Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Thomas Quasthoff - Die Stimme (Deutsche Opernarien / Arien aus deutschen romantischen Opern)


Preis: EUR 21,59 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
31 neu ab EUR 2,97 7 gebraucht ab EUR 1,00

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Thomas Quasthoff-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Thomas Quasthoff

Fotos

Abbildung von Thomas Quasthoff

Biografie

Thomas Quasthoff kann als einer der bemerkenswertesten Sänger seines Fachs bezeichnet werden, der neben den Berliner und Wiener Philharmonikern mit vielen anderen führenden Orchestern regelmäßig auftritt und auf allen wichtigen Konzertpodien sowie bei den großen Festivals als Lied- und Konzertsänger sehr beliebt ist. Eine enge Zusammenarbeitet verbindet ihn mit ... Lesen Sie mehr im Thomas Quasthoff-Shop

Besuchen Sie den Thomas Quasthoff-Shop bei Amazon.de
mit 28 Alben, 9 Fotos, Diskussionen und mehr.

Produktinformation

  • Komponist: Lortzing, Weber, Wagner, Strauss?
  • Audio CD (18. März 2002)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Deutsche Grammophon Production (Universal Music)
  • ASIN: B00005Y35A
  • Weitere Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 178.935 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. O sancta justitia! (ERSTER AUFZUG)
2. Den hohen Herrscher wuerdig zu empfangen (DRITTER AUFZUG)
3. Sonst spielt' ich mit Zepter, mit Krone und Stern (DRITTER AUFZUG)
4. Fuenftausend Taler!
5. Lass' Er doch hoeren
6. Wie freundlich strahlt die holde Morgensonne - Heiterkeit und Froehlichkeit
7. Wo berg ich mich? - Schweigt, gluehnde Sehnens
8. Gar viel und schoen ward hier in dieser Halle (ZWEITER AKT)
9. Wie Todesahnung Daemm'rung deckt die Lande - O du mein holder Abendstern (DRITTER AKT)
10. Wie schoen ist doch die Musik (DRITTER AKT)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Eine besondere CD eines besonderen Künstlers. Zweifellos gehört der deutsche Bassbariton zu den prominentesten Liedersängern unserer Zeit mit zahlreichen preisgekrönten Aufnahmen und einer recht üppigen Konzerttätigkeit. Seine körperliche Behinderung hat ihn bislang von der Opernbühne ferngehalten. Nun kann Quasthoff insbesondere bei den amüsanten Melodien von Albert Lortzing seine spielerische Seite und ein authentisches komödiantisches Talent zeigen. Nicht nur die Buffo-Arien wie etwa "O sancta Justitia!", sondern auch die heldenhaften Töne eines Zaren aus Zar und Zimmermann kann er mit stimmlicher Brillanz und bravouröser Wandlungsfähigkeit gestalten. Dieser heimliche Schwerpunkt der CD (von Lortzing stammen sechs der zehn Tracks) wird zum glänzenden Höhepunkt der Aufnahme. Außer Lortzing singt Quasthoff Arien von Carl Maria von Weber, Richard Wagner und Richard Strauß und demonstriert dadurch auch eine stilistische Entwicklung seines Fachs. Federleicht und schwungvoll gestaltet Christian Thielemann den Klang der Berliner, der insbesondere Lortzing sehr zugute kommt.

"Opernarien mit der Intelligenz des Liedsängers" preist die Deutsche Grammophon dieses Rezital. Wie strahlende Perlen reiht Quasthoff die Worte der Arien Silbe um Silbe aneinander. Erstaunlich ist seine plastisch saubere Artikulationsgabe, die dem Sänger oft in der Vergangenheit bei erzählenden Liedern ermöglichte, das romantische Ideal eines Gesamtkunstwerks aus Musik und Wort herzustellen. Dass aber die Intelligenz des Liedsängers auch ein zweischneidiges Schwert sein kann, ist bei den opulent orchestrierten Arien von Wagner und Richard Strauß festzustellen. Auf welcher Opernbühne, gegen welches klangvolle Orchester oder modernes Regiekonzept, wenn es den Sänger z.B. auf den Boden sitzend oder mit dem Rücken zum Publikum singen lässt, könnte die leicht manierierte, sehr auf raffinierte Phrasenästhetik bedachte Interpretation von Quasthoff bis zum letzten Opernbesucher durchdringen? Hier wird deutlich, welche Theaterpraxis dem Sänger fehlt und welcher körperliche Einsatz auch bei bester Studiotechnik nicht ersetzt werden kann.

Nichtsdestotrotz ist diese eine besonders wichtige und sehr gelungene Einspielung. Nicht nur weil sie viel Schönes enthält, und auch nicht nur, weil sie eine temperamentvolle und so seltene Lortzing-Hommage darstellt. Vielmehr, weil sie einen Wendepunkt in der Karriere des Liedersängers markiert. Werden wir in Zukunft Quasthoff auch als Opernsänger wahrnehmen können? Pläne für Opernauftritte in den nächsten Jahren lassen uns darauf gespannt sein. --Kleopatra Sofroniou-von Tavel


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Werner Jordan am 15. Februar 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Diese CD bestätigt die hohe Qualität der Stimme und schmeichelt dem Ohr.
Thomas Quasthoff mit seinem ausgesprochen samtigen Bass kann nicht nur bei einem Live-Auftritt begeistern, was auch diese CD bestätigt. Es ist schade, daß sich dieser Künstler aus dem Konzertleben zurückgezogen hat.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hieronymus Dornfeld am 8. November 2009
Format: Audio CD
Ich muss mich meinem Vorredner leider anschließen. Zu kühl, etwas distanziert, künstlerischer Ausdruck scheint intellektuell kalkuliert und wenig glaubhaft. Sehr ärgerlich finde ich dazu einen Titel wie "Thomas Quasthoff - Die Stimme". Doch, es gibt auch noch andere Stimmen, tatsächlich. Opernarien mit dem Ausdruck eines Lied- oder Oratoriensängers - da haben wir schon Anderes gehört. Zweifelsohne ist Thomas Quasthoff ein herausragender Sänger (Schuberts "Winterreise" mit Barenboim), doch diese CD hätte er sich ersparen dürfen. Schade.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin Wahlers VINE-PRODUKTTESTER am 30. Juli 2002
Format: Audio CD
Ich habe bisher nur Lobendes über diese Einspielung gelesen. Mich persönlich lässt sie insgesamt jedoch kalt.
Warum gebe ich dennoch 3 von 5 Punkten (also "überdurchschnittlich")? Thomas Quasthoff ist ein toller Sänger, ohne Frage, und musikalisch auch hier ohne Fehl und Tadel. Es handelt sich hier um eine Einspielung auf sehr hohem Niveau. Aber mein Fall ist sie nicht.

Die leichten, spielerischen Lortzing-Arien/Szenen gefallen mir noch recht gut: Ich finde, sie haben Esprit. Zum Schmunzeln bringen sie mich indes kaum. Was soll ich mit komischen Szenen, die mich nicht unmittelbar amüsieren?

Noch ein Beispiel für das, was mir NICHT gefällt:
Wagners "Lied an den Abendstern" liegt hier in einer durchdachten, wiederum intelligent gesungenen Version vor. Aber: Quasthoff berührt mich nicht, ganz anders als z.B. Terfel in seiner grandiosen Einspielung von 2002, auch Goerne auf seiner Arien-CD, die die Musik für meinen Geschmack weitaus freier fließen lassen. Auf manche mag deren glutvolle Auffassung kitschig wirken, für mich bleibt Quasthoff hingegen zu nüchtern und distanziert.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden