Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,49
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

This Wicked Nest (Ltd.Gatefold/Black Vinyl/18 [Vinyl LP] [Vinyl LP]

Helstar Vinyl
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 20,48 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Versandt und verkauft von Amazon in Frustfreier Verpackung. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 17. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 9,49 bei Amazon Musik-Downloads.


Wird oft zusammen gekauft

This Wicked Nest (Ltd.Gatefold/Black Vinyl/18 [Vinyl LP] [Vinyl LP] + Crossroads + Melana Chasmata (Special Edition Mediabook)
Preis für alle drei: EUR 52,46

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Vinyl (25. April 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Afm Records (Soulfood)
  • ASIN: B00IFS9U2S
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 267.639 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Fall of Dominion - Seite A
2. Eternal Black - Seite A
3. This Wicked Nest - Seite A
4. Souls Cry - Seite A
5. Isla De Las Muñecas - Seite A
6. Cursed - Seite B
7. It Has Risen - Seite B
8. Defy the Swarm - Seite B
9. Magormissabib - Seite B

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

James Rivera ist DIE Stimme des US Metal. Auch wenn der charismatische Frontmann über die Jahre bei zahlreichen Projekten und Bands involviert war, so galten seine spezielle Aufmerksamkeit und Herzblut immer Helstar. Eben jener Formation, die Rivera und seinen Mitstreiter in über 30 Jahren Bandgeschichte Kultstatus eingebracht hat und die durch ihren einzigartigen Sound zu den respektiertesten Acts der weltweiten Metalszene avancierte.
Nach 11 Jahren Pause fand sich 2006 der Kern des klassischen Line-Ups wieder zusammen und brachte die Helstar-Magie zurück. Ein Album mit neu aufgenommenen Klassikern war nur der Startschuss, denn heute blicken wir auf zwei weitere Studioalben und eine Live DVD/CD zurück.

Mit This Wicked Nest legen Helstar nun ein weiteres großartiges Werk vor, das etwas melodischer als der direkter Vorgänger Glory Of Chaos ausgefallen ist und auch an die Band-Klassiker der 80er erinnern, ohne diese zu kopieren.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Dickes Brett 25. April 2014
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Helstar haben ihren Stil auf "This Wicked Nest" im Vergleich zu ihren letzten beiden Alben nicht sonderlich verändert - wer mit "The King Of Hell" und "Order Of Chaos" konnte, ist also auch mit diesem Album bestens bedient. Allenfalls der Opener "Fall Of Dominion" fällt diesmal für Helstar-Verhältnisse ungewohnt zugänglich weil melodiös aus, aber kurz darauf gibt's wieder das altbekannte Stakkato-Riffing. Ihren Sound haben die Texaner allerdings durchaus angepasst: Wo ihre letzten beiden Platten pappig und nach begrenztem Produktions-Budget klangen, gibt es jetzt endlich definierte, sägende Gitarren - bei der Musik von Helstar nicht unwichtig. Frontmann James Rivera ist nach wie vor bestens bei Stimme und bietet wie immer eher "progressive" Gesangslinien, die sicher nicht jedermanns Sache sind. Das gilt generell für "This Wicked Nest": Helstar bieten hier ohne Schnickschnack und Balladen eine reichlich kompromisslose Attacke, zu der man in der richtigen Stimmung sein muss - dann zündet die Platte allerdings sofort.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eternal Black... 30. April 2014
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Helstar beehren uns mit der insgesamt vierten Studio-CD seit der Reunion 2006. *This Wicked Nest* nennt sich die neue Scheibe und wurde in der Besetzung James Riviera (vocals), Larry Barragan (guitar), Rob Trevino (guitar) und Mikey Lewis (drums) eingespielt. Der langjährige Bassist Jerry Abarca gehört leider nicht mehr zum Bandgefüge.

Zunächst mal geht der fette, organische Sound der Scheibe angenehm ins Ohr. Das Songwriting der neun Tracks lag wieder fast vollständig in den bewährten Händen von Barragan und Trevino. Macht aber nichts. James Riviera war auf den letzten beiden Alben auch nur noch sporadisch in den credits vertreten, was vermutlich seinem Engagement in anderen Bands geschuldet sein dürfte.

Befürchtungen das die Band die musikalischen Zügel irgendwann mal wieder lockern würde, hatte ich nie und muß man auch nicht haben. Vielmehr geht hier ein eingespieltes Team zu Werke und tritt mächtig auf's Gaspedal. Das Album wirkt etwas eingängiger als der Vorgänger, erscheint aber wie aus einem Guß und läßt sofort vergessen das Helstars letzte Studio-Scheibe *Glory Of Chaos* bereits aus dem Jahre 2010 stammt.

Die helstartypische Symbiose aus Power- und Thrash-Metal donnert derb und kompromislos von der ersten bis zur letzten Sekunde. Nach dem ersten Durchlauf waren mit *This Wicked Nest*, *Fall Of Dominion* und *Eternal Black* bereits einige Highlights ausgemacht. Der zweite Hördurchlauf fördert die Songs *Souls Cry*, *It Has Risen* und das Instrumental *Isla De Las Munecas* als weitere Perlen zu Tage. Ab dem dritten Durchlauf war ich vollständig begeistert. Helstar hauten ein geniales Riff nach dem anderen raus. Ich fürchte aber, daß die Band trotz dieser hervorragenden Scheibe, genauso wie in den 1980er Jahren, weiterhin ein Geheimtipp bleiben wird

FAZIT: wo Helstar drauf steht ist definitiv Qualität drin...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Format:Audio CD
Es stimmt wohl, was man sich über die "Golden Agers" so erzählt. OK, HELSTAR gehören noch nicht zu den Leuten, die sich am Luftkurort einen Jux in der örtlichen Disco erlauben und in der Drogerie Kondome neben die Vitaminpillen in den Einkaufswagen legen. Aber mittlerweile haben die Speedies aus den USA stolze 32 Lenze auf dem Buckel - und damit meine ich die Band, nicht die Jungs.

Erstaunlich ist allerdings, welch Power sie entfachen und locker eine Menge adrenalingeschwängerter Newcomer auf die hinteren Ränge verweisen. Die Doublebass läuft rund und auch die sonstigen Instrumente weisen keine Konditionsschwierigkeiten auf. Und die Vocals von James Rivera sind ohnehin über alle Zweifel erhaben. Vom kernig-rauen Metal-Organ, mit dem er auch eine Menge Melodien realisiert, bis zu den spitzen Schreien à la EXCITER hat er's auf der 2014er Scheibe "The Wicked Nest" wirklich gut drauf. Vor allem hört man diesen Gesangsstil, der uns früher die Freudentränen in die Augen trieb, bei den heutigen Schreigrunzern ja kaum noch. HELSTAR sind der lebende Beweis, wie man geile Melodien bis zum mehrstimmigen Gesang sowie eine Menge Druck und Härte kombiniert, und dennoch absolut organisch klingt. Schade, dass diese Tradition durch immer mehr seelenlose Riffmaschinen in letzter Zeit so in den Hintergrund verdrängt wurde. Denn dies geschieht absolut zu Unrecht. Hier kommt nichts aus dem Standardbaukasten. Die Riffs sind durchaus eigenständig, die Songs haben Atmosphäre und atmen den besonderen Metal-Spirit, in den man zwingend eintauchen muss und sich schlagartig für unbesiegbar hält. Vor allem, wenn ein Song wie der Titelsong so unglaublich direkt in den Nacken geht.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Logischer Nachfolger zu Glory of Chaos 11. Mai 2014
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Endlich ist sie da...die neue HELSTAR! Die Jungs bieten wie auf Glory of Chaos geilen Thrash, der seine Härte aus der Gitarrenarbeit und seine Einmaligkeit aus dem Ausnahmegesang bezieht. Kaufen, wenn ihr das letzte Album mochtet oder zumindest mal reinhören, wenn ihr auf Exodus / Testament / Heathen / Death Angel steht! Insbesondere live ist die Band ein Killer, gibt immer ALLES und spielt selten vor mehr als 100 (immer restlos begeisterten) Zuschauern, denen sie nach dem Gig auch für Interviews zur Verfügung steht. Kultbasser und Sympathieträger Jerry Abarca ist leider immer noch übel erkrankt...hoffentlich initiiert die Band möglichst bald einen charity fund, auch wenn Jerrys Stolz sich querstellt...hier muss man zusammenhalten!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar