Elektronik Geschenkefinder
EUR 49,45 + kostenlose Lieferung
Auf Lager. Verkauft von ElevenFirst Ltd.

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 10,15 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 39,90
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 46,99
+ EUR 6,00 Versandkosten
Verkauft von: digigames (Preise inkl. MwSt. Impressum & AGBs unter Verkäuferinfo)
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

PC, PlayStation 3 - T-Flight Hotas X

| 3 beantwortete Fragen

Preis: EUR 49,45 kostenlose Lieferung.
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch ElevenFirst Ltd.. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
7 neu ab EUR 39,90 1 gebraucht ab EUR 38,00
  • Leistungsmerkmale:Griffdrehung
  • Schnittstelle:USB
  • Produkttyp:Joystick
  • Steuerungen:Coolie-Hat, Gasregler
  • Anschlusstechnik:Verkabelt
Weitere Produktdetails

Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Wird oft zusammen gekauft

PC, PlayStation 3 - T-Flight Hotas X + Tom Clancy's H.A.W.X. 2
Preis für beide: EUR 76,44

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformationen

Technische Details
MarkeThrustmaster
Artikelgewicht499 g
Produktabmessungen26,4 x 24,2 x 26,5 cm
Modellnummer4160543
Hardware PlattformPlaystation 3
BetriebssystemPlayStation 3
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB001DMUCAC
Amazon Bestseller-Rang Nr. 469 in Computer & Zubehör (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung2,1 Kg
Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, nur in folgende Länder versandt: Deutschland
Im Angebot von Amazon.de seit1. Januar 2007
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 

Produktbeschreibungen

T.Flight Hotas X

Der Joystick mit abnehmbarem Schubhebel und Direktkonfiguration zum sofortigen Abheben! Vollständig am PC und PS3™ programmierbar!

Zwei Standardkonfigurationen:

  • PC: Flight Simulator X (*) Microsoft®
  • PS3™: Tom Clancy´s HawX (*) Ubisoft®

Features:

  • Einzigartig: Plug & Play für ultraeinfache - schnelle Installation, wobei sämtliche Funktionen vorkonfiguriert sind - zum sofortigen Abheben (ohne sich um die Parametereinstellung zu kümmern)
  • Abnehmbarer und ergonomischer Schubhebel in Originalgröße
  • Volle Funktionalität auch ohne Schubhebel: Drehen des Steuerknüppels ersetzt das Seitenruder am Schubhebel, falls dieser nicht angeschlossen ist.
  • Hochpräziser Joystick mit einstellbarem Widerstand
  • Große Handauflage für optimalen Komfort
  • Abzug für Bremsen (Zivilflug) oder Schnellschuss (Militärflug) + Cooliehat (Rundumblick)
  • Gewichteter Sockel für mehr Stabilität
  • Exklusiver "MAPPING" Button: alle Funktionen können sofort untereinander ausgetauscht werden
  • Exklusiver "PRESET" Button: um während des Spiels umgehend von einer Programmierung in die andere zu wechseln
  • Interner Speicher: zum Speichern sämtlicher Programmierungen, selbst wenn der Joystick nicht angeschlossen ist
  • Programmierbar: die 12 Buttons und 5 Achsen sind vollständig programmierbar

(*) Dieser Joystick wird ohne Lizenz bzw. Genehmigung der Microsoft Corporation/ Ubisoft vertrieben.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

67 von 67 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tim Taylor am 22. Januar 2009
Auf der Suche nach einem neuen Stick für den MS Flight Simulator und Lock On (mein alter Sidewinder knarzte nach 6 Jahren intensiver Benutzung bei jeder Bewegung) stieß ich auf den T.Flight Hotas X von Thrustmaster. Ein abnehmbarer "Gashebel" und 12 Funktionstasten inkl. Cooliehat klangen schon mal gut. Als dann noch deutlich wurde das der Stick auch an der Konsole (PS3) funktionieren soll, wurde das gute Stück bestellt.

Am nächsten Tag schon konnte ich den Joystick testen: Schon beim Auspacken fiel mir die, für diesen Preis, gute Verarbeitung und das hohe Gewicht des Sockels angenehm auf. Der Stick wurde vom PC auch ohne Probleme erkannt, eine Treiberinstallation war nicht notwendig. Throttle und Stick liegen gut in der Hand, der Widerstand des Sticks kann mittels Drehregler am Sockel individuell eingestellt werden. Der T.Flight Hotas X ist für den MS Flight Simulator vorkonfiguriert, kann aber jederzeit nach persönlichen Vorlieben geändert werden und funktioniert z.B. auch bei Lock On. Die 12 Funktionstasten sind für die wichtigsten Flugbefehle ausreichend, die Tastatur benötigt man nur noch für die weniger wichtigen Funktionen. Im simulierten Flugbetrieb konnte ich bis jetzt keine Schwachstellen erkennen, es macht einfach Spaß damit zu fliegen!

Die PS3-Funktionalität habe ich bis jetzt noch nicht getestet, da muss ich noch warten bis Tom Clancy's HAWX veröffentlicht wird. Der Umschalter auf der Rückseite (PS3 oder PC) ist aber schon mal ein guter Hinweis - zumal der Stick auch für dieses Spiel bereits vorkonfiguriert ist.

Fazit: Wer einen guten Stick für Microsoft's Flight Simulator oder Lock On (PC) sucht und gleichzeitig noch die Absicht hat Tom Clancy's HAWX (PS3) per Joystick zu steuern, sollte ernsthaft über einen Kauf nachdenken...
19 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Monotype am 22. Juni 2012
Hallo, ich hab den Joystick seit 5 Monaten.

Die Haptik des Sticks war anfangs gefühlt sehr gut. Großer, schwerer und ansehnlicher Joystick. Durch die Schrauben zur Verbindung der beiden Joystickteile hat man eine absolut feste Einheit.
Die Software für den Joystick kann man sich besser gleich sparen. Außer das sie einem die Kalibrierungsoptionen von Windows klaut, macht sie schlicht gar nichts.
Also nichts zur Umprogrammierung etc. Soweit ich weiss, ist der Joystick nicht mit Target kompatibel. Man merke sich nur direkt eins - die Home Lampe von rot auf grün stellen, damit alle Achsen aktiv sind.
Ansonsten sind Joystickdrehfunktion und Paddlefunktion am Schubregler gleich-geschaltet.

Nach einer Woche wackelte der R3 Knopf bedenklich rum, so dass ich dachte er fällt bald ab - tat er aber nicht und funktioniert noch einwandfrei.
Der Schubregler war anfangs schon nicht besonders weich in der Bedienung und es ruckte immer etwas in der Bewegung. Dies hat sich mit der Zeit verschlimmert.
Die analoge Wippe/Paddle am Schubregler zur Steuerung der Seitenruder hat leider nur eine recht grobe Auflösung und man muss sie sehr behutsam bewegen.
Hier ist sogar die Drehfunktion des Joysticks sensibler. Die restlichen Knöpfe bieten einen guten Druckpunkt und auch der Hatswitch arbeitet zufriedenstellend.

Was aber nun zur eigentlichen Abwertung(3 Sterne heißt laut Amazon "nicht schlecht") des Joysticks führt, ist der von vielen bemängelte Totbereich(Deadzone).
Man sieht klar im Raw Output, dass der Joystick quer(sic!) über einen großen Bereich gar nicht reagiert.
Reine horizontale und vertikale Bewegungen nimmt er aber viel früher wahr.

Was bedeutet das?
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Kiesewetter am 11. August 2014
Verifizierter Kauf
Ich spiele keine FluSis - NEIN!!! Aber ich kenne aus den 80ern noch Elite und habe mich für die Betaphase von Elite-Dangerous registriert. Dieses ist eine kurze Einleitung, die den Anwendungsfall des Sticks aufzeigen soll. Wer schon einmal eine Weltraum-FluSi gespielt hat, wird Maussteuerung (ausser bei Freelancer) genauso ablehnen, wie Gamepads. Also musste ein Flightstick her.

Meine Vorgaben:
- Möglichst viele Achsen (ich weiß ja nicht, was zwischen Beta und Final noch hinzugefügt wird)
- vernünftige Schubkontrolle
- Viele Tasten, aber auch nicht so viele, dass der Stick komplexer wird, als Adobe Illustrator...
- Der Hersteller sollte auf der Referenzliste des Spiels stehen (also Thrustmaster, Saitek, Logi und ein paar in
Europa unbekannte Sticks)
- max. 50,--

Ich fand den T-Flight-Stick, der allen Attributen entsprach.

Erst einmal ein Kuriosum: Der PC-Hotas soll nächsten Monat erscheinen und 5,-- teurer sein, der PS3/PC-Hotas
ist günstig und verfügbar - seltsam!

Nach dem Auspacken fand ich zwei Komponenten vor. Das Schubmodul ist separat, lediglich mit einem Kabel mit dem Hauptstick verbunden. Es lässt sich recht einfach an das Hauptmodul ansetzen. Dazu müssen zwei Schrauben gelöst werden. Dann wird das Modul angehängt und die beiden Schrauben wieder fixiert. Heraus kommt ein sehr kompakter und angenehm schwerer Stick, bei dem der Schubregler einen Tick zu nah am Stick ist. Werden die Module getrennt, ist der Schubregel sehr gut zu bedienen. Leider steht der Stick dann nicht fest auf dem Tisch und kippelt leicht - ein kleines Manko.

Im Spiel hat der Stick einen guten, regelbaren Widerstand.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden