Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen16
3,7 von 5 Sternen
Format: Amazon Video|Ändern
Preis:2,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. März 2015
Den Inhalt muss man nicht wiedergeben, steht in der Inhaltsangabe. Resumee: Ich fand den Film von Anfang an spannend bis zum verblüffend, überraschendem Ende.
Sehenswert.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2008
wieder ein spannender Film, bei dem das Ende nicht gleich zu erraten ist. Normalerweise läuft es ja in den Horrorfilmen immer so ab, dass eine Gruppe Jugendlicher abgemetzelt wird und am Schluß ein "Guter" übrigbleibt. Dies ist hier nicht der Fall. Auch auf Blut wird verzichtet, der Horror spielt sich im Kopf ab.
Angenehmer Grusel!
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2014
Toller Film....
Handlung und geschehen super gemacht.

Am Anfang erinnert es noch an Saw, doch dann ändert sich alles.

Kann ich nur Empfehlen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2015
Uns hat der Film sehr gut gefallen, von Anfang an spannend und das Ende war nicht vorhersehbar. Ein gelungener Film.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2014
Der Film fängt super an. Jemand bedroht einen Theologiestudenten und plaziert Bomben, um seinen Willen zu bekommen. Er hinterlässt Rätsel, die es zu lösen gilt. Mitten drin der Student, der weder ein, noch aus weiß. Sowas mag ich eigentlich immer ganz gern. Ein paar relativ spannende Szenen gibt es, allerdings ist die Auflösung des Films eher Schmarrn.

Über den Film hinweg hat mich genervt, dass es nach dem Motto zuging: Hey, der Mörder war gerade hier und hat was in die Luft gesprengt. Aber kein Problem. Ich geh trotzdem allein durch die dunkle Gasse, um mir ein Taxi zu nehmen! Ich fahr auch allein zu deiner Wohnung. Der Täter, der mich auch auf dem Kieker zu haben scheint, wird wohl gerade anderweitig beschäftigt sein.

Okay, nach der Auflösung ergibt das natürlich einen Sinn. Mit der Auflösung kann man sich alles erlauben, weil alles seiner einfallslosen Logik folgt. Besonders lustig fand ich, wie nach ca. 1h die Polizistin plötzlich einen Geistesblitz hatte, woher der auch immer gekommen sein mag. Die letzte halbe Stunde dachte ich nur: Oje, bitte, bitte nicht. Nicht die ausgelutscheste "unerwartete Wendung" von allen!

Für die letzte halbe Stunde hätte ich vielleicht 1 Sterne gegeben, aber der erste Part des Films war nett. Irgendwann wurden auch die Explosionen langweilig. Ebenso die klischeehaften Effekte mit dem vorbeihuschenden Schatten des Mörders und dem entsprechend lauten Soundeffekt dazu. Schade auch, dass die Figuren fast keine Tiefe haben. Insofern 3 Sterne für einen anfänglich interessanten Thriller, der nicht wirklich in Fahrt kommt und ein bescheuertes Ende hat.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2014
Da kann auch leider das überraschende Ende nicht mehr viel retten.
Viel Potential wurde auch durch die billigen Effekte verschenkt .
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2013
Als großer Fan von Thriller,habe ich Thr3e - Gleich bist du tot bestellt da ich im Fernsehen einen kleinen Auschnitt davon gesehen habe. Aber diese paar Minuten reichten aus,um mir den Film zu bestellen. Heute war es soweit und meine Familie schaute auch mit,
Es war überraschend,keine Langweile und auch keinen einzigen negativen Kommentar musste ich mir anhören. Von Anfang bis zum Ende war der Thriller sehr spannend und jeder überlegte wer der Mörder sein könnte. Es war gewollt, uns auf die falsche Spur zu bringen.
Aber der Film war so Actionreich,dass man keine Zeit hatte lange nachzudenken, erst am Ende erfahren wir die Wahrheit.......
Super Film!
Ich/Wir können den Film weiterempfehlen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2014
An und für sich ist der Film ganz gut gemacht. Doch im Laufe des Filmes merkt man einfach wie verwirrend es doch ist. Selbst nach dem Film haben mein Freund und ich noch lange diskutiert und gerätselt. Zu viel will ich vorab auch nicht veraten, ansehen kann man ihn sich auf jeden Fall. Nur hätte es für den Zuschauer doch etwas logischer aussehen können, vorallem das Ende.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2014
Der Film hat einige Schwächen und nochmal brauche ich ihn nicht schauen. Trotzdem fand ich ihn spannend , fesselnd und mit gutem Ende.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2007
Die Polizistin Jennifer verliert bei einem Anschlag durch den berüchtigten Rätselkiller Ihren Bruder. Einige Zeit später scheint der Killer ein neues Opfer für seine teuflischen Pläne in Kevin einen werdenden Theologiestudenten gefunden zu haben. Dieser überlebt jedoch den ersten Anschlag, wird jedoch von nun an vom mysteriösen Killer gejagt.

Offensichtlich wurde der Film nach einer Romanvorlage verfilmt (eine Vermutung), denn es werden in den 102 Minuten so viele Informationen verpackt, dass der Zuseher kaum noch den Storyverlauf folgen kann. Der Schauplatzwechsel im Fünfminutentakt trägt auch noch zur allgemeinen Verwirrung bei. Die Schauspieler selber machen Ihren Job im Prinzip recht gut. Dennoch, da man bisher keinen der Statisten bisher in keinen Film gesehen hat, kommt der Film an ein Kaliber wie "Sieben" (Brad Pitt) oder "Stirb Langsam 3" (Bruce Willis) lange nicht heran. Der Regisseur Robby Hanson hat sich offensichtlich sehr stark an die Romanvorlage gehalten, daher kommt es einen ansatzweise so vor, als würde einfach ein Ereignis ans Andere gereit kommen ohne Rücksicht auf tiefgründigere Details. So hat man nie das Gefühl mit den Hauptdarsteller mitfühlen zu können. Eben reine Oberflächlichkeit was hier zum Tragen kommt. Keine bewegenden Momente, weil alles sehr kurz gehalten wird...

Technisch: Vom 5.1 Sound war ich auch ein bisschen enttäuscht. Dieser wird kaum bis überhaupt nicht ausgenutzt, daher kann man das nur als 2.0 bezeichnen. Daher noch eine Abwertung.

Zu den Actioneffekten: Mit Actionsequenzen wurde in dem Film kein bisschen gespart. Eine Explosion jagt die Andere. Erinnert mich irgendwie an "Blown Away", wobei der Film um einiges spannender insziniert worden ist. Die Explosionen selber sind leider sehr billig produziert worden. Retuschiert oder einfach gestellt. Also diese falschen blilligen Explosionen, welche auch in den TV-Serien angewendet werden. Darüber war ich schon sehr enttäuscht.

Fazit: Äußerst überraschende Wendung gegen Ende. Wer in dem Film Horror oder Schockmomente erwartet ist am falschen Dampfer. Hier wird auf schnelle actionlastige Sequenzen gesetzt und eine Story die leider sehr verwirrt u. Blut oder Gewalt sieht man hier kaum. Kann man gesehen haben, muss man aber nicht unbedingt.
11 Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

3,99 €
2,99 €