This Is Love ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: vis-medien
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • This Is Love
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

This Is Love

18 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch brandsseller und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
11 neu ab EUR 1,89 14 gebraucht ab EUR 0,89 1 Sammlerstück(e) ab EUR 6,66

Amazon Instant Video

This Is Love sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

This Is Love + Die fremde Frau - SZ-Cinemathek Thriller 3
Preis für beide: EUR 26,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Corinna Harfouch, Jens Albinus, Lisa Nguyen, Devid Striesow, Ernst Stötzner
  • Komponist: Christoph M. Kaiser, Julian Maas
  • Künstler: Jekaterina Oertel, Stefan Soltau, Andrea Hanke, Simone Bär, Markus Brinkmann, Frank Prümmer, Sabine Keller, Matthias Glasner, Sonja Rom, Mona Bräuer, Lars Kraume, Uta Spikermann, Prof. Dr. Andreas Schreitmüller, Patrick Dreikauss, Jürgen Vogel, Frank Evers, Frank Döhmann, Jörg Schulze
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Stereo), Deutsch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Englisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: 20. Mai 2010
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 107 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B003CM4IAQ
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 58.685 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Produktbeschreibungen

THIS IS LOVE FSK:16

VideoMarkt

Maggie ist Polizistin. Seit ihr Mann vor 16 Jahren spurlos verschwunden ist, erträgt sie ihr Leben nur noch mit Alkohol und Gelegenheitsgeliebten. Sie trifft auf Chris, einen ebenso verzweifelten Menschen wie sie, als sie ihn wegen einer verschwundenen Neunjährigen verhört. Chris hatte gemeinsam mit seinem Kompagnon Holger das Mädchen aus den Händen vietnamesischer Zuhälter befreit. Zu seinem eigenen Entsetzen stellt er fest, dass er zunehmend mehr für das Kind empfindet, als in irgendeiner Form akzeptabel ist.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J.A.Hallbauer ;Doc Halliday am 4. Juli 2015
Format: DVD Verifizierter Kauf
Vor 16 Jahren ist die Kriminalbeamtin Maggie von ihrem Ehemann ohne jegliche Erklärung verlassen worden und hat ihre inzwischen erwachsene Tochter, die jetzt vor der Hochzeit steht, alleine großgezogen. Jahre später erfährt sie erst einen Teil der Hintergründe. Sie betäubt sich mit einer Flasche Cognac, die sie fast gewaltsam in sich hereinschüttet.. Die Nächte verbringt sie ab jetzt trinkend in der Gastronomie, in der sie Stammkundin ist, beginnt später mit dem Besitzer (Ernst Stötzner) eine Beziehung. Trotz der Sucht funktioniert sie noch im Beruf und wird zum Teil von ihrem Kollegen (Devid Striesow) gedeckt, gegen den sie etwas in der Hand zu haben scheint.

Chris (Jens Albinus) ist Mädchenhändler, der zusammen mit seinem Freund (Jürgen Vogel) in Vietnam Kinderprostituierte freikauft und an deutsche adoptionswillige Paare vermittelt. Auf der jungen Jenjira (Lisa Nguyen) , auch Jen genannt, mit der sie sich auf Englisch verständigen, bleiben sie sitzen, das Interessentenpaar (u.a.Katharina Broich, eine m.E. unterschätzte und unterrepräsentierte Schauspielerin) will jetzt lieber ein "schwarzes statt ein gelbes" Kind, Nach einer schweren Ausseinandersetzung mit dem skrupelloseren Freund nimmt Chris das Mädchen mit zu sich, verfolgt von den vietnamesichen Schuldnern, die er in einem Parkhaus zunächst einmal auf recht drastische Art abschreckt, Jen teilt ihm mit, daß die Sache damit aber noch nicht ausgestanden ist.
Chris rammt später mit seinem PKW in suizidaler Absicht einen LKW schräg seitlich, ist aber nur leicht verletzt. Maggie und ihr Kollege nehmen
Chris in die Mangel, der aber beharrlich schweigt und in den Hungerstreik tritt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Louis Christian am 10. Juni 2010
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich habe lange nicht mehr eine so hervorragende Corinna Harfouch genießen dürfen und der Däne' Jens Albinus begeisterte in gewohnter Brillanz. Regie, Kamera und Musik beweisen, dass der Deutsche Film immer wieder Gesamtkunstwerke hervorbringt.
Ein schwieriger und verstörender Film ... doch er ist uneingeschränkt empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Oely am 10. August 2010
Format: Blu-ray
Zum Film:
Während ich den Film zum ersten Mal gesehen habe, fühlte ich mich hin- und hergerissen.
Einerseits klassische Tabuthemen (Pädophilie und Kinderprostitution) und andererseits eine fesselnde Umsetzung ohne Klischees und mit hervorragenden Darstellern.
Regisseur Matthias Glasner gelingt mit einem glänzenden Ensemble eine enorme tiefe Charakterzeichnung. Neben der gewohnt souveränen Corinna Harfouch stechen Jens Albinus und Lisa Nguyen mit absolut glaubwürdigem Schauspiel hervor.

Wer eine tiefgründige Abwechslung zu den üblichen '08/15 Hollywood No-Brainer' sucht, ist hier an der richtigen Adresse.

Der Film ist weder Thriller oder Roadtrip, er ist ein Drama allererster Güte.

Die These des Films ist: Liebe kennt keine Grenzen und tut weh, früher oder später, egal wer wen oder was liebt.

Zum Bild:
Erstklassiges Bild mit viel High-Def Feeling.
Gekonnte Kamera, oft mit sehr speziellem Licht gefilmt. Auch dadurch wirkt der Film noch authentischer.

Zum Ton:
Kein Effektgewitter aber ein eindrücklicher Musik-Score untermalt viele Szenen sehr gut.

Zu den Extras:
Auch hier hebt sich die Blu-Ray wohltuend von vielen US-Releases ab.
Keine Lobpreisung auf Regisseur, Hauptdarsteller etc. sondern ein Making-of das seinen Namen verdient.
In mehr als zwei Stunden werden alle Aspekte der Produktion besprochen. Man erfährt z.B. wie schwer es dem Regisseur gefallen ist, den Film von über 3 Stunden auf die endgültige Laufzeit von 111 Minuten zu kürzen. Viele entfallene Szenen sind ebenfalls mit optionalen Audiokommentar zu sehen.
Zum Abschluss gibt es noch einen Audiokommentar, in dem Matthias Glasner viele weitere Informationen zum Film gibt.

Von mir bekommt der Film und die zugehörige Blu-Ray eine klare Kauf-Empfehlung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Nelke am 24. Oktober 2012
Format: DVD
"This is love" stehe ich recht zwiegespalten gegenüber.
Die Geschichte des Pädophilen, der ein Mädchen aus Vietnam rettet, um es in Deutschland an adoptionswillige Eltern vermittelt und es am Ende selbst behält, ist wirklich sehr interessant. Als Zuschauer war es für mich eine moralische Gratwanderung. wird der Pädophile seine sexuellen Bedürfnisse im Zaum halten können oder wird er sich an dem aufreizenden Mädchen vergreifen, das sich ihm förmlich zwischen die Beine wirft? Und wie wird die Sache enden, wo es schon bald klar ist, dass der erwachsene Protagonist nicht ewig unbehelligt mit seiner minderjährigen, asiatischen "Tochter" durch die Gegend ziehen kann.

Auf der anderen Seite wird die Geschichte einer alkoholkranken Polizistin ausgewälzt, bei der ich mich ernsthaft frage, ob das nicht doch mehr eine Lückenfüllerfunktion hatte... Oder vielleicht was zum Aufatmen? Vielleicht ein Fingerzeig nach dem Motto: Aber andere sind doch auch keine Engel?
Ich muss zugeben, dass ich diesen Part leider sehr ermüdend fand. Vor allem aber unlogisch, denn die gute Frau benimmt sich auf der Arbeit völlig daneben und wird einfach nicht vom Dienst suspendiert. Wo ist der Konflikt?

Der Film lässt mich mit einer Menge Fragezeichen zurück, denn das Ende des Filmes liefert keinerlei Anhaltspunkte über das weitere Schicksal der Kinderprostituierten, obwohl sie und ihr pädophiler Beschützer den Film überhaupt erst sehenswert gemacht haben.

Nichtsdestotrotz kann man sich "This is Love" ansehen. Allein schon wegen des äußerst ungewöhnlichen Protagonisten und der teilweise recht verstörenden Handlung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden