EUR 24,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,45 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Theoretische Grundlagen der Informatik Gebundene Ausgabe – 8. November 2007


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 24,90
EUR 24,90 EUR 15,51
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 12,90
55 neu ab EUR 24,90 4 gebraucht ab EUR 15,51

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Theoretische Grundlagen der Informatik + Theoretische Informatik + Theoretische Informatik - kurz gefasst
Preis für alle drei: EUR 84,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 232 Seiten
  • Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG; Auflage: 3., aktualisierte und erweiterte Auflage (8. November 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3446412603
  • ISBN-13: 978-3446412606
  • Größe und/oder Gewicht: 19,9 x 1,8 x 240,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 331.509 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Buchrückseite

Das Buch bietet einen Einstieg in die theoretischen Grundlagen der Informatik. Es beschränkt sich auf die klassischen Themen: formale Sprachen, endliche Automaten und Grammatiken, Turing-Maschinen, Berechenbarkeit und Entscheidbarkeit, Komplexität. Das Konzept der Transformation zwischen den verschiedenen Formalismen zieht sich wie ein roter Faden durch das gesamte Buch.

Auf eine anschauliche Vermittlung der Begriffe und Methoden der theoretischen Informatik und ihre Vertiefung in Aufgaben und Programmierprojekten wird großer Wert gelegt. Auf der zu dem Buch gehörenden Website findet sich das Lernprogramm "Machines", mit dem endliche Automaten, Kellerautomaten, Grammatiken, reguläre Ausdrücke und Turing-Maschinen mit einer komfortablen grafischen Oberfläche realisiert und visualisiert werden können.

Das Extra zum Buch: Das System "Machines" zur Simulation von Automaten, Turing-Maschinen, regulären Ausdrücken und Grammatiken steht auf der Website zum Buch zur Verfügung: http://zeus.fh-brandenburg.de/~socher/tgi

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Prof. Dr. Rolf Socher ist Professor an der Fachhochschule Brandenburg. Er lehrt in den Gebieten Mathematik, Theoretische Informatik und Computergrafik. Er ist Autor mehrerer Bücher.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

2.8 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Samya Daleh am 20. Juni 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Abgehandelte Themen sind endliche Automaten, Kellerautomaten, Turing-Maschinen, reguläre Sprachen, Grammatiken, Definitionen, Eigenschaften und Beweise, z. B. dass die Menge der Sprachen, die durch endliche Automaten beschrieben werden, gleich den Sprachen ist, die durch reguläre Ausdrücke beschrieben werden, Abgeschlossenheitseigenschaften von Sprachen usw. Zusätzlich werden einige Algorithmen in Prolog umgesetzt oder Automaten mit "Machines" modelliert. In der Druckausgabe gibt es einen Code, um das Buch gratis auch als PDF zu erhalten. Auch Übungsaufgaben mit Lösungen sind vorhanden.
Wir haben das Buch im Unterricht benutzt und die Dozentin hat uns einmal das Buch aus dem Vorjahr zum Vergleich gezeigt: Hier im Socher sind die Erklärungen viel einfacher und leichter verständlich als im Vergleichswerk. Das hier ist auch mit Definitionen, aber trotzdem einfach erklärt, insbesondere der Einstieg, wo z. B. Durchgangssperren als Beispiel für endliche Automaten vorgebracht wird oder ein System, das korrekte Zahleneingaben erkennt. Manches ist trotzdem etwas knapp und man muss länger hinschauen, um Schritte nachzuvollziehen, z. B. auf Seite 77, wo Kettenregeln entfernt werden, indem "man folgende neue Regeln hinzufügt", aber es wird nicht erklärt, wo sie herkommen, außerdem steht da, dass ein C2 hinzugefügt wird , aber in den neuen Regeln ist es C1. Ich weiß nicht, ob das Buch zum Selbststudium geeignet ist, der Anfang bestimmt, der Rest wohl nur für Überflieger, Leute mit Vorkenntnissen und solchen, die auch Definitionen lesen. Auf jeden Fall ist es zur Begleitung einer Vorlesung nützlich und ich nehme mir auch gerne Beispiele zur Veranschaulichung heraus.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nico Rebel am 7. Dezember 2003
Format: Taschenbuch
In diesem Buch werden die klassischen Themen der theoretischen Informatik sehr anschaulich und verständlich vermittelt.
Anhand gut beschriebener Beispiele lassen sich die erläuterten
Themen sehr gut nachvollziehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mr.Voges am 1. August 2004
Format: Taschenbuch
Das Buch ist simple und einfach gehalten, was all denen entgegen kommen dürfte, die sich schwer mit dem Thema tun. Dazu kommen gute Beispiele und Anwendungen. Die Aufgaben sind praktisch gehalten.
Insgesamt ist es mir aber zu kurz und weicht stark vom Stoff an der TUM ab.
Die Aufteilung erfolgt anhand der Konzepte (Automaten, Ausdrücke, Sprachen, Grammatiken, Berechenbarkeit, ..)
Für den richtigen sicher ein gutes Buch, meines ist es aber nicht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von CeyCey am 26. Juni 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich habe bemerkt das einige Punkte von dem gelehrten in der Vorlesung abgewichen sind.
Nicht wirklich zu empfehlen, evtl wenn man diverse Übungsaufgaben benötigt
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Rau am 5. Juli 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Also ich kann die positiven Bewertungen der anderen Usern nicht nachvollziehen.

Erstens, sind in diesem Buch eine große Anzahl von Fehlern enthalten, die die Glaubwürdigkeit stark herabsetzen, so dass man zum Beispiel beim Lösen von Aufgaben erst einmal die Lösung des Buches in Frage stellt, falls diese mit der eigenen nicht übereinstimmt. Dadurch sinkt die Laune erheblich beim Lernen und der Zeitaufwand steigt enorm.

Zweitens, sind die Ausführungen enorm knapp gehalten, so dass man die wirren Erklärungen auf Anhieb verstehen muss, da eine zweite, andere Erklärung nie folgt.

Drittens, die Lösungen zu den Aufgaben bestehen entweder nur aus der Lösung ohne Kommentar und Lösungsweg, oder beruhen auf wirren Erklärungen die zuvor irgendwo definiert stehen, so dass man sich erst mal wieder durchblättern muss um auch nur die Chance zu haben, den Lösungsweg anchzuvollziehen.

Ich kann jedem wirklich nur davon abraten, sich dieses Buch zu kaufen.
Es verursacht einfach nur schlechte Laune und demotiviert extrem beim Lernen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen