oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Through A Big Country (Digitally Remastered)
 
Größeres Bild
 

Through A Big Country (Digitally Remastered)

13. Februar 2014 | Format: MP3

EUR 5,49 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 6,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
3f12
Sparpaket-Aktion
Stöbern Sie jetzt in über 3000 MP3-Alben und stellen Sie sich Ihr individuelles Sparpaket zusammen: 3 Alben für nur 12 EUR.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
5:30
30
2
3:52
30
3
3:33
30
4
4:34
30
5
3:58
30
6
4:09
30
7
4:28
30
8
4:26
30
9
4:52
30
10
4:11
30
11
4:06
30
12
4:07
30
13
5:12
30
14
4:36
30
15
5:38
30
16
5:26
30
17
4:23

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. Januar 1990
  • Erscheinungstermin: 1. Januar 1990
  • Label: Mercury
  • Copyright: (C) 1996 Mercury Records Limited
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:17:01
  • Genres:
  • ASIN: B001SQPZUU
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 30.863 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 4. Oktober 2005
Format: Audio CD
Big Country gehörten in der ersten Hälfte der 80-er Jahre zu den vielversprechendsten Vertetern des Booms an neuen Gitarrenbands, die, mit einem Schuss Post-Punk in den Genen, die breite Bühne des Mainstream-Rocks betraten. Bereits ihr Erstling „The Crossing" erreichte überraschend starkes Feedback in Großbritannien, nicht zuletzt wegen des spektakulären Gitarrensounds, der nach elektrisch verstärkten Dudelsäcken und dem irischen Folk entliehenen Weisen klang. Dieser 1990 erschienene Sampler vereint die Highlights der ersten Werkphase der Band inklusive ihrer auch in Deutschland stark beachteten Hits „Look Away" und „Save Me". Zwar weicht kein einziger der hier enthaltenen Songs vom instrumentalen Grundmuster mit Lead- und Rhythmusgitarre, Bass und Schlagzeug ab, allerdings konnten Big Country ihrem bisweilen auch wegen Sänger Stuart Adamsons limitierten Stimmumfang eintönig wirkenden Sound dann und wann feine und hörenswerte Details (z.B. Kate Bush als Backgroundsängerin) hinzufügen. Kompositorisch gehören die Songs fraglos zu den besten Produkten der Gitarrenrock-Branche, im Arrangement bzw. im Gesang mag man je nach Geschmack die einzigen Schwachpunkte (s.o.) entdecken. Big Country haben sich nach Adamsons Freitod 2001 aufgelöst, dieser Sampler ist das würdige Vermächtnis einer Band, die mitprägend für das damalige Gitarrenrevival war und und mitnichten bloß die Hörgewohnheiten der 80-er bedient.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rock-a-Billy am 10. April 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Big Country gehörte in den 1980er Jahren mit zu den Bands, die Folk-Rock spielten und das, so meine ich, auf hohem Niveau!

Die Musik erinnerte mich gleich an schottisch/irische Folklore, so ähnlich wie Gary Moore mit seinem Album Wild Frontier.

Nach der Dekade wurde es ruhig um die Band mit Frontmann Stuart Adamson. Im Jahr 2000 löste sich Big Country auf, ohne nochmal an den großen Erfolg anzuknüpfen zu können.

Ein wenig erinnert der Werdegang wie die Band The Nits, die allerdings musikalisch ein anderes Klientel bedienen.

Unvergesslich scheint der Klassiker Look away. Zu meinen persönlichen Favoriten gehört neben dem erwähnten, folgende:

- In a Big Country
- Eiledon
- The Teacher

Die Band setzt sich mit den klassischen Instrument zusammen:

- E-Gitarre
- E-Bass
- Schlagzeug

sowie dem Gesang und Mandolinespiel.

Instrumental wird ein Klangteppich erzeugt, der Gegenden und Emotionen erstehen lässt. Ähnlich faszinierend sind/waren Fleetwood Mac mit dem Song Little Lies.

Laut meinen neueren Informationen gibt es Big Country wieder als Band, allerdings ohne den charismatischen Stuart Adamson, der (vermutlich) den Freitod wählte.

Dieses "Best-of" ist ein würdiges Werk der frühen Bandgeschichte und für jede (gut sortierte) Musiksammlung absolut empfehlenswert, ein Must-have.

Viel Spaß beim Hören!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R. Glaß am 17. Oktober 2010
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Big Country gehören m.E. zu den 50 Rockbands, die man kennen sollte!
Ihre Mischung aus STEEL TOWN und Folk Rock getragen von starken Gitarren-Melodien und dem excellenten Schlagzeugspiel von Mark Brzezicki (schwerer Name, toller Superdrummer!) gibt einen einzigartigen Sound zwischen kraft- und gefühlvoll.
Auf diesem Best-Of Album sind die stärksten Titel ihrer 80er-Jahre Schaffensphase, die ich persönlich für ihre interessantere (um nicht zu sagen bessere) halte. Es eignet sich daher hervorragend für Interessierte, die die Band kennenlernen wollen, und ebenso für Altfans, die die schönsten Titel aus genannter Zeit bei sich haben wollen.
Daheim höre ich die LPs [sic!], im Auto diese CD.

Übrigens: Trotz des Todes von Adamson wird BIG COUNTRY noch einmal LIFE zu sehen sein
und zwar Ende Dezember 2010/ Anfang Januar 2011, leider nur in GB.
Als Sänger soll Mike Peters von "The Alarm" einspringen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden