In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Tiefe Wunden: Der dritte Fall für Bodenstein und Kirchhoff auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Tiefe Wunden: Der dritte Fall für Bodenstein und Kirchhoff (Ein Bodenstein-Kirchhoff-Krimi)
 
 

Tiefe Wunden: Der dritte Fall für Bodenstein und Kirchhoff (Ein Bodenstein-Kirchhoff-Krimi) [Kindle Edition]

Nele Neuhaus
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (305 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 8,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
Audio CD, Audiobook, Gekürzte Ausgabe EUR 14,99  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 10,20 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
Was lesen Sie so? Berühmte Autoren empfehlen Nele Neuhaus stellt bei Was lesen Sie so? ihre Lieblingsbücher vor.

Videos ansehen




Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung


Drei Morde und ein dunkles Geheimnis


Der 92-jährige Holocaust- Überlebende David Josua Goldberg wird in seinem Haus im Taunus mit einem Genickschuss getötet. Bei der Obduktion macht der Arzt eine seltsame Entdeckung: Goldbergs Arm trägt die Reste einer Blutgruppentätowierung, wie sie bei Angehörigen der SS üblich war. Dann geschehen zwei weitere Morde, die Hinrichtungen gleichen. Welches Geheimnis verband die Opfer miteinander? Die Ermittlungen führen Hauptkommissar Oliver von Bodenstein und seine Kollegin Pia Kirchhoff weit in die Vergangenheit: nach Ostpreußen im Januar 1945 ...


Entdecken Sie auch SOMMER DER WAHRHEIT, einen fesselnden Roman, den Nele Neuhaus unter dem Namen Nele Löwenberg geschrieben hat!

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Nele Neuhaus, geboren 1967 in Münster / Westfalen, lebt seit ihrer Kindheit im Taunus und schreibt bereits ebenso lange. Ihr 2010 erschienener Kriminalroman Schneewittchen muss sterben brachte ihr den großen Durchbruch, seitdem gehört sie zu den erfolgreichsten Krimiautorinnen Deutschlands. Außerdem schreibt die passionierte Reiterin Pferde-Jugendbücher und, unter ihrem Mädchennamen Nele Löwenberg, Unterhaltungsliteratur. Ihre Bücher erscheinen in über 20 Ländern.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 754 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 480 Seiten
  • Verlag: Ullstein eBooks (8. September 2010)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B0053B3INM
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (305 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #558 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Schon als Fünfjährige schrieb die in Münster Geborene ihre erste Geschichte, mit 14 Jahren füllten die Storys schon mehrere Hefte. Und als Nele Neuhaus nach dem Studium von Jura, Geschichte und Germanistik das erste "richtige" Buch geschrieben hatte, ließ sie es "on demand" drucken und vertrieb es selbst. Es verkaufte sich bestens, der Berliner Ullstein-Verlag nahm Nele Neuhaus unter Vertrag, und ihre folgenden Krimis um das Ermittlerduo Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff machten aus ihr eine Erfolgsautorin. Der Durchbruch gelang ihr 2010 mit dem vierten Band der Taunuskrimi-Reihe. "Schneewittchen muss sterben" stürmte seit Erscheinen im Juni 2010 die Bestsellerlisten, Lizenzen wurden in 21 Länder verkauft, ebenso die Filmrechte. Auch ihr erstes Buch "Unter Haien" eroberte nach der Wiederauflage im Mai 2012 die Top-Position der Bestsellerliste, genauso wie die Taunuskrimis "Wer Wind sät" und "Böser Wolf". Im ZDF wurden die Filme nach Motiven aus Neuhaus' Romanen 'Schneewittchen muss sterben' und "Eine unbeliebte Frau" Quotenhits.
Außerdem schreibt Nele Neuhaus Jugendbücher, in denen es um Pferde geht, denn die Autorin ist leidenschaftliche Pferdeliebhaberin, Reiterin und Züchterin. Ihre Bücher verkauften sich bis heute (Januar 2014) allein in Deutschland über 5 Millionen Mal.
Nele Neuhaus lebt mit ihrem Lebensgefährten und ihrem Hund im Vordertaunus.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
112 von 123 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weit mehr als ein Regionalkrimi... 26. Dezember 2009
Von Eskalina TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Pia Kirchhoff und ihr Chef Oliver Bodenstein ermitteln wieder, und dieses Mal geraten sie fast an ihre Grenzen. Es beginnt mit einem Mord an einem 92-jährigen Holocaust-Überlebenden, bei dessen Obduktion eine SS-Tätowierung entdeckt wird und es bleibt nicht bei diesem einen Mord. Alle Opfer werden auf dieselbe Art und Weise getötet und alle sind in einem Alter. Noch eine Gemeinsamkeit findet sich: jeder von ihnen stand in einer Beziehung zu Dr. Vera Kaltensee, einer angesehenen Unternehmerwitwe. Auf der schwierigen Suche nach Täter und Motiv müssen Pia und Oliver immer tiefer in die Vergangenheit eintauchen und sich in der Gegenwart mit einer neuen, nicht gerade sympathischen Vorgesetzten abfinden, die ihre Ermittlungen eher behindert, als unterstützt...

Dies ist nun der dritte Band um das Ermittlerteam Oliver Bodenstein und Kollegin Pia Kirchhoff, die mir zusammen mit ihren schwierigen Fällen, immer ein Stückchen mehr ans Herz wachsen. Die Charaktere sind sauber ausgearbeitet und wirken im Vergleich zu anderen Ermittlern, deren Autoren ihnen zwanghaft ein Privatleben und schon fast obligatorisch eine Macke andichten, wohltuend normal. Genau diese Mischung aus glaubwürdigem familiärem Umfeld und nachvollziehbarem Verhalten am Arbeitsplatz lässt diese beiden Protagonisten so authentisch und sympathisch wirken. Bemerkenswert ist in diesem Band die Fülle der Figuren und die Menge an Spuren, denen nachgegangen werden muss - viele lose Fäden, die sich am Ende alle zusammenfinden lassen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
76 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr als ein Taunus Krimi 24. August 2009
Von Isabelle
Format:Taschenbuch
Mit ihrem neuesten Krimi löst sich Nele Neuhaus gekonnt vom Taunus und Frankfurt. Der Wohlfühlfaktor für Ansässige bleibt zwar erhalten, aber eigentlich könnte diese mehr als spannende Geschichte fast überall in Deutschland angesiedelt sein und kein Kölner oder Hamburger sollte sich vom Lesen abhalten lassen.

Nele Neuhaus baut von der ersten Seite an Spannung auf und kann sie bis zur letzten atemlosen Seite halten. Nichts ist, wie es zunächst scheint und die Ereignisse und Überraschungen überschlagen sich regelrecht. Dennoch ist alles stimmig und die Puzzleteile fügen sich am Ende passgenau zusammen. Auf eine Inhaltsangabe verzichte ich bewusst, um nichts vorwegzunehmen. Man sollte sich von einem großen Verwirrspiel überraschen lassen und dafür etwas Zeit mitbringen, da man das Buch garantiert nicht vor dem Ende aus der Hand legen kann.

Die Figuren sind ebenfalls bis in die letzte Nebenfigur stimmig und herrlich menschlich gezeichnet, die aus den Vorgängerbänden bekannten wie auch die neuen. Ihre Darstellung ist die ganz große Stärke der Autorin.

Alles in allem legt der List Verlag das bislang beste Buch von Frau Neuhaus vor und hat sich und uns mit der Aufnahme ins Verlagsprogramm einen großen Schatz gesichert. Nicht umsonst wurde der Verlag wohl auf die vorher im Selbstverlag erschienenen Bücher aufmerksam, weil sie sich in Königstein besser als Harry Potter verkauften.

Einziger winziger Kritikpunkt stellen die teilweise harten Brüche im Text von einer Seite zur nächsten dar. Mehr als einmal habe ich nachgesehen, ob ich falsch umgeblättert habe. Das tut dem Vergnügen aber keinen Abbruch und ich hoffe inständig, dass ich bald das nächste Buch der Reihe in Händen halten kann.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sie kann es ja doch... 6. Juni 2012
Format:Taschenbuch
...Kriminalromane schreiben, die nicht wie Heftchenromane wirken. Nachdem nicht so gelungenen "Mordsfreunde" und dem ganz schlimmen "Eine unbeliebte Frau" hat Nele Neuhaus hier erstmals einen Roman vorgelegt, der nicht nur von einer Unzahl an Protagonisten lebt, sondern eine raffinierte Handlung hat und in dem auch so etwas wie Spannung aufkommt. Die Geschichte um Morde an alten Menschen mit NS-Vergangenheit wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, die Zusammenhänge sind anfangs gar nicht so leicht zu erraten, fügen sich aber am Ende einigermaßen logisch zusammen. Leider konnte Frau Neuhaus der Versuchung eines dramatischen "Showdowns" erneut nicht widerstehen und so ist das Ende mit der unmotivierten Reise der Ermittlerin Kichhoff nach Polen und dem finalen Zusammentreffen mit den Bösewichten etwas übertrieben und trübt den guten Gesamteindruck leicht. Dennoch eine klare Steigerung innerhalb der Bodenstein/Kirchhoff-Reihe.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klassicher Krimi 4. Juli 2010
Von Desideria
Format:Taschenbuch
Der 92-jährige Holocaust- Überlebende David Josua Goldberg wird in seinem Haus im Taunus mit einem Genickschuss getötet. Bei der Obduktion macht der Arzt eine seltsame Entdeckung: Goldbergs Arm trägt die Reste einer Blutgruppentätowierung, wie sie bei Angehörigen der SS üblich war.

Tiefe Wunden,
Nele Neuhaus Buch lässt sich hervorragend und flüssig lesen. Spannung ist auch durchgehend vorhanden und man kann es nur sehr schwer aus der Hand legen. Mit dem sympathischen Ermittlerduo macht das lesen doppelt so viel Freude. Ein wirklich klassicher Krimi, bei dem man nicht schon am Anfang an weiß, wer der Mörder ist.
Empfehlenswert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Taunuskrimi
Frau Neuhauses Taunuskrimi sind spannend geschrieben. Selbst die privaten Familienverhältnisse sind interresant geschrieben. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Tagen von Werner Falk veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen mehr ist nicht zusagen
. . . . . . . . . dasmann hier immer noch sovielschreiebn mus ist ätzend . . . . . . . . . .
Vor 7 Tagen von Peter Bartel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super guter Krimi
...wie alle von Nele Neuhaus. Ich lese viel, aber die Bücher von Nele Neuhaus sind die besten. Egal welches Buch aus dieser Reihe, man kann sie zu 100 % weiterempfehlen. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Tagen von Sweety veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Schön zu lesen
Mit diesem Buch hatte ich viel Spaß am Lesen. Vor allem das letzte Drittel hat mich gefesselt. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Tagen von kirikim veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch
Bin jetzt mittendrin in dem Buch. Bisher haben sich meine Erwartungen erfüllt. Nele Neuhaus schreibt sehr gut, man kann es sehr gut lesen.
Vor 22 Tagen von Olaf Bollwig veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch
Ich bin grade auf den letzten Seiten des Buches.Die Spannung steigt mit jeder Seite.Man muss sich zwingen das Buch aus der Hand zu legen. Lesen Sie weiter...
Vor 26 Tagen von Ilona Hegewald veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Zu viele Namen
eigentlich ist der Schreibstil nicht schlecht,aber es sind eindeutig zu viel Namen die vorkommen.Das erschwert das Verständnis der Geschichte.Macht es leider etwas konfus.
Vor 28 Tagen von GabWink veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Auch wieder gut geschrieben
Auch der dritte Fall ist ein Knüller. Meine Freunde sind auch begeisterte Leser für Bodenstein und Kirchhoff geworden. Ist wie die ersten beiden Bände zu empfehlen.
Vor 2 Monaten von Gisela Mayer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Überzeugend gut
Wie bei den drei von mir vorher gelesenen Büchern ist auch dieses Buch wieder überzeugend und Gut. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von A. Schleicher veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Typisch Neuhaus
Ein spannendes Buch, das das sympathische Ermittlerduo mit einem ungewöhnlichen Fall konfrontiert. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Lina veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   



Ähnliche Artikel finden