Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,69

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Tibi et Igni


Preis: EUR 12,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 14 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
36 neu ab EUR 7,79 2 gebraucht ab EUR 9,20

Vader-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Vader

Fotos

Abbildung von Vader
Besuchen Sie den Vader-Shop bei Amazon.de
mit 40 Alben, 7 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Tibi et Igni + War Eternal
Preis für beide: EUR 20,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (30. Mai 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Nuclear Blast (Warner)
  • ASIN: B00JFUHFKE
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 21.465 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Go To Hell
2. Where Angels Weep
3. Armada On Fire
4. Triumph Of Death
5. Hexenkessel
6. Abandon All Hope
7. Worms Of Eden
8. The Eye Of The Abyss
9. Light Reaper
10. The End
11. Necropolis
12. Des Satans Neue Kleider (Bonus Track)

Produktbeschreibungen

Limitierte Erstauflage im Digipak.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
9
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 12 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Doktor von Pain TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 12. Juni 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Vader hauen mit "Tibi et Igni" ein echtes Death-Metal-Highlight raus. Nicht, dass man das nicht von ihnen gewohnt ist, aber mir gefällt der neue Output noch besser als die starken letzten Veröffentlichungen. Dabei haben die Polen ihren Stil nicht geändert, aber einige Feinheiten stechen halt hervor. Die ersten drei Tracks preschen in gewohnter Manier inklusive Blastbeats durch die Boxen, doch so richtig superb wird es meiner Meinung nach erst im Anschluss. "Triumph Of Death" hat sehr geile, schon direkt rockige Riffs zu bieten, und "Hexenkessel" ist der Höhepunkt des Albums: hart, aber dennoch eingängig und melodisch. Nicht nur hier kommen symphonische Orchestereinsprengsel zum Einsatz, die den Liedern eine erhabene, noch düsterere Note verleihen. Doch keine Sorge, Vader sind nicht zu einer Symphonic-Metal-Band mutiert, diese Elemente werden sparsam und an genau den richtigen Stellen verwendet. Ach ja, Piotr „Peter“ Wiwczarek hat natürlich nach wie vor eine der besten und markantesten Death-Metal-Stimmen überhaupt. "Tibi et Igni" ist ein saustarkes Album, das keinerlei nennenswerte Schwachpunkte aufweist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von TyrsLeftHand am 17. Juli 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
... oder hat irgendjemand tatsächlich etwas anderes erwartet? Die Veteranen des polnischen Death Metal haben sich in ihren vielen Jahren des Bestehens eine Treue Fanschar angesammelt und nie mit einem schlechten Album enttäuscht. Vader sind ihrem Stil stets treu geblieben aber ohne zu langweilen, haben jedoch immer weiter an Details und der Produktion gefeilt, ohne jedoch an Kraft und Rohheit einzubüßen. Im Gegensatz: auch das neue Album Tibi et Igni ist wild und wartet nur darauf entfesselt zu werden. Ein Knüppelsong jagt den nächsten, nachdem das orchestrale Intro in Go To Hell das Album eingeleitet hat. Also alles beim Alten? Naja nicht ganz das ein oder andere ganz besondere Highlight gibt es natürlich: Triumph Of Death hebt sich mit seinem rockigen Groove am deutlichsten hervor und ist wie für die Bühne gemacht! Auch Hexenkessel mit seinen spannenden Wendungen im Songaufbau sticht hervor. Der Rest ist typsich Vader: brutal und düster wie immer aber auch nichts was man noch nicht so ähnlich gehört hätte... Dennoch: das Album macht Spaß und ist rundum gelungen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Mattias Röthlein VINE-PRODUKTTESTER am 23. Juli 2014
Format: Audio CD
Wenn man bedenkt, dass die Thrash-/ Deathpioniere aus Polen nun schon seit 1983 existieren und seit 1988 Musik veröffentlichen, dann ist alleine dies schon eine nicht alltägliche Leistung. Aber VADER können noch mehr - sie steigern sich immer und immer wieder aufs Neue, ohne dabei ihre Linie zu verlieren. Mit dem 2011er Werk "Welcome To The Morbid Reich" konnte mich die Band zum xten Mal begeistern. Daher war ich schon sehr gespannt darauf, wie es der Band gelingen würde, diese hohe Messlatte nochmals zu reissen. Mit "Tibi Et Igni" ist ihnen dieses Kunststück meiner Meinung nach tatsächlich geglückt.

Ich beziehe mich hier auf die limitierte Erstauflage im Digipack, die neben den zehn regulären Albumtracks noch zwei Bonustracks vorzuweisen hat. Das Artwork ist wie immer geschmackvoll und passend zur Musik gestaltet, das ist bei VADER schon seit Jahrzehnten Standard.

Als erstes ertönt ein atmosphärisches bis bombastisches Intro, dass die Spannung des Hörers hebt und mit düsteren orchestralen Klängen auf das kommende Gewitter einstimmt. Da ich ein großer Freund von solchen Intros bin,hat mich dieser Umstand schon einmal sehr gefreut. Ein guter Film braucht auch eine passende Einleitung - und dann knallt ein Riff aus den Boxen, dass ich selbst von Slayer, Kreator und Konsorten so nicht erwarten würde. "Go To Hell" ist - wie ich finde - eine der besten VADER-Nummern überhaupt und ist der ideale Opener für diese unfassbar starke Scheibe. Die Produktion ist hervorragend, kraftvoll und trotzdem differenziert. Drums, Bass, Gitarren - alles ist großartig in Szene gesetzt. Die charakteristischen Vocals sind optimal positioniert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von uwe am 6. Juli 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
ein grandioses death metal album,mit ssehr eingängigen riffs.
der gesang ist cool bis rockick und immer gut zu verstehen(wenn man das denn will)
das tempo ist im mittleren bereich,was es zu einem album macht,das man immer hören kann.
also,mega album!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Wakanda am 22. Juni 2014
Format: Audio CD
Vader klingen auf ihrer neuen Scheibe "Tibi et Igni" gewohnt hart und überzeugen mit erstklassigen Death Metal. Schon auf ihrem Vorgänger Album klangen sie angenehm heavy, wobei dieses Album noch eins drauf setzt und von vorn bis hinten überzeugt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von muffy666 am 5. Juni 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich begleite Vader bereits seit ihrem 1995er Album "De Profundis" und war seit je her sehr angetan von der groben Mixtur aus Thrash (v.a. Slayer) und Death Metal amerikanischer Prägung (v.a. Morbid Angel). Verbunden mit Peters Shouts und (damals) Doc's mörderischem Drumming haben Vader damit eine sehr blastlastige, schnell auf den Punkt kommende Variante des Death (Thrash) Metals erschaffen, der sie bis zum heutigen Tage im Prinzip treu geblieben sind. Ab Revelations (2002) eröffnet man auch gerne das Album oder einzelne Songs mit bombastischen Orchestereinlagen (aus dem Synth).

Bei so viel Stiltreue kommt es also weniger auf Originalität und "sich neu erfinden" als auf gute Songs an. Meiner Ansicht nach waren Vader auf den früheren Werken, also De Profundis, Black To The Blind und Litany konstant am stärksten, während danach etwas Unruhe herein kam, was ggf. auch an den nach Litany verstärkt einsetzenden Besetzungswechseln liegen kann.

Auch Tibi Et Igni startet mit einem rund zweiminütigen Orchestralintro, bevor sich die bekannten Tremoloriffs zu einer Superzelle verdichten, aus der dann auch endlich der erste befreiende Blastorkan kommt. Die folgende knappe 3/4 Stunde beinhaltet starkes und sehr starkes, typisches Vader-Material. Ähnlich wie bei Marduk finde ich Vader am bestenn, wenn sie durchballern, diese teilweise wie Pflichtübungen anmutenden Mid-Tempo Songs mag ich nicht soo gerne (Ausnahme: Dark Transmission - schaut euch mal das Video an).

Die CD hat alles, was Vader ausmacht und alles, was ein Fan von dieser Band erwartet und mit dem Oberhit "Hexenkessel" sogar noch etwas mehr. Daher kann jeder, der mit o.g.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen