Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 12,09

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

This Is War (Lp+Bonus CD) [Vinyl LP] Maxi


Preis: EUR 16,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Versandt und verkauft von Amazon in Frustfreier Verpackung. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
24 neu ab EUR 15,68 1 gebraucht ab EUR 13,12

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Thirty Seconds To Mars-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Thirty Seconds To Mars

Fotos

Abbildung von Thirty Seconds To Mars

Videos

Artist Video

Biografie

Sie hatten schon immer ein Faible für außergewöhnliche Orte und Konstellationen, und so ist auch das neue Album von Thirty Seconds To Mars, Love Lust Faith + Dreams, das Ergebnis einer ausgiebigen Reise: Geschrieben und aufgenommen hat die US-Band um Jared Leto ihr im Mai erscheinendes neues Album in diversen Ecken der Welt – neben dem eigenen Studio in Kalifornien z.B. ... Lesen Sie mehr im Thirty Seconds To Mars-Shop

Besuchen Sie den Thirty Seconds To Mars-Shop bei Amazon.de
mit 8 Alben, 11 Fotos, 3 Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

This Is War (Lp+Bonus CD) [Vinyl LP] + A Beautiful Lie + Love Lust Faith + Dreams
Preis für alle drei: EUR 33,62

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Vinyl (4. Dezember 2009)
  • Erscheinungsdatum: 11. Dezember 2009
  • Anzahl Disks/Tonträger: 3
  • Format: Maxi
  • Label: Virgin (Universal Music)
  • Spieldauer: 121 Minuten
  • ASIN: B002S395DK
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (201 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 17.432 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Escape (Vinyl)
2. Night of the Hunter (Vinyl)
3. Kings and Queens (Vinyl)
4. This Is War (Vinyl)
5. 100 Suns (Vinyl)
6. Hurricane (Vinyl)
Disk: 2
1. Closer to the Edge (Vinyl)
2. Vox Populi (Vinyl)
3. Search and Destroy (Vinyl)
4. Alibi (Vinyl)
5. Stranger in a Strange Land (Vinyl)
6. L490 (Vinyl)
Disk: 3
1. Escape (CD)
2. Night of the Hunter (CD)
3. Kings and Queens (CD)
4. This Is War (CD)
5. 100 Suns (CD)
6. Hurricane (CD)
Alle 12 Titel anzeigen.

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

30 Seconds To Mars: This Is War 2x12" - Vinyl-Doppel-Maxi-Single im 12"-Format (30,48 cm Durchmesser), herausgegeben 2009 in Europa von Virgin (509993 0943315), Barcode: 5099930943315 // 2 LPs + CD in gatefold sleeve // Genre: Alternative Rock

motor.de

Neid soweit das Auge reicht. Nachdem Jared Leto als Hollywood-Star den Durchbruch schaffte, gelang ihm selbiges vor sieben Jahren mit seiner Band 30 Seconds To Mars. Nun erscheint ihr neues Album "This Is War" und man fragt, wer kämpft hier eigentlich gegen wen?
Singende Schauspieler haben es in der Regel nie weit gebracht: Bruce Willis versackte mit wertkonservativen Blues im Niemandsland, Eddie Murphy gab den James Brown für Arme und Nicole Kidman hatte nach ihrem Duett mit Robbie Williams keinen Bock mehr auf unbekannte Gefilde. Jared Leto ignorierte all das und sein Mut zahlte sich spätestens 2006 aus, als 30 Seconds To Mars eine (fast) ausverkaufte Welttournee absolvierten.
Dank der Mischung aus Emo- und breitbeinigen Männerrock gehören sie zweifelsohne zu der Sorte Band, mit der selbst Kids, die eigentlich viel lieber die aktuellen Charts rauf und runter hören, etwas anfangen können - beackert Leto zudem vehement Teenager-Depressionen und Generationskonflikte. Untermalt mit opulenten Arrangements und Gitarrenschichten, die so pompös sind, wie das Auftreten der Band als Retter des Rocks. Kritiker rümpfen freilich die Nase und finden das alles höchst zweifelhaft. Nicht ganz zu unrecht, wie das neue, dritte Werk der Band, "This Is War", zeigt.
Davon abgesehen, dass Emo-Rock zu einem Relikt längstvergangener Tage gehört, können 30 Seconds To Mars nicht die Spur einer Neuerung aufweisen. Riffs, Chöre, Schreigesang vs. Flüstern und die obligatorischen Streicher bieten zusammen das, was Leto bereits zweimal auf Platte bannte. Textlich ist ebenfalls alles beim Alten geblieben: Es geht um den niemals endenden Kampf zwischen den Menschen, die anstelle eines gemeinsamen Weges, nur Konflikte verursachen - privat, politisch, gesellschaftlich.
Was dieser alten Leier entgegensteht, ist die Tatsache, dass Leto ein verdammt kluger Kopf ist und weiß, dass niemand ihm den trauernden Songwriter, vergnügten Popstar oder experimentellen Rocker abnimmt. Schuster bleib bei deinen Leisten und genau das machen 30 Seconds To Mars mit "This Is War" - logisch, wer sie bis hierhin nicht mochte, wird auch jetzt keinen Deut auf die Combo geben. Darum geht es aber nicht, weil es Leto wie durch Geisterhand ein weiteres Mal schafft, die Wünsche der vielen Teenie-Mädels und wenigen Teenie-Jungs der Post-MTV-Generation zu bedienen - zur Not mit Kanye West im Schlepptau.
Ein echtes Kunststück, das mindestens genau so groß, wie die Musik überkandidelt ist. 30 Seconds To Mars stört das nicht weiter, denn "This Is War" besitzt eine ordentliche Portion Selbstvertrauen - auch wenn derzeit andere Bands am Rad der Zeit drehen. Prima Material also für all jene, die Konflikte heraufbeschwören wollen, wo eigentlich gar keine sind.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von greenwhitebobo am 8. Dezember 2009
Format: Audio CD
...dachten sich wohl auch die Jungs von 30 Seconds to Mars und kommen nun mit diesem Album daher. Lange hat man als Fan darauf warten müssen, um immer wieder zu hören, dass das neue Material "soon" in den Läden stehen soll. Daher waren die Erwartungshaltungen natürlich sehr, sehr hoch. Und nach dem ersten Hören dieser CD fällt ein Urteil - wie meistens bei 30 Seconds to Mars - eher schwer. Die Band lässt sich nun mal nicht wirklich ein eine bekannte Schublade stecken, was sie mit diesem Album mal wieder eindrucksvoll unter Beweis stellt. Einflüsse aus Pop, Elektro und sogar Hip Hop finden sich auf der Platte, Anleihen bei anderen Bands sind dabei jedoch schnell zu finden, allerdings finde ich, dass es heutzutage in jeder küsntlerischen Hinsicht sowieso schwer ist, etwas Neues hervorzubringen, was noch nie da war, daher verzeihe ich den Jungs mal die Songs, die teilweise sehr nach U2 klingen.

Toll finde ich, dass die Band schon im Vorfeld die Mars Army und die Echelon in die Entstehung des Albums mit einbezogen hat. So durften die Fans live und im Internet während der sogenannten "Summits" Chöre zu den Liedern beisteuern oder ihr Foto als Albumcover einschicken. Davon gibt es 2.000 verschiedene Bilder, unter denen sich auch Fotos von Bam Margera oder die Mutter von Jared und Shannon Leto befinden.

Meine (kurze) Meinung zu jedem der Lieder:

Escape
Meiner Meinung nach eher eine Art Intro und weniger ein eigenständiger Song, aber nicht schlecht. Man kann sich gleich auf das einstimmen, was noch kommt...

Night of the Hunter
Verdammt gute Drums, viel Gitarre, eingängige Melodie. Klingt eher nach 80s, aber auf eine gute Art und Weise. Der Chor ist genau richtig eingebracht, nicht zu viel.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
81 von 91 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von D.C. am 1. Dezember 2009
Format: Audio CD
Nach langem Warten ist es nun endlich soweit: Mit 'This Is War' erscheint das dritte Album der amerikanischen Rock-Band 30 Seconds to Mars. Bei der Entstehung des Albums hatte sich die Band etwas ganz besonderes ausgedacht: die stetig wachsende Fangemeinde wurde intensiv in die Entwicklung des Albums einbezogen. In vielen Songs sind von Fans gesungene Chöre zu hören, eine ganze Reihe Fans hatte das Glück, das ihr Gesicht nun eines der tausenden verschiedenen Cover der CD ziert.

Der Sound von 'This Is War' ist neu und anders, mehr Pop, mehr Elektro. Und auch die Thematik ist anders: Während sich die beiden Vorgänger Alben eher mit den Themen Selbstfindung, Weiterentwicklung und dem Finden des eigenen Traums beschäftigt haben, geht es in 'This Is War' um die Umsetzung des selbigen. Was bisher nur im eigenen Kopf stattgefunden hat soll nun in die Welt getragen werden. Viele Fans überrascht dieser Themenwechsel nicht, gab es schon auf dem Vorgängeralbum einige Hinweise: der Song R-evole enthielt die Zeile 'A revolution has begun',der Hidden Track am Ende des Albums lautete 'Praying for a Riot'.
Sprachlich gesehen hat das neue Album zwei Seiten. Auf der einen Seite ist die Message des Albums sehr positiv und weniger schwermütig als der Vorgänger 'A Beautiful Lie'. Auf der anderen Seite benutzt Jared Leto, Frontman und Texter der Band, auf 'This Is War' teilweise eine sehr brutale bis schon graphische Sprache: 'I f*** you like the devil' singt er in 'Stranger in a strange land', in 'Night of the Hunter' heißt es gar 'Skinned her alive, ripped her apart'.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
38 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von L. Daniel am 30. November 2009
Format: Audio CD
Jared Leto führt ein Doppelleben. Die Welt kennt ihn als Schauspieler, der mit seinen 38 Jahren zu das Beste gehört, was Hollywood zu bieten hat. Wer Filme wie "Requiem of a dream", "Fight Club" und "Panic Room" im Repertoire hat darf sich als einer der gefragtesten Schauspieler feiern lassen.

Der Durchbruch gelang 30 Seconds to Mars erst später mit ihrem zweiten Album, welches weltweit auf beachtliche 2,5 Millionen verkaufte Einheiten zurückblicken kann.

Im Vorfeld des neuen Album waren ja schon die Songs "This is War" ( OST des Spiels "Dragon Age:Origins" ) und "Kings and Queens" ( 1. Singleauskopplung ) zu hören. Meiner Meinung zeigen die zwei Lieder sehr gut die Marschrichtung an, die 30 Seconds to Mars mit diesem Album einschlagen. "Kings and Queens" ist ein gradioser Song und zählt zu den Perlen des neuen Long-Players. "This is War" ist ein guter bis sehr guter Song geworden und überzeugt vor allem durch Songwriterqualitäten. "This is War" ist Programm - textlich wie musikalisch -

Wenn Jared Leto die Zeilen "Tell me would you kill to save a life / Tell me would you kill to prove your right" ("Hurricane" feat Kanye West) singt, bekommt man Gänsehaut und spürt förmlich die dunkle Atmosphäre, die von "This is War" ausgeht. Man hätte aber den Sprech-Part von Herrn West auch rausstreichen können, was die Intensität des Songs noch erhöht hätte. (Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich den Typen nicht ausstehen kann.)

Jared Leto unterstreicht, dass er ein hervorragender Sänger ist, der die von Weltschmerzen handelnden Zeilen mit exakt der richtigen Mischung aus Verzweiflung und Aggressivität ("Closer to the Edge" & "Search and Destroy") vorträgt.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Andere Covervarianten bei "This is war"? 3 12.12.2010
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen