EUR 9,30
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Three Bags Full (Englisch) Taschenbuch – 1. März 2007


Alle 9 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,77
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,30
EUR 3,76 EUR 0,30
CD-ROM
"Bitte wiederholen"
EUR 41,99
31 neu ab EUR 3,76 18 gebraucht ab EUR 0,30

Wird oft zusammen gekauft

Three Bags Full + Garou: Ein Schaf-Thriller
Preis für beide: EUR 19,29

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 352 Seiten
  • Verlag: Black Swan (1. März 2007)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0552774006
  • ISBN-13: 978-0552774000
  • Größe und/oder Gewicht: 10,6 x 2,3 x 17,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 58.527 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Gleich mit ihrem Debütroman hat die 1975 in Dachau bei München geborene Leonie Swann Buchgeschichte geschrieben: Ihr erster Schafskrimi "Glennkill" (2005), dem 2010 ein zweiter ("Garou") folgen sollte, wurde mehr als 1,5 Millionen Mal verkauft und in über 30 Sprachen übersetzt. Mit ihren ermittelnden Schafen rund um die sirupfressende "Miss Maple" und Leithammel Sir Ritchfeld schaffte es die unter Pseudonym schreibende Krimiautorin auf die Bestsellerlisten. Sie wurde zudem mit dem renommierten "Friedrich-Glauser-Preis" ausgezeichnet. Die studierte Philosophin, Psychologin und Literaturwissenschaftlerin lebt heute - nach längeren Aufenthalten in Paris - in Berlin.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Swann's light touch keeps cuteness at bay, and the whimsical conceit is nicely sharpened by literary allusions and running theologial jokes." "Moments of high comedy come thick and fast ...this entertaining, light-hearted mystery is told from a refreshingly novel perspective." "If you like a good murder mystery ... then you'll love this original and fun philosophical tale." "Touching...as if Agatha Christie had rewritten The Wind in the Willows. I ended by loving it." "Refreshingly, joyously different ... a witty, perceptive tale."

Werbetext

A detective story with a difference - the detectives are all crime-busting sheep ...

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

27 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 2. April 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Well, sheep think different than we do, so a sheep solves murder differently too. The world seen through sheep's eyes makes this book a delight to read. The explainations they think up causes the normal human to think again and laugh while doing it. And all the while a great who-done-it. Hopefully Leonie Schwann writes more books.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Veronika Robitschko-Posani am 27. Februar 2014
Format: Taschenbuch
The „sheepish“ novel from Leonie Swann is everything else than boring.
Every sheep has his own character and that makes the book so special.
In a funny way the whole flock try to find out how their beloved shepherd was murdered.
A smart warm-hearted story with a sense of humour in the sheep's behaviour.
If you normally don't like crime story, this book will definitely change your mind.
I would give this book five out of five hooves!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von U. Werner am 8. Oktober 2010
Format: Taschenbuch
Enjoyable!
Nice thoughtful book, showing life from a totally different perspective.
Won't ever look at a sheep again without thinking!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von S. Gregory am 28. Mai 2008
Format: Taschenbuch
Leonie Swann has a real way with words. She somehow finds a way to put words into the mouths of her characters - and describes very entertainingly how a mob of generally placid, sometimes crotchety sheep might interact with each other.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Miezekatze am 10. April 2007
Format: Taschenbuch
What a neat idea: The shepard is found dead on his meadow, and his sheep decide to find his murderer! The whole novel is narrated from the point of view of the sheep who, in their vegetarian innocence, find the wolfish ways of man rather shocking... Unfortunately, however, the fun gets stale after the first quarter of the novel, and the story appears increasingly contrived, overconstructed and implausible.

The murder itself is creative - how often do you encounter a dead shepard with a spade in his belly in crime fiction? The novel point of view of the narrative, however, (i.e. sheep,) demands an increasingly ridiculous and laborious tour-de-force on the side of the author: She needs to send her sheep all over the place to listen and observe through windows and over walls what the human beings are up to - and after a while, this just gets absurd. The last quarter of the novel turns into a major catastrophe of fiction, when the sheep stage a reenactment of their shepard's death at the local pub which, ludicrously enough, leads to a totally unexpected and utterly implausible solution of the murder. WHAT A LET-DOWN!! WHAT A WASTE OF TIME!!

The young author just does not yet possess the writing skills sufficient for a full-blown novelist; e.g. she does not manage to give her human and animal protagonists individual voices. Each sheep speaks like each other sheep, each human being speaks like a sheep, and men and women and the old and the young, they all have the same one voice. The uniformity of the direct speech makes dialogues boring and monotonous, and the novel appears increasingly shallow.

Neat little idea, but the limited writing skills of Leonie Swann just don't get the show on the road. 1 star.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen