Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  
Menge:1
Thrashing ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,64

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Thrashing
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Thrashing

3 Kundenrezensionen

Preis: EUR 18,75 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
27 neu ab EUR 9,05 4 gebraucht ab EUR 5,04

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (1. Juli 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Metalville (rough trade)
  • ASIN: B0044S0ZSG
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 498.877 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Barbecue Beast
2. Death Before Disco
3. Tuckerz
4. Italion Stallion
5. I'm Rollin`
6. I Hellbilly
7. King of Trash
8. Idol of God
9. Headbanger
10. Tequila Race

Produktbeschreibungen

2007, fünf junge Metal Heads beschlossen eine Band im alten Bay Area Trash Stil zu gründen. Die Band erspielte sich in Schweden eine eigene Fanbase und bekam eine gute Reputation durch ihre wilde Darstellung. Die Fans nennen sich selbst Tuckers und wo auch immer TUCK FROM HELL auftritt, die Tuckers gehören mitten in den Cycle Pit. 2008 ging man ins Darkside Studio von Martin Haglund. Es wurde das 4 Track Demo, Barbeque Beast aufgenommen. Die schwedische Presse brachte gute Reviews und Schwedens größtest Metal Magazin, das Sweden Rock Magazine, feierte das Demo. 2009 spielten TUCK FROM HELL viele Konzerte als Opener für Bands wie Astral Doors, Hellfueled und Lion's Share. Später folgten eigene kleine Club Shows. Im Herbst , TUCK FROM HELL begann neue Songs zu schreiben. Natürlich beeinflusst durch den Bay Area Thrash Stil wollte man jedoch die Songs durch Mitsing Passagen in Orhwurm Qualität erweitern. Im Januar 2010, gingen unsere Teenies wieder ins Darkside Studio und nahmen ihr erstes Album auf. Nun ist es fertig ein eigenständiges Album, mit Songs wie Granaten, die die Zukunft der Band einleiten sollen. Angeführt von Schlagzeuger Nils Fredrik Johansson, Sänger Niclas Ingels, Guitar Wiz Kid Petrus Granar, Insane Rhythm Guitar Polo Bengts und Bassist Tomas Sonesson, wollen TUCK FROM HELL die Welt erobern

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Aloysius Pendergast TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 16. November 2010
Format: Audio CD
Der Bandname Tuck From Hell ist saudoof! Er kommt vom Namen des Bandbosses Tuck. Nicht Bruder Tuck, sondern Niklas Tuck Ingels, seines Zeichens Schreihals bei der Band. Der Drummer Fredrik Johansson ist übrigens der Sohn des großartigen Astral Doors Sängers Patrik! Die Schweden gründeten sich 2007 und haben sich dem Bay Area Thrash verschrieben, was wohl auch das grottige Comiccover anzeigen soll, bei Titeln wie "Barbecue Beast" , "Death Before Disco" oder "Tequila Race" denkt man unweigerlich an Tankard, doch die spielen besseren Thrash als das simpel strukturierte Zeug der Schweden. Tuck From Hell haben aber hörbar Potential, denn soweit ich die Bilder der Homepage deuten kann, sind das alles noch Teenies um die 18 Jahre! Der Sound ist solide, die Thrash Riffs ebenso und die recht kurze Scheibe gibt richtig Gas, so soll es sein! Sicherlich sind alle Gitarrenriffs irgendwo aus der Plattensammlung der Jung-Metaller, Abwechslung wird hier auch nicht groß geschrieben, doch Tuck From Hell unterschreiten nie ein bestimmtes Niveau. Sie sollten einfach etwas reifen und sich einen besseren Bandnamen zurechtlegen, der Rest kommt bestimmt mit der Zeit und dem Üben.
"Thrashing" ist eine durchschnittliche Thrash Scheibe für die sich niemand schämen muss und ein Ergebnis auf das die Jungs stolz sein können!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
tuck from hell liefern mit ihrem debutalbum zwar ein etwas standartmäßiges thrashmetal-album ab,aber trotzdem ist es auf der anderen seite doch ein klein wenig anders.ein shouter,der locker auch für eine hardcore-kapelle schreien könnte,hier aber passt,wie die berühmte faust aufs auge.auch fällt auf,das sich das ein oder andere death oder powermetal-element eingeschlichen hat.das lockert das ganze wieder recht stark auf.auch peitschen die songs wieder so vorwärts,das es wirklich einen heidenspaß macht,sich das ganze reinzuziehen.natürlich gibts auch eine wunderbare hymne auf unsere aller lieblingsmusik:headbanger!!!!und der song haut echt rein.
ansonsten instrumental alles im grünen bereich.produziert wurde das ganze teil auch recht ordentlich.mir fiel jedenfalls nach mehrmaligen anhören nichts auf,das irgendwie über-oder unterproduziert wäre.knackige spielzeit von insgesamt 33 minuten.
leider steht weiter kein album am start.denn dann hätten die jungs bestimmt eine schippe mehr draufgelegt.schade.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Korneater am 16. November 2010
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Bin auf die Band aufmerksam geworden nachdem ich eine Werbeanzeige in einer Metalzeitschrift gelesen habe.Habe anschließend Probe gehört auf Myspace,und muss sagen ich bin begeistert gewesen.CD wurde sofort bestellt,und seitdem kreist sie in meinem Player.Die Jungs machen einen guten Job.Die Riffs knallen vonn vorne bis hinten,Aber was noch besser ist,der Gesang und die Melodien passen ebenfalls.Man hat den Eindruck hier hört man die Jungen Metallica.Und zwar frisch und spritzig.Einziger Wermutstropfen ist die Spielzeit von nur knapp 33min,deshalb muss ich einen Punkt abziehen.Ansonsten kann ich nur sagen wer auf Trash mit Melodie und verständlichem Gesang steht wie bei den Meistern von Metallica kann ich nur empfehlen testet diese Scheibe an.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen