Ihre Musikbibliothek
  MP3-Einkaufswagen
There I Go

There I Go

12. Juni 2009

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Weitere Optionen
  • Dieses Album probehören Title - Artist (sample)
1
30
4:25
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
30
5:19
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
30
4:50
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
30
5:25
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
30
8:27
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
30
4:02
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
30
7:07
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
8
30
5:05
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
9
30
6:38
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
10
30
3:25
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
11
30
4:06
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 9. April 2009
  • Label: Jazzsick Records
  • Copyright: (C) 2005 Jazzsick Records
  • Gesamtlänge: 58:49
  • Genres:
  • ASIN: B002EYTFKQ
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.128 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

109 von 111 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von werner matrisch am 28. Juli 2006
Format: Audio CD
Wer Roger Cicero nur von seinem neuen ( ausgezeichnetem) Album "Männersachen" kennt, und noch kleinste Zweifel am Jazzgehalt seines Singens hat, der sollte sich unbedingt seine englischsprachige CD "After Hours -There I go" (2005) besorgen.

Der Mann hat "alles drauf": swingt und phrasiert weitaus "jazziger" und auch auf modernere Weise als Bublé, Peter Cincotti, Philipp Weiss oder Tom Gäbel.

Es scheint, Cicero hat die besten der Jazzsänger ( Jon Hendricks, Dave Lambert, Johnny Hartmann, Oscar Brown, Mark Murphy, sogar den jungen Jamie Cullum), viel gehört u. studiert. Er überflügelt für meinen Geschmack auch den am meisten etablierten deutschen Jazzsänger Peter Fessler.

Roger Cicero fasziniert mit seiner großen Musikalität, seinem Temperament und vor allem mit seiner umfangreichen u. wandlungsfähigen Stimme. Er hat erstaunliche, samtige Tiefen und kann auch mühelos, kraftvoll in die Höhe gehen und anhaltend singen. Da gibt es superschnelle Titel die voller Dynamik heraussprudeln: Man hört einfach, wie viel Freude ihm das Singen bereitet.

Die Songauswahl der CD is sehr interessant, weil sie vom zur Zeit so beliebten "American Songbook" abweicht.

Schon die Namen der Komponisten sprechen dafür:

Nicht Porter, Gershwin, Kern u. Berlin, sondern wir hören u.a. eher etwas "gesangsstörrische" Kompositionen von Cliffort Brown, Abdullah Ibrahim, Herbie Hancock, Lionel Hampton und Kurt Elling. Selbst das seinerzeit schon abgedroschene Beatlesstück '"I wanna hold your hand'" wird in seiner neuen Bearbeitung eine anspruchsvolle Ballade.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Johann Weber am 10. März 2007
Format: Audio CD
... hätte durchaus in Deutschland stehen können- hätte es Herrn Cicero nicht beliebt sein Erscheinen auf der Welt dafür um viele Jahrzehnte zu spät anzuberaumen. Aber: besser spät als nie! Die spitzbübische Art mit der Cicero seinen Vortrag scheinbar lässig aus dem Arm schüttelt ist einfach unverwechselbar und einzigartig. Roger lebt den Swing und bringt diese Musikrichtung dadurch ein gewaltiges Stück voran, ja, beschert ihr auf nationaler Ebene gegenwärtig sogar eine fulminante Renaissance. Dass dem Interpreten das u.a. auch mit deutschen Texten gelingt, ist nur ein weiteres Indiz für sein Können...

Dieses Album- übrigens mit englischen Texten- ist ein wahres Highlight wohl auch Ciceros Schaffens. Mit jedem erneuten Hören beSWINGT die Scheibe mehr und mehr... Das Niveau zu dem Roger Cicero sich hier aufschwingt ist verdammt hoch und er ist damit den Beweis dafür sich mit "den Großen" des Swing messen zu können nicht mehr länger schuldig- Chappeau!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von oarisius am 11. März 2007
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wer Roger als echten Jazzer kennenlernen will sollte sich diese CD zulegen. Eine sauber ungefälschte Produktion ohne Nacharbeitungen, hier merkt man daß Könner am Werk sind. Feinster Jazz mit schönen Gesangsarrangements und sauberer Instrumentierung. Excellent, einfach super.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rosebud am 22. Oktober 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Meine Vorgänger haben eigentlich schon alles gesagt, auch viel qualifizierter als ich es könnte. Natürlich höre ich auch was für ein Supersänger hier am Werk ist, könnte es aber nicht mit irgendwelchen anderen Leuten vergleichen, weil ich mich in der Szene nicht so auskenne.

Dass der Mann singen kann, ist mir durchaus von seinen deutschen Sachen bekannt, da steh ich aber nicht so drauf. Nun habe ich ihn letztens mit einer Funk-Combo (Soulounge) im Fernsehen gesehen und war platt! Eigentlich habe ich nach einer CD von denen gesucht und auch gefunden. Und mich dann noch ein bißchen weiter umgeschaut. Und dann habe ich diese CD hier eher für meine (78jährige) Mutter gekauft, die nur Swing und sowas hört. Ich wollte aber selbst mal kurz reinhören und da kam es so frisch und packend rüber, habe ich sie doch ganz gehört. (Selbst sowas wie "My Favorite Things" kommt einem völlig neu vor!) Und hatte hinterher ein Dauergrinsen im Gesicht...

Ich finde nun, er verkauft sich in seinen deutschen CDs weit unter Wert, ist aber wahrscheinlich einfach mehr was für das breitere Publikum. Was da aber auf jeden Fall auch schon rauskommt, ist die unheimliche Lust am Singen, die dieser Mann offensichtlich hat! Da ist nicht nur alles technisch perfekt, jede Note sitzt, sondern so viele Farben sind da, seine "Spring Joy" greift sofort auf den Hörer über, wie auch die Stimmungen der anderen Titel. Und ein Titel ist ergreifend traurig ohne auch nur die geringste Spur von Schmalz! Dafür mußte ich bei seinem Skat-Gesang manchmal fast laut lachen, so originell ist der. (Ja, das kann der auch! Und wie!!!)

Ich möchte nicht schließen, ohne die Super-Musiker mit einzuschließen, die Cicero hier im wahrsten Sinne des Wortes begleiten, nee eher "umspielen"...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden