böse erklären, strenge Rituale bieten Stabilität und Harmonie der Existenz.
Man lebt miteinander und der Natur, durch harte Arbeit und "kommunistische" Tauschgeschäfte wird der einfache aber auskömmliche Lebensunterhalt gesichert.
Dann verändert ein Klimawandel das stabile Gleichgewicht, unerwartete Gefahren entsteigen dem sonst friedlichen See, plötzlich muss mit Tiefseekreaturen gekämpft werden, die bislang verborgen waren. Genauso verborgen in der eher harmonischen friedlichen Gesellschaft sind niedrige Instinkte, die zum Leben erwachen, nachdem plötzlich Fremde im Dorf auftauchen und alle bisherigen nur latent stabilen Strukturen erschüttern. Der Kontakt mit der Aussenwelt und neuen Ideen verändert das Leben im Dorf nachhaltig.
Der Roman ist spannend angelegt, die Personen gewinnen im Lauf der Geschichte immer mehr Charakter und man ist oft geneigt Analogien herzustellen. Die Mahnung bleibt trotz happy end: eine Gesellschaft wandelt immer auf schmalem Grat. Wenn schicksalhaft sich etwas ändert, geht der Tritt leicht verloren, Scherben und Tränen bleiben übrig, wenn die Solidarität dem Eigennutz geopfert wird.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden