Menge:1
Tief.Tiefer ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von My_Worldwide_Market
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Schrumpffolie wurde erneuert, kein sichtbarer Schaden an der Disk oder Booklet, Jewelcase kann kleine Schoenheitsfehler haben. Aktivierungscodes für Online-Inhalt fehlen.  Postlaufzeit 8-21 Tage.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Tief.Tiefer
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Tief.Tiefer Doppel-CD


Preis: EUR 24,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
15 neu ab EUR 14,99 2 gebraucht ab EUR 15,77

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Tief.Tiefer + Erdentempel + War Eternal
Preis für alle drei: EUR 52,01

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (30. Mai 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Nuclear Blast (Warner)
  • ASIN: B00JMDGREE
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 15.663 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit 3:28EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Wir 3:12EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Wo Es Dich Gibt 4:01EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Was Bleibt Bin Ich 3:50EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Ein Leichtes Mädchen 3:59EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Ein Vöglein 2:05EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Es Wird Nacht 4:01EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Die Wahrheit 3:17EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. 2 Teufel 3:46EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Die Welt Ist Tief 3:33EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. So Fern 3:09EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Die Zeit (Acoustic Version) 3:54EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. Der Weg (acoustic) 4:20EUR 1,29  Kaufen 
Anhören14. Friede Sei Mit Dir (acoustic) 3:00EUR 1,29  Kaufen 
Anhören15. Flieg, Mein Herz (acoustic) 3:19EUR 1,29  Kaufen 
Anhören16. Das Paradies (acoustic) 4:38EUR 1,29  Kaufen 
Anhören17. Die Leidenschaft (acoustic) 3:48EUR 1,29  Kaufen 
Anhören18. Auf Die Liebe (acoustic) 3:14EUR 1,29  Kaufen 
Anhören19. Der Wahnsinn (acoustic) 4:52EUR 1,29  Kaufen 
Anhören20. Terra Nola (acoustic) 5:49EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Die limitierte Erstauflage kommt im 2CD-Digibook + Artbook.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Danton_Villon am 2. Juni 2014
Format: Audio CD
Wenn man eine bekannte Band nennen will, die für qualitativ starken deutschen Metal steht, kommt man an den Apokalyptischen Reitern nicht vorbei. Vor allem für ihre Vielseitigkeit sind die Weimarer, die lange Zeit sogar zur härteren Fraktion innerhalb des Metals gehörten, weithin geschätzt. Auf ihrem neuen Doppelalbum „Tief. Tiefer“ stellt sich allerdings ein Problem: Bisher wanderten die Reiter bereits zwischen den Stilen, aber innerhalb der metallischen Musik (Death Metal, Melodic Death Metal, Black Metal, Thrash Metal, Power Metal, Folk Metal…). Diesmal werden allerdings selbst die Grenzen des Metal überschritten. Das muss noch kein Aburteil sein und auf dem zweiten Albumteil „Tiefer“ zeigen die Reiter auch gekonnt, dass (beinahe) akustische Musik von ihnen gut funktioniert. Sie selbst sagen von sich, sie könnten beide Extreme, hart und das Gegenteil, spielen. Dagegen ist nichts einzuwenden. Nur müsste dann „Tief“ logischerweise für den harten Teil der Musik verantwortlich sein. Die Betonung liegt auf „müsste“…
Nur ist der Härtegrad im Vergleich zum letzten Album „Moral & Wahnsinn“ (2011) leider wieder etwas gesunken. Gerade die Gitarrenriffs, die sich bei vielen Titeln auf wenige Passagen beschränken, dürften ruhig druckvoller sein. Sir G. am Schlagzeug zeigt weiterhin seine Qualitäten, man hat jedoch das Gefühl, dass er sich – ähnlich wie schon auf den letzten beiden Alben – arg zurückhält, denn wie viel er wirklich kann, weiß man, wenn man sich „All You Need Is Love“ (2000), „Have A Nice Trip“ (2003), „Samurai“ (2004) und „Riders On The Storm“ (2006) zu Gemüte geführt hat. Gerade ein paar Blastbeats von ihm hätten der Scheibe gut getan.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tobias M. am 8. Oktober 2014
Format: Audio CD
Der Titel sagt es ja schon, wir betrachten hier das Album Tief.Tiefer und wie bei jedem Reiteralbum sollte man auch an dieses Album am besten mit gar keinen Erwartungen rangehen. Wie immer machen die Jungs worauf sie Lust haben und scheren sich wenig um Genre-Anforderungen. Man kann "Tief.Tiefer" schon noch als Metal einordnen, aber wer hofft ein Album wie [beliebiges Reiter-Album einfügen] zu finden wird garantiert enttäuscht. Das Doppealbum besteht aus dem neuen Album "Tief", dem Quasi-Akustik Album "Tiefer" in dem die Band einige ihrer eigenen Lieder von vergangen Alben covert, und einem Artbook mit Bildern der Bandmitglieder, die sich in die Tiefen der Meere begeben. Verpackung und Songtexte sind verziert mit Werken von Fuchs, der sich ja in den letzten Jahren auch einen Namen als malender Künstler gemacht hat. Die Kunstwerke erinnern an die Malerei von Urvölkern mit einem Hauch von psychedelischen Drogen. Meinen Geschmack trifft es sehr, aber ich hätte mir tatsächlich noch ein wenig mehr Artwork gewünscht. Meiner Meinung nach hätte man durchaus noch ein paar Seiten in dem Artbook damit füllen können, das in seinem jetzigen Zustand doch etwas schmal ausfällt (und ich bin mir bewusst, dass das Extrawünsche sind, aber wenn schon ein Artbook dazugepackt wird, dann auch richtig, besonders wenn man jemanden in den Reihen hat, der tatsächlich ein Händchen dafür hat).

Musikalisch folgt "Tief.Tiefer" weiterhin dem Grundtrend der letzten Jahre und bewegt sich weiter von dem knüppelharten Death-Metal weg in dem die Reiter ja ihre Wurzeln haben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von part_of_summit am 4. Juni 2014
Format: Audio CD
Leider, leider....das neue Output der Reiter ist für mich eine Enttäuschung, ohne wenn und aber. War "Moral + Wahnsinn" zwar auch nicht das gelbe vom Ei, war aber im großen betrachtet ein gutes Album, so ist "Tief, Tiefer", ein relativ glattgespültes Album (DoCD) ohne besondere Höhepunkte...quasi ein sogenanntes "Sicherheitsalbum", nach dem Motto...:"...bloß Stilmäßig nirgendwo anecken..."
Ich will gar nicht in Details gehen, dass haben hier schon viele andere User gemacht, nur soviel: Die 20 Stücke auf dieser DoCD, sind auf satten 75:15 Minuten verteilt, dass ist natürlich ein Plus, auch wenn auf der 2.CD lediglich ältere, akkustisch neu aufbereitete Songs sind. Auch, sind dann doch drei Stücke dabei, die recht gut sind: "Die Welt ist Tief", "So Fern" und auch "2 Teufel", wissen größtenteils zu überzeugen. Viel mehr jedoch kann ich da beim besten Willen, nicht finden/hören.
Die Weimarer Band gibt es schon seit 1995 und sie standen für knackigen guten Metal mit intelligenten Texten...bisher jedenfalls. Meine drei Lieblingsalben der Reiter: "Samurai"/2004, "Riders On The Storm"/2006 und "Licht" von 2008, sind Spitzenalben und Qualitätsmäßig von "Tief,Tiefer", meilenweit entfernt. "Tief,Tiefer" ist nett, ohne Ecken und Kanten, eben weichgespült. Wenn das der neue Stil der Reiter werden soll, dann "Gute Nacht".
Bands, die in den letzten Jahren von diversen guten Metal-Genres kommend, zum Massenkompatiblen, weichgespülten Allerweltsrock/Metal mutierten, gibt es leider in letzter Zeit immer häufiger.
Wie auch immer, hoffe das "Tief, Tiefer" nur ein Ausrutscher war, ansonsten haben die Reiter einige ältere Fans weniger...
Aus Nostalgie-Gründen und mit viel, viel Augenzudrücken gerade noch 3 Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden