Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 9,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des passenden Audible-Hörbuchs zu diesem Kindle-eBook.
Weitere Informationen

Tiefsee: Reise zu einem unerforschten Planeten Kindle Edition

3.8 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99

Länge: 264 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die Tiefsee – ein geheimnisvoller, fremder Planet, unbekannter als das Weltall und unerforschter als der Mond. Tief in den Weltmeeren leben die ungewöhnlichsten Tiere, die kostbare Heilmittel bergen können. Unzählige Wracks, die stummen Zeugen der Vergangenheit, liegen dort auf Grund, und längst hat der Wettlauf um die Ausbeutung milliardenschwerer Rohstoffe mit modernster Technik begonnen.

Was wissen wir wirklich über diesen Bereich der Weltmeere, der den größten Teil unseres eigenen Planeten bedeckt? Wie gefährdet ist diese für uns nur schwer zugängliche Welt? Könnten wir tatsächlich eines Tages dort (über)leben? Die Antworten auf die wichtigsten Fragen gibt der Autor in der ihm eigenen, unnachahmlichen Kombination aus fundiertem Wissen, gut verständlicher Darstellung und - wie auch schon bei seinen letzten Büchern - mit dem ihm eigenen Augenzwinkern, der das Lesevergnügen auch bei diesem Thema garantiert.

Einleitende Worte liefert der weltweit wohl berühmteste Tiefseeforscher, Dr. Robert Ballard, Entdecker der Titanic, sowie der 32fache Weltrekordhalter im Freitauchen, Herbert Nitsch, der bei seinen Weltrekorden als einziger Mensch ohne Ausrüstung in die Tiefsee vorgedrungen ist.

Als wissenschaftliche Berater fungieren Tieftauchboot-Piloten, Meeresbiologen und einige der weltbesten Tieftauch-Equipment-Hersteller.

Der Verlag über das Buch

Planet Tiefsee - ein faszinierender Lebensraum. Der aktuelle Stand der Forschung.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 5385 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 264 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3440132617
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B009HLHQGO
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #223.062 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Beruflich habe ich mich eine Zeitlang sehr mit dem Thema Tiefsee befasst und schaue in alle Bücher, die dieses Thema betreffen, zumindest einmal rein. Das hier besprochene Buch hat mir auf den ersten Blick wegen des wertigen und schönen Covers gut gefallen: Leider konnte der Inhalt damit nicht mithalten...

Es gibt im ganzen Buch keine Farbfotos (die gerade bei den Lebewesen der Tiefsee viel des Reizes ausmachen), sondern nur briefmarkengroße Schwarzweißfotos, die dazu oftmals noch unscharf sind. Sehr billig gemacht. Auch dem Inhalt merkt man an, dass hier lediglich bekannte Fakten wiedergegeben wurden, die der Autor anderen Quellen entnommen hat, ergänzt durch pseudowissenschaftlichen Quatsch ala "Seeungeheuer".

Überhaupt der Autor: Mir fällt es schwer zu glauben, dass er wirklich Journalist ist. Zu hölzern die Ausdrucksweise, zu gewollt witzig, dabei eher plump wirkend. Beispiele (und davon ist jede einzelne Seite voll):
"...fällt der Blick direkt auf die riesige, imposante, beeindruckende Kuppel..." (mehr Adjektive sind ihm wohl nicht eingefallen)
"...wir zücken unsere Journalistenausweise und Thomas, ein strohblonder, schlaksiger Student.." (Angabe verbunden mit Belanglosigkeiten)
"Marcus stürmt ins Büro und strahlt mich mit seinen blitzblauen Augen an. Unwillig unterbreche ich meine Arbeit an einem Artikel zum Thema "Das Liebesleben der Bonobos" und erwidere seinen Blick." (Schlechter gehts nimmer: Eine homoerotische Laiengeschichte? Oder will der Autor nur klarmachen, dass er Artikel schreibt? Veröffentlichungen von ihm sind dagegen nicht zu finden - außer, auf seiner eigenen Webseite)

Fazit: Wasser ist flüssig. Dieses Buch ist überflüssig.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 22 von 26 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ein sehr wichtiges und umfangreiches Thema wird hier in einer Art und Weise beschrieben, bei der man sich fragt, wie der Autor einen Dr. Robert Ballard für das Vorwort gewinnen konnte.
Ich interessiere mich seit Jahren für die Themengebiete Meer, Tiefsse und Meeresbiologie. Von allen Büchern, die ich bisher gelesen habe ist dies das mit Abstand schlechteste.

Der Autor schreibt in einer sehr kindlichen, fast schon naiven Sprache und bricht komplexe Zusammenhänge dermaßen runter, dass man daran zweifeln kann ob er einige Dinge wohl selbst verstanden hat, wie er im übrigen an einigen Stellen selbst zugibt. Die Ironie des Autors ist oft nicht leicht zu erkennen und zu verstehen und viele Stellen lesen sich einfach nur wie umformuliertes Wikipediawissen. Die Themensprünge sind immens und nicht immer nachzuvollziehen. Manchmal lässt sich der Autor zu (unbegründeten) Mutmaßungen hinreißen und wenn man alle Füllwörter und -Sätze aus dem Buch streichen würde, wäre es wohl nur noch halb so dick bzw. dünn.

Die schlimmsten Stellen hier als Auswahl:
- "... Wenn nun ein ganz Schlauer fragen würde, wieso die Tiefenangaben anfangs noch relativ ungenau sind, und - je weiter man ins Innere vorstößt - auf einige Kilometer genauer werden: ich habe absolut keine Ahnung. Schon irgendwie seltsam wie ich meine... ..."
- (Nach einer Beschreibung der Namensfindung für Tiefseegebiete) "... Andererseits, wenn man sich die Namen nochmals genauer betrachtet, so besonders kreativ ist man da nun auch nicht gewesen. Aber immer noch besser, als würden wir in der Tiefseeforschung von 'Jennifers' oder 'Jacquelines' sprechen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Nachdem ich selbst eine Tauchfahrt im Mini-U-Boot "DeepSee" vor Cocos Island (Costa Rica) bis auf -311m gemacht habe, konnte ich meine Erfahrungen und Empfindungen in diesem Buch wiederfinden.
Viele Themen und Informationen sind ausgezeichnet recherchiert und sehr interessant geschrieben! Da kommt keine Langeweile auf... ;-)
Kommentar 2 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch liest sich zwar sehr interessant, man muss innerlich aber ständig hin- und herschalten. Einige Kapitel sind journalistisch perfekt, in humoristisch/touristischem Stil abgefasst, die anderen dann sehr nüchtern, wissenschaftlich, fast trocken. Ganz klar, der Leser taucht in eine noch immer weitgehend unbekannte und unheimlich wirkende Welt. Wer wirklich aufmerksam liest und sich nicht nur die lebenden Fabelwesen der Tiefsee heraussucht - über die ebenfalls berichtet wird - gewinnt einen präzisen Einblick in die dunkle Tiefe unserer Ozeane. Man kann den gebotenen Fakten trauen und wird automatisch zum (Stammtisch)-Experten. Sicherlich wird auch der eine oder andere zum Tauchen verleitet!

Das Buch liegt mit seinem flexiblen Einband gut in der Hand, die Ausstattung mit Bildern ist bescheiden (nur s/w Fotos in Zeitungsqaliät) und es fehlen die Unterschriften.
Kommentar 5 von 8 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
... die Idee an sich ist ja ganz nett, auch die populärwissenschaftliche Herangehensweise ist ok, schafft sie doch einen Zugang zum Thema für Laien. Aber was für ein unglaublich schlechter Schreibstil! Was hat der Autor bis dato verfasst? Schülerzeitungen? Die Sprache überzeugt einen jedenfalls "nicht wirklich", wie der Autor wohl sagen würde. Und wenn er dann noch als "Durchschnittstrottel wie Du und ich" fröhlich darauf hinweist, den ein oder anderen Sachverhalt selbst nicht verstanden zu haben (gibt es für so etwas nicht eine Recherche? Bevor man ein Buch schreibt??) stellt er eigentlich den Sinn des Buches selbst infrage. Schade – so ein spannendes Thema und so eine platte, oberflächliche (Achtung, Wortspiel!) Auseinandersetzung.
Kommentar 3 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen