andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,49
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: mivendo UG
In den Einkaufswagen
EUR 12,96
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für €9.99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

This Is Not the World


Preis: EUR 4,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch MasterDVD und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
32 neu ab EUR 0,99 12 gebraucht ab EUR 0,38
EUR 4,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Nur noch 1 auf Lager Verkauf durch MasterDVD und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • 12 Hörproben (Windows Media): Lied 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12


Futureheads-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Futureheads-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

This Is Not the World + Chaos [Vinyl LP] + The Futureheads
Preis für alle drei: EUR 33,35

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (23. Mai 2008)
  • Erscheinungsdatum: 23. Mai 2008
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Pias UK (rough trade)
  • ASIN: B0015673VW
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 147.757 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. The beginning of the twist
2. Walking backwards
3. Think tonight
4. Radio heart
5. This is not the world
6. Sale of the century
7. Hard to bear
8. Work is never done
9. Broke up the time
10. Everything's changing today
11. Sleet
12. See what you want

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Digipak - Sie bestellen:CD:The Futureheads,This Is Not The World.Versand aus Deutschland/Label: null records

Amazon.de

Der Blick richtet sich wieder gerade aus. The Futureheads, benannt nach dem Album Hit To Death In The Future Head der Flaming Lips, hatten genug vom Status einer Major Company Band, genug von bürokratischen Albträumen, Frust, Ärger. Dabei ging alles so gut los.

Nach der Gründung im Jahre 2000 in Sunderland, also noch kurz bevor Maximo Park um die Ecke in Newcastle an den Start gingen, spielten sich die Urmitglieder David „Jaff“ Craig (Bass, Gesang), Barry Hyde (Gitarre, Gesang), Ross Millard (Gitarre, Gesang) und Peter Brewis (Drums) die Finger wund. Geprobt wurde am Anfang in Barrys kalter Garage. Demos werden angefertigt und in Indie-Läden gestellt. Die Mundpropaganda läuft an, Trommler Peter weg, um sich um seine Band Electronic Eye Machine und dann Field Music zu kümmern. David Hyde nimmt seinen Platz ein, neue Songs und ein paar Singles entstehen und dann produziert gleich Andy Gill (Gang of Four) das selbstbetitelte Debüt, das 2004 in die Läden kommt. News And Tributes folgt zwei Jahre später, beide Alben schrammen knapp an den Top 10 der UK Charts vorbei. Dafür schaffte es das Cover des Kate-Bush-Songs Hounds Of Love auf Position 8 der Single-Hitparade. Futureheads gehen auf große Tour, werden im besser und selbstbewusster. Ihrer Plattenfirma 679 Recordings kehren sie 2006 genervt den Rücken, gründen mit Nul Records ein eigenes Label, um endlich die alleinige Kontrolle über die Gruppe zu haben. In aller Ruhe beschäftigt sich das Quartett mit dem Schreiben neuer Lieder, die dann zusammen mit Killing-Joke-Mitglied Youth (Primal Scream, Cult, Verve) in dessen Studio „Space Mountain“ in der spanischen Sierra Nevada zu gehen. Vorher kam Youth nach Sunderland, um ein Gefühl für die Songs zu bekommen. Sein ansteckender Optimismus und die pure Freude bei den Aufnahmen ist dem dritten Werk This Is Not The World in jedem der rasanten 12 Tracks anzuhören. Sozialisiert von Punk und New Wave, beeinflusst von Helden wie Undertoners, XTC oder Wire zünden Futureheads mit zumeist mehrstimmigem Gesang, zappelig-nervösen Rhythmen und krachenden Gitarren ein Feuerwerk. Dort, wo anderen Bands nach dem zweiten oder dritten Album Luft und Ideen ausgehen, da laufen diese Briten erst richtig warm.

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hifi-Hero am 11. Mai 2008
Format: Audio CD
Ich muss sagen, ich bin echt überrascht über das, was die Futureheads da mit ihrem dritten Album abliefern! Nach "News & Tributes" hätte ich ein noch ruhigeres und experimentelleres Album erwartet. Aber dieses Album ist wirklich ein Feuerwerk von 12 fetzigen Ohrwürmern, die einen so schnell nicht mehr loslassen. Sie verfolgen einen über den ganzen Tag, egal was man grad tut, und man freut sich schon wie Bolle auf den Moment, an dem man endlich nachhause kommt, zur Anlage rennt, diese Scheibe so laut wie möglich aufdreht und mit der Luftgitarre begleitend und durch die Wohnung springend 2-3mal hintereinander durchhört - jeden einzelnen Tag. So verhällt es sich jedenfalls bei mir. Die Futureheads spielen sich von Hit zu Hit durch die Platte als hätten sie nie etwas anderes gemacht - keine Verschnaufpause. Die erste Singleauskopplung "The Beginning Of The Twist" ist da nur die Spitze des Eisberges an handfesten Hits. Und da jeder der Titel dieser Platte eine potenzielle Singleauskopplung ist, fällt es auch schwer die absoluten Höhepunkte dieses Albums zu betiteln. Allein der Song "Hard To Bear" sticht ein wenig heraus. Ein wenig countryesk instrumentalisiert ist er der langsamste der 12 Stücke und wirkt zwischen den anderen 11 schon fast wie eine Ballade. Der Gesamt-Sound ist dieses Mal allerdings eher eintönig. Er nähert sich immer mehr dem Standard-Sound der anderen englischen Hype-Bands. Stücke wie News & Tributes, Thursday oder Danger Of The Water sucht man vergebens (vermisst sie aber nicht wirklich), der harmonische, mehrstimmige Chorgesang ist ein ganzes Stück gewichen und man möchte den Futureheads schon fast Radiotauglichkeit vorwerfen.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von beatfreak am 15. Oktober 2008
Format: Audio CD
Die Futureheads machen wieder Tempo und Action, aber auf eine andere Weise als auf dem grandiosen Debüt. Die Riffs sind sehr heavy und die Melodien sehr eingängig, doch eines fehlt fast gänzlich: die Hakenschläge und Kanten im Sound. Der Rhythmus marschiert fast ausschließlich gerade nach vorn und die Gitarren braten fast immer auf die gleiche Art. Kaum kreatives Chaos, dafür kanalisierte Energie. Könnte man PowerPop nennen. "This is not the world" fordert den Hörer leider kaum, ist aber durchaus geeignet um gute Stimmung zu erzeugen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Emanuel Glitscher am 20. Mai 2008
Format: Audio CD
Diese Energie, die einem beim neusten Werk der Futureheads entgegenschallt, ist schier unglaublich und nicht in Worte zu fassen. Das was man von den Vorgängeralben in keinster Weise gewohnt und hat mich völlig überrumpelt.
Dennoch ist dieser typische Sound der Futureheads größtenteils erhalten geblieben, nur ebend jetzt viel dynamischer.

Die erste Singleauskopplung "Beginning of the Twist" gibt sehr gut die Richtung des gesamten Albums an, schnell und dynymisch - "Walking Backwards"? nein! es geht immer weiter nach vorne und mitten hinein in die Tanzmuskeln, genau wie das starke "Radio Heart" und beinahe jeder andere Song.
Erst bei "Hard to Bear" wird es etwas ruhiger, ist nun etwa die Energie raus? jedenfalls nicht im direkten Anschluss, wie denn auch, immerhin bildet "Broke up the Time" mit seiner rasanten Gitarren-Hookline einen der Höhepunkte, genau wie das zwei Lieder später folgende "Sleet".

Zu jedem Zeitpunkt des Albums drücken Gitarre und Schlagzeug das gesamte Klanggerüst extrem nach vorne und machen "This is not the world" zum bisher besten Futureheads-Longplayer. Auf jeden Fall hörenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter Andersen am 1. Juni 2008
Format: Audio CD
Das erste Album war der Hammer! Das zweite war irgendwie nicht schlecht...aber eben auch nicht überzeugend. Ehrlicherweise habe ich von der Band nicht mehr sehr viel erwartet und all die Nachrichten über Plattenfirma und andere Streitigkeiten taten ihr übriges. Als ich dann aber die erste Single-Auskopplung (Beginning of the Twist) hörte, merkte ich, dass da wieder etwas von den Anfangszeiten war. Die bange Frage war natürlich die, ob der Rest des Albums da mithalten könnte. Kurzum: es kann. Es gibt ernsthaft kein schlechtes Stück - oder positiv ausgedrückt: da reiht sich Kracher an Kracher.
Es bleibt zu hoffen, dass die Band sich zu einer weiteren Deutschland-Tour aufraffen kann. Nicht nur der Rockpalast-Auftritt hat gezeigt, was alles in dieser Band steckt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen