Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel 1503935485 Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More MEX Shower Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Juli 2012
Die wesentlichen Dinge in der Fotografie sind zeitlos und unabhängig von der verwendeten Technik oder dem was aktuell "in" ist. Es gibt Fotos aus einer Polaroid oder Handykamera, die besser sind als die aus einer teuren DSLR. Nicht in technisch-pixelpeeperischer Hinsicht, auch nicht in Schärfe, Auflösung oder Motivexotik, aber vom Blick des Fotografen her. Also was Komposition und fast mehr noch Bildinhalt angeht. Das Auge machts, genauer die neuronalen Verknüpfungen im Gehirn. Die wesentlichen Elemente der Bildgestaltung kann man auch von den alten Meistern der Malerei lernen. So weit geht das Werk dann aber doch nicht zurück ;-)
Für mich ist das Buch ein Fundus an Anregungen für interessante Motive und nebenbei auch eine Dokumentation, wie sich das Sehen in diesem Medium in seiner Anfangszeit entwickelt hat. Für jeden ernsthaft an inhaltlich gehaltvollen Fotos Interessierten eine gute Ergänzung im Bücherregal, man muß sich allerdings auf die Fotos einlassen und die heutzutage verbreitete Perfektion hinter sich lassen. Hier geht es um was anderes. Wem das Titelbild schon nicht zusagt, der kann sich den Kauf getrost sparen.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2012
Sollte in keiner Sammlung fehlen auch wenn die Photographien teilweise bis zu 80 Jahren alt sind - schliesslich gehts ja um die Kunst des Sehens und die wird im Buch auf ganz unterschiedliche Arten umgesetzt - inspirierend!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2015
John Szarkowski, der ehemalige Direktor der Fotografieabteilung des MOMA New York hat mit diesem Buch einen sehr schönen Überblick von den Anfängen der Fotografie bis in die 1960er Jahre geschaffen. Einen gelungenen Überblick der Fotografen (deren Aufnahmen), die für diese Epoche stehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden