Neu kaufen
EUR 21,86 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von -uniqueplace-

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 9,86

oder
 
   
Alle Angebote
EliteDigital DE In den Einkaufswagen
EUR 36,95
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Thorns

Thorns Audio CD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 21,86
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch -uniqueplace-. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen


Thorns-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Thorns-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (9. April 2002)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Tatra (Soulfood)
  • ASIN: B000059X50
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 280.846 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Existence
2. World playground deceit
3. Shifting channels
4. Stellar master elite
5. Underneath the universe
6. Underneath the universe
7. Interface to God
8. Vortex

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Stellar Master Elite 12. August 2003
Format:Audio CD
Puh, wat fürn Hammer. Normalerweise stehe ich überhaupt nicht auf Metal-Electro-Bastarde, aber THORNS haben es mir echt angetan. Stellenweise ultra-aggressiv und trotzdem sehr atmosphärisch ("Vortex") wird einem ein Ionensturm um die Ohren geblasen, dass es nur so kracht, was besonders bei "Stellar Master Elite" deutlich wird- Fans der neueren Satyricon-Linie können blind zuschlagen, aber auch allen , die auf abgedrehte SciFi-Szenarien (z.B. Lovecraft) stehen, sei die Scheibe empfohlen. So langsam werde ich noch zum Moonfog-Fan...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dieses Album frisst Seelen!! 8. Oktober 2009
Von F@ngeisen
Format:Audio CD
Solch ein Album wird nur einmal alle zehn Jahre veröffentlicht! Meiner Meinung nach ist es das beste norwegische Black Metal Album überhaupt und das obwohl oder gerade weil es eigentlich gar keines ist. Klingt verstörend? Ist es auch...
Hier kann der geneigte Hörer pure Boshaftigkeit, die Essenz der Negativität und das Fehlen von Licht weit jenseits von dunkelschwarz erfahren. Die Emotionen Angst, (Selbst-)Hass, Ekel, Wut komprimiert auf eine kleine silberne Scheibe...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was ist Selbstzerstörung? 19. September 2003
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Diese CD sagte es mir. Und zwar sehr deutlich. Das ist die einzige CD in meiner Sammlung, die in mir akute Angstzustände auslöste und Schlafstörungen verursachte. Hier schwingt mehr mit als nur die Härte der Musik. Man höre sich das einmal in großen Muschelkopfhörern nachts im Dunkeln allein zu Hause an. Ich habe in meinem Leben noch nie so etwas Verstörendes gehört. Sehr bemerkenswert und durchaus außergewöhnlich welche Gefühlsintensität die Musiker vermitteln.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Kalter Soundtrack der Zerstörung 19. Mai 2014
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Bisher hatte ich ein solches Album nicht für möglich gehalten. Kalt, zerstörerisch, elitär..und dabei von einer Genialität, wie man sie äußerst selten findet. Das Album ist eine Sternstunde des Black Metal und transzendiert ihn gleichzeitig. Rasende Passagen treffen auf maschinelle Industrial-Sequenzen und martialische Synths ("World Playground Deceit"), die rauhen Vocals tun ihr Übriges. Selbst bei gedrosseltem Tempo sind Thorns nicht massenkompatibler ("Shifting Channels", "Vortex").
Die Frage, ob Keyboards und Synth-Effekte hier am Platz sind, ist müßig. Damit waren Thorns ihrer Zeit weit voraus-und es wird wohl lange dauern, bis etwas Gleichwertiges geschaffen wird.
Das Album sollte in einem Stück gehört werden-am besten mit Kopfhörern, dann entfaltet es seine ganze Pracht.
Neben "In Abhorrence Dementia" von Limbonic Art ist "Thorns" mein absoluter Favorit in Sachen experimenteller Black Metal.
Genug gesagt-überzeugt Euch selber!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar