EUR 49,85 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von gubo9de

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Thelma & Louise (Special Edition) [Special Edition]


Preis: EUR 49,85
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch gubo9de. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 49,50 10 gebraucht ab EUR 3,33

Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Susan Sarandon, Geena Davis, Harvey Keitel, Brad Pitt, Michael Madsen
  • Komponist: Hans Zimmer
  • Künstler: Norris Spencer, Dean O'Brien, Adrian Biddle, Thom Noble, Ridley Scott, Louis DiGiaimo, Elizabeth McBride, Lisa Dean, Mimi Polk Gitlin, Callie Khouri
  • Format: Dolby, PAL, Special Edition, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 2.0 Stereo), Englisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Stereo), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Englisch, Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: MGM HOME ENTERTAINMENT GMBH
  • Erscheinungstermin: 31. Mai 2002
  • Produktionsjahr: 1998
  • Spieldauer: 124 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00005Y6PW
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 37.426 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Die Special Edition zu Ridley Scotts Thelma & Louise hat diesen Namen redlich verdient: Die DVD bietet optimale Bild- und Tonqualität und ist außerdem randvoll mit Extras, die den Film auf sinnvolle Weise ergänzen. Besonders interessant ist das alternative Ende, das man sich wahlweise mit Ridley Scotts Audio-Kommentar ansehen kann. Auch wenn diese Version des tragischen Finales nur in einigen Details von der Fassung abweicht, die in der Kinoversion des Films verwendet wurde, hätte sie Thelma & Louise eine wesentlich härtere Landung auf dem Boden der Tatsachen beschert und der Odyssee der beiden Frauen viel von ihrem Optimismus genommen. Angenehmerweise beschränken sich die spannenden Ausführungen von Regiemeister Ridley Scott nicht auf diese kurze Sequenz, sondern sind während des gesamten Films optional zuschaltbar. Auch das einstündige Making Of "The Last Journey", das ebenfalls auf der DVD enthalten ist, hebt sich von den üblichen Promo-Orgien ab und überzeugt als unterhaltsame Entstehungsgeschichte des Films. Deleted Scenes, Bild-Galerien, Storyboards, Teaser und Trailer runden das umfassende Angebot auf dieser DVD ab. --René Classen

Amazon.de

Thelma & Louise ist ein auf der Kinoleinwand verewigtes feministisches Manifest, eine clevere und lustige Umkehrung der Geschlechterrollen innerhalb des üblichen Kumpelgespanns à la Hollywood: ein außergewöhnliches Roadmovie, dessen Charaktere auf der Stelle zu Pop-Ikonen wurden.

Wie auch immer man ihn definieren möchte, Ridley Scotts Kinokassen-Hit von 1991 traf einen Nerv. Wegen seines einzigartigen humorvollen Angriffs auf das traditionelle Geschlechterbild gelangte er sogar auf die Cover amerikanischer Nachrichtenmagazine. Callie Khouris Drehbuch aktualisiert das traditionelle Kumpelprinzip in einer Story über zwei beste Freundinnen (Susan Sarandon und Geena Davis) auf einer befreienden Abenteuerreise durch die USA, die sich zu einer staatenübergreifenden Polizeijagd entwickelt, nachdem ein traumatisches Ereignis beide Frauen zu Flüchtigen macht. Sie befinden sich auf dem Weg in ein Schicksal, von dem sie nie geträumt hätten.

Durch die perfekte Besetzung mit Sarandon und Davis ist Thelma & Louise ein Filmklassiker, und Brad Pitt wurde nach seinem Auftritt als kleinkrimineller Cowboy, der Davis eine denkwürdige (aber teure) Nacht in einem Motel verschafft, über Nacht zum Star. --Jeff Shannon

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von robotgeorgie #1 HALL OF FAME REZENSENT am 6. Juni 2002
Format: DVD
Ridley Scott's "Thelma & Louise" markierte Anfang der 90er eine vieldiskutierte Trendwende - nicht mehr Männer waren die 'Helden' eines, in diesem Falle actiongeladenen Roadmovies, sondern ein Frauenduo. Zwei Frauen, wie sie zunächst unterschiedlicher nicht sein könnten, aber im Innersten verbindet sie wahre Freundschaft.
Ridley Scott inszenierte dabei aber weit mehr als ein klassisches Action-Roadmovie, im Innersten ist "Thelma & Louise" ein gleichsam mitreißender wie berührender Film über Rollenbilder Mann - Frau, eine Abhandlung über Gewalt, Rache und der Suche nach Gerechtigkeit, eine Aufarbeitung und bewältigung der Vergangenheit - verpackt in atmosphärisch stimmige Bilder, begleitet von einem wohlkomponierten Hans Zimmer-Soundtrack. "Thelma & Louise" ist einer jener Filme, die man immer wieder genießen kann, und die trotz eines nicht-typischen-Hollywood-Endes Hoffnung und Mut machen. Zu verdanken ist dies natürlich auch den glanzvollen Schauspielerischen Leistungen der beiden Hauptdarstellerinnen.
Zur DVD: Allen Anschein nach wurde der Film neu abgetastet, im Vergleich zur 'alten' Thelma & Louise-DVD bietet sich jetzt ein etwas kühler abgestimmtes Bild als auch eine zurückgenommene Farbsättigung. Ob dies unbedingt positiv zu bewerten ist, ist fraglich.
Dafür entschädigt ein fast einstündiges "Making Of...", erstmals auch deleted scenes, sowie ein anschaulicher Multi Angle-Vergleich Drehbuch - fertige Szene.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: DVD
"BOOM!!" Under fire from Thelma and Louise's guns, the tongue-wagging truck-driver's pride and joy (and extension of his manhood) goes up in flames. Incredulous, its owner stares at the spectacle and lets off a pitifully helpless and, in its helplessness, hilariously comical tirade against the two female outlaws; whose only reason not to shoot him, too, at this point is that it is so utterly more poignant to let him sit all alone by the road side in the vastness of the Southwest, robbed of all attributes of male potency and left to the pity of whoever is eventually going to pick him up and give him a ride back to civilization.

By the time of this incident, Thelma has mutated from a subdued and insecure housewife to a self-assured, fearless queen of the highway. ("Something has crossed over" in her, she tells Louise shortly before their final encounter with their truck-driving nemesis.) Louise in turn, who had taken the lead early on in their flight from the police, has overcome her intermittent bout of despair and is back to her old self, too. Now wanted not only for questioning in connection with the death of the rapist shot by Louise but also for armed robbery in another state, knowing that being questioned by the police will inevitably add a charge of murder for the incident which set off their run (and probably also knowing deep down inside that there is not going to be a happy ending to their weekend trip anyway), Thelma and Louise have stopped to care what is going to happen next. Thus emboldened, they make a last great run for it, which ultimately leads them to the vast, endlessly deep gorges of the Grand Canyon.

"Thelma and Louise" is all and none of the things as which it has been described.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Ein Kunde am 21. Februar 2004
Format: DVD
Thelma und Louis, sind zwei Frauen in den 90er, die eínfach die Schnautze voll haben von dem stressigen Ehefrauen Darsein und beschließen so richtig einen Drauf zu machen. Daß sie dabei gegen fast alle Gesetzte und Regeln der teilweise Spießer haften Gesellschaft verstoßen, scheint die beiden nicht zu stören, im Gegenteil es macht ihnen so richtig Spaß. Da die beiden beschließen mit einem Auto quer durch die USA zu reisen, bekommt der Zuschauer schöne Bilder von der Landschaft der USA zu sehen, was den Film zu einem guten Road Movie macht (die ja irgendwi in den 90er total angesagt waren). Dies ist toller Rebellionsfilm, über Frauen Ehefrauen, die ihre besten Jahre schon hinter sich haben. Auch wirklich gelungen und irgendwie unvergeßlich, bleibt, die Nebenrolle mit Brad Pitt, Hollywoods Schönling, der die beiden so richtig ausnimmt. Sollte man gesehen haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jens Scholz HALL OF FAME REZENSENT am 2. Juni 2002
Format: DVD
...schuf er einen der besten Road Movies der Neunziger und bestimmte damit fortan ein ganzes Genre (wie schon zuvor mit Alien, Blade Runner und Black Rain). Das schöne an Thelma und Louise ist das eindeutige Bekenntnis zu den beiden Heldinnen, die mit Susan Sarandon und Geena Davis perfekt besetzt sind. Die SE-DVD besticht nun mit einer ganzen Menge Hintergrundinfos, die zwar z.T. auch schon auf der alten DVD vorhanden waren, wie z.B. das alternative Ende, hat aber ein nochmals saubereres Bild und natürlich einem neuen 5.1 Ton, der sich anhört, als wäre der Film schon immer in diesem Format gedreht worden. Leider ist die Synchronstimme von Geena Davis immer noch so quäkig und fiepig, und auch daß der englische Ton nur Stereo ist, ist schade. EIne "echte" Special Edition sollte eigentlich perfekt sein, daher gibts für dieses Manko der DVD einen Stern abzug.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen