Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Wie neu Informationen anzeigen
Preis: EUR 11,50

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 4,15 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Thomas Hardy`s Tess Of The D'Urbervilles [2 DVDs]

Ruth Jones , Hans Matheson , David Blair    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (39 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 16,65 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 29. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Prime Instant Video

Thomas Hardy's Tess of the D'Urbervilles sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie weitere Literaturverfilmungen im BBC Literaturshop.

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Thomas Hardy`s Tess Of The D'Urbervilles [2 DVDs] + Thomas Hardy's Under the Greenwood Tree (2005) + George Eliots Middlemarch (1994)  [3 DVDs]
Preis für alle drei: EUR 45,29

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Ruth Jones, Hans Matheson, Gemma Arterton, Eddie Redmayne
  • Regisseur(e): David Blair
  • Komponist: Robert Lane
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: KSM GmbH
  • Erscheinungstermin: 26. November 2009
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 236 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (39 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B002S1PAAO
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 27.634 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Tess Oh, welch eine tragische Geschichte. Tess of the D`Urbervilles gehört definitiv zu den wunderbarsten und eindrucksvollsten Werken der Weltliteratur. Bis heute gehört dieser Roman aus dem Jahre 1891 zu den beliebtesten und einflussreichsten Erzählungen aller Zeiten. Völlig zurecht, denn dieses Drama um die 16-jährige unschuldige und gänzlich reine Tess, die von ihren Eltern zu den angeblich reichen Verwandten als Dienstmagd geschickt wird, und die im Verlauf ihres Lebens bitterlich lernen muss was Liebe anzurichten vermag, ist wirklich Tragik pur. Wer hier nicht ein paar Tränchen vergießt, sollte unbedingt mal wieder nachsehen, ob er sein Herz noch am rechten Fleck trägt. Wirklich Gefühl pur.

Und Regisseur David Blair (Anna Karenina, The Streets) gelingt es auch mit Tess of the D`Urbervilles die gewohnte Qualität von BBC-Produktionen zu erreichen und den Zauber des Originals auf die Leinwand zu bringen. Das ursprünglich aus der Feder des berühmten britischen Autoren Thomas Hardy (1840-1928) stammende Opus, glänzt vor allem durch seine eindrucksvollen Landschaftsaufnahmen, das zunächst eine Idylle schafft, in der man alle seine Sorgen vergisst. Bevor das Drama dann seinen Lauf nimmt. Und das hat es wirklich in sich. Welch großen Einfluss Tess auch viele Jahre nach seinem Erscheinen ausübt, verdeutlicht der Fakt, dass z.B. Art Garfunkel sein erste Soloalbum nach einer der Hauptpersonen Angel Clare benannte oder die weltberühmte Komiker-Truppe vom Monty Python in einem ihrer Songs Bezug auf den Hardy-Klassiker nehmen. Dazu natürlich diverse Theateradaptionen und unzählige Verfilmungen, u. a. von Kult-Regisseur Roman Polanski (Der Pianist, Tanz der Vampire) aus dem Jahre 1979 mit Nastassja Kinski in der weiblichen Hauptrolle. Doch hinter diesen ganzen Versionen muss sich diese ursprünglich vierteilige BBC-Mini-Serie auf keinen Fall verstecken.

Alles beginnt mit der wunderschönen und unschuldigen Tess Durbeyfield (Gemma Arterton; James Bond 007 – Ein Quantum Trost, Rock N Rolla) wie sie in ihrem weißen Kleid auf der Maifeier ihres kleinen Heimatdorfes tanzt. Doch schon bald ist es mit dieser Idylle vorbei. Ihre Eltern, die sehr arm sind, entscheiden, dass die junge Tess zu den angeblich so reichen Verwandten, den d´Urbervilles, geschickt wird. Dort soll sie als einfache Dienstmagd arbeiten und Geld für die Familie verdienen. Eigentlich sollte dieser Ort ein Hort echter Ehrenmänner und Moral sein, doch ganz schnell wird die arme Tess von der zornigen Realität eingeholt. Der Sohn der Familie, Alec d´Urberville (Hans Matheson; Les Miserables, Die Nebel von Avalon) hat ein Auge auf sie geworfen und holt sich mit Gewalt, was ihm seiner Meinung nach zusteht. Er misshandelt und vergewaltigt Tess, die daraufhin fluchtartig das Anwesen verlässt. Doch damit noch lange nicht genug Leid: Wieder zu Hause gebärt sie aus dieser Vergewaltigung heraus auch noch einen kleinen Sohn, der aber krank auf die Welt kommt und bald verstirbt. Daraufhin verlässt sie erneut ihr Dorf und findet eine Anstellung als Milchmagd. Hier trifft sie erneut auf den geheimnisvollen Fremden, der auch schon ganz zu Anfang auf der Maifeier ihres Dorfes anwesend war – Angel Clare (Eddie Redmayne; The Good Sheperd, Elizabeth – Das goldene Königreich). Sofort verliebt sich Tess in Angel, aber aus Angst ihn zu verlieren, verschweigt sie ihm ihre Vergangenheit. Tess Als er ihr jedoch in der Hochzeitsnacht eine frühere Affäre beichtet, denkt Tess, dass sie nun auch die Geschichte mit Alex beichten kann und Angel ihr bestimmt vergibt. Doch weit gefehlt, die Konsequenz aus Tess Ehrlichkeit wird zur Tragödie.

Tess of the D`Urbervilles aus dem Hause NewKSM ist wirklich bester Dramen-Stoff. Diese gut 200 Minuten nehmen sie mit auf eine wahre Achterbahnfahrt der Gefühle. Auch wenn es danach extrem schwer fällt immer noch an Liebe, Romantik und das Gute im Menschen zu glauben, sollten sie sich diese DVD auf keinen Fall entgehen lassen.

Thomas Hardy’s Tess Of The D'Urbervilles
Thomas Hardy’s Tess Of The D'Urbervilles
Thomas Hardy’s Tess Of The D'Urbervilles
Thomas Hardy’s Tess Of The D'Urbervilles
Thomas Hardy’s Tess Of The D'Urbervilles
Thomas Hardy’s Tess Of The D'Urbervilles

VideoMarkt

England im 19. Jahrhundert. Die siebzehnjährige Tess ist die älteste Tochter des Landarbeiters Durbeyfield, als letzterer von dem Umstand erfährt, mit der noben Liebe zu D'Urberville verwandt zu sein. Tess stattet den D'Urbervilles einen Besuch ab, nimmt einen Posten in deren Haus an und wird vom Sohn des Hauses geschwängert. Solcherart gesellschaftlich beschädigt, arbeitet Tess nach dem Tod ihres Babys als einfache Milchmagd, als sie die Aufmerksamkeit eines weiteren, netteren Gentlemans weckt. Doch wie wird dieser auf ihre Vergangenheit reagieren?

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
25 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungene Literaturverfilmung... 11. Mai 2010
Von Ein Kunde TOP 500 REZENSENT
Format:DVD
Inhalt
Die junge Tess wird von ihren Eltern zu den angeblich sehr reichen Verwandten geschickt, wo sie als Dienstmagd arbeiten soll, um Geld für ihre Familie zu verdienen. Doch als Tess bei den d'Urbervilles ankommt, holt sie die Realität schon bald ein. Statt in einem Ort der Ehrlichkeit und Moral befindet sie sich an einem Ort der Gewalt und Gefahr.Der Sohn der d'Urbervilles nämlich, verliebt sich in die unschuldige Tess und nimmt sich, was er haben will, misshandelt und vergewaltigt Tess.

Als sie schließlich flüchtet, zu ihren Eltern zurückkehrt und glaubt, wieder ein Stück Normalität gefunden zu haben, ereilen sie weitere Schicksalsschläge. Nicht nur, dass sie einen Sohn gebiert, der aus der Vergewaltigung stammt, ist dieser zudem krank und verstirbt nur kurze Zeit später. Tess flüchtet erneut und arbeitet fortan als Milchmagd. Dabei lernt sie einen Fremden kennen, den sie bereits früher auf einer Maifeier ihres Dorfes getroffen hat und verliebt sich in ihn. Sie beschließt, ihre Vergangenheit nicht zu offenbaren, aus Angst ihn zu verlieren. Erst in der Hochzeitsnacht fasst sich Tess ein Herz und erzählt ihrem Mann Angel Clare ihre traurige Geschichte. Doch statt Vergebung resultiert aus Tess Ehrlichkeit eine Tragödie.

Bildbewertung:
Die BBC Miniserie aus dem Jahr 2008 verfilmt den Roman "Tess of the d'Urbervilles: A Pure Woman Faithfully Presented" des englischen Schriftstellers Thomas Hardy aus dem Jahr 1891, der seinerzeit aufgrund seiner Position zur Sexualmoral der Zeit beinahe zum Skandalroman geworden wäre. BBC steht für hochwertige Qualitätsserien, die Atmosphäre der Zeit sehr gut umsetzen können.

Auch im Fall von Tess wird das 19.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wunderschön traurig 16. August 2010
Von Scarlett
Format:DVD
Eigentlich widerspricht sich mein Titel ja, trifft es aber auf den Kopf.
Habe lange gezögert, mir die DVD anzusehen, da ich mein Happy end brauche.
In diesem Fall konnte ich tatsächlich damit leben. Über die Handlung ist genug geschrieben worden, ich kann nur raten: UNBEDINGT ANSCHAUEN.
Bei mir hat er Jane Eyre vom 3. Platz geschubst (1. North & South / 2. Stolz & Vorurteil, jeweils in der BBC Verfilmung) Ich kann auch der anderen Rezendentin nicht zustimmen, ich schaue mir den Film trotz (oder gerade wegen) seiner Länge, noch gaaaaaaanz oft an......Die Schauspieler fand ich alle ganz großartig besetzt, die Landschaftsaufnahmen traumhaft und ich habe mich nicht eine Minute gelangweilt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Aus wunderbare Art und Weise zutiefst frustrierend 27. März 2012
Von TinaS89
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Ich habe das Buch NOCH nicht gelesen, es wird aber ganz sicher das nächste auf meiner Liste sein, deshalb kann ich leider nichts darüber sagen, inwieweit es dem Buch entspricht. Der Film hat mir dennoch sehr, sehr gut gefallen. Die Schauspieler fand ich alle sehr überzeugend. Konnte mich sogar mit dem eigentlichen "Fiesling" identifizieren, bzw. ihn verstehen. Also echt gut gemacht. Will hier nicht zu viel verraten, aber wer auf Happy End steht wird hiermit nicht glücklich. Trotzdem macht der Film, obwohl er bis zum Schluss frustriert sehr viel Spaß.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Melancholisch aber berührend 20. Mai 2011
Von Louisa
Format:DVD
So kann man sich vermutlich die Stimmung dieser Serie vorstellen. Fast durchgängig ist die Situation irgendwie bedrückend, aber nicht so, dass man nachher deprimiert ist, sondern eher so, dass man traurig über den Ausgang der Geschichte ist, aber Bewunderung für Tess empfindet. In ihrem Leben ist so vieles passiert, dem sie schutzlos und ohne Unterstützung gegenüberstehen musste. Dass sie trotzdem alles durchgemacht hat ohne zu klagen, zeigt, wie tapfer und stark diese Frau ist. Sie hat die meiste Zeit keine Vertrauten, keine Familie, aber sie kämpft sich immer wieder durch.
Man gönnt ihr von Herzen, dass sie einmal einen Mann findet, der sie von Herzen liebt und es, eigentlich, gut mit ihr meint. Umso mehr leidet man mit ihr, als ihr kurzfristig auch dieses Glück genommen wird. Und trotzdem klagt sie nicht. Die Serie endete bei mir mit feuchten, nein eher nassen Augen, denn es nimmt einen wirklich mit, wie die Geschichte für Tess, aber auch für Angel endet. Ihr sollte kein Glück vergönnt sein.
Neben dieser tragischen Geschichte findet man wirklich gute Schauspieler. Gerade Gemma Arterton, die auch bei der BBC-Produktion Lost in Austen schon zu sehen ist, gefällt mir ausgesprochen gut. Sie ist für mich zur Verkörperung von Tess geworden und hat mir, nachdem ich die Version mit Nastassja Kinski nicht sehr gut fand, die Freude an diesem Werk wieder gegeben.
Auch die Bilder, die einem gezeigt werden, und die Atmosphäre, die mit ihnen entsteht, sind wirklich wunderbar.
Die Länge ist überhaupt nicht zu lang; mich hätten auch noch mehr Episoden nicht gestört.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wundervoll, romantisch und tragisch 15. Januar 2011
Von Euphie
Format:DVD
Diese vierteilige Miniserie hat mich von der ersten bis zur letzten Minute in ihren Bann gezogen! Tess war für mich ein unglaublich sympathischer Charakter mit den man mitfühlen und leiden konnte. Ihre Geschichte ist romantisch, traurig, verzweifelnd, hoffnungsvoll und tragisch zugleich.
Tess ist ein unerfahrenes, naives und gutgläubiges Mädchen. So ahnt sie nicht welche Absichten der reiche Alec verfolgt und wird schließlich von ihm vergewaltigt. Wieder zu Hause gebärt sie einen unehelichen Sohn der jedoch bald verstirbt. Aufgrund der Verachtung der Kirche gegenüber einer unreinen Frau und eines Bastards, darf dieser auch nach Tess betteln und flehen nicht in heiliger Erde begraben werden. Tess flieht aus ihrer Heimat und sucht sich Arbeit an einen Ort wo niemand ihre Vergangenheit kennt. So wird sie schließlich Milchmagd und begegnet den Pfarresssohn Angel erneut, den sie bereits auf einen Maitanz vor einigen Jahren kurz getroffen hat. Es kommt wie es kommen muss, beide verlieben sich unsterblich ineinander. Doch Tess ist aufgrund ihrer Vergangenheit stark verunsichert. Kann Angel sie noch lieben wenn er die Wahrheit erfährt? Ihre Mutter rät ihr von diesen Schritt ab. Doch Tess quälen Zweifel, sie kann nie vollständig glücklich werden bevor ihr Gewissen rein ist und sie Angel die Wahrheit gesagt hat. Als sie ihm ihre Vergangenheit beichtet, nimmt die Tragödie ihren Lauf...

Tess's Geschichte zeigt wie ungerecht die viktorianische Gesellschaft gegenüber einer Frau sein konnte. Denn Tess selbst trifft keinerlei Schuld an ihren Unglück. Trotzdem wird sie von allen, selbst von ihren eigenen Eltern, verurteilt und von einigen sogar als Hure beschimpft.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Sehr bewegend
Eigentlich wollte ich das Werk in zwei Malen anschauen, die ersten zwei Teile an einem Abend und die zweiten zwei Teile an einem anderen Abend. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Finström veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Großer Heufaktor
Wie habe ich am Ende geheult. Was diese Frau alles durchmachen muss und trotzdem so ihrer Prinzipien treu bleibt. Sehr bewundernswert!
Vor 3 Monaten von Wendy veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Sehr gute Literaturverfilmung zum dahin Schmelzen
Einfach toller Herzschmerz, gute Schauspieler, tolle Stroy, Einziges Manko die anfangs sehr schöne Musik bleibt zu monoton.

Dennoch unbedingt empfehlenswert
Vor 4 Monaten von Aniola veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen schönstes drama von BBC
Wie
Wundervolle Serie!
Unbedingt zu empfehlen!
<3

Sowohl Besetzung und Story, als auch Regie und Umsetzung perfekt gelungen. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von jeremia veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ergreifender Film
Der Film hat mich sehr berührt. Ich habe Enkelkinder in dem Alter und mag mir gar nicht vorstellen, daß sie solch einen steinigen Weg gehen müssen. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Hoth,Ursel veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Ganz ok...
Zum einmal Ansehen ganz hübsch, mehrere Male werde ich die DVD allerdings nicht einlegen. Die Schauspieler sind gut besetzt, ein großer Minuspunkt ist allerdings die... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Der Wind in den Bäumen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen 1A Qualität, sehr zu empfehlen
Uneingeschränkt weiter zu empfehlen. Top Qualität ohne Beanstandungen. Jederzeit sehr gerne wieder. 1A Online Händler. Schnell und zuverlässig. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von G.Bingeliene veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Film !!!!!
Klasse Film !!! Den muss man LIEBEN !!! Drama "HOCH DREI " !!! Packend Spannend !!!! Kann ich nur empfehlen !!!
Vor 7 Monaten von Wilhelmine veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen trauriges "Zeitzeugnis"
Für die Liebhaber der BBC-Verfilmungen ein absolutes Muß. Man fühlt sich gut in der Zeit zurück vesetzt, die Tess wird sehr gut gespielt. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Leseratte veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolle Geschichte!
Die Story ist super mitreissend! Nur war ich etwas überrascht, weil es eine Serie war und kein Film.

Empfelnswert zu sehen!!
Vor 11 Monaten von Janine le Maire veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Filmlänge 0 01.12.2010
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar