The World's End 2013 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

The World's End sofort ab EUR 5,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.

(111)
LOVEFiLM DVD Verleih
Trailer ansehen

12 Kneipen pflasterten ihren Weg ? das hatten sich die fünf Jugendfreunde vorgenommen, als sie vor 20 Jahren eine legendäre Sauftour starteten. Nun will der damalige Rädelsführer Gary King, der auch nach seinem 40. Geburtstag ein großes Kind geblieben ist, diese Tour wiederholen: er treibt seine Kumpel zurück in ihren Heimatort, um sich dort Runde für Runde bis zum berühmten Pub ?The World?s End? durchzubechern und damit den Kreis aus Vergangenheit und Gegenwart zu schließen. Bald stellen sie jedoch fest, dass es viel eher um die Zukunft geht: nicht nur um die eigene, sondern um die der gesamten Menschheit. Eine unbekannte Bedrohung aus einer anderen Galaxie hat ein Auge auf ihr Städtchen geworfen und die Kneipe auf der Zielgeraden ist dabei ihr geringstes Problem?

Darsteller:
Paddy Considine, Simon Pegg
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

The World's End

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 49 Minuten
Darsteller Paddy Considine, Simon Pegg, Rosamund Pike, Nick Frost, Martin Freeman
Regisseur Edgar Wright
Genres International
Studio Universal
Veröffentlichungsdatum 16. Januar 2014
Sprache Russisch, Deutsch, Englisch, Türkisch
Untertitel Arabisch, Estnisch, Russisch, Griechisch, Rumänisch, Deutsch, Bulgarisch, Englisch, Türkisch
Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 49 Minuten
Darsteller Paddy Considine, Simon Pegg, Rosamund Pike, Nick Frost, Martin Freeman
Regisseur Edgar Wright
Genres International
Studio Universal Pictures
Veröffentlichungsdatum 16. Januar 2014
Sprache Italienisch, Spanisch, Deutsch, Französisch, Englisch
Untertitel Arabisch, Finnisch, Portugiesisch, Italienisch, Spanisch, Norwegisch, Schwedisch, Deutsch, Dänisch, Niederländisch, Französisch, Hindi, Englisch

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Knackstedt am 26. Januar 2014
Format: DVD
...ist einer dieser flachen Kalauerwitzchen, die Simon Pegg drauf hat. Davon gibt es einige in -The Worlds End-. Sie betten sich jedoch in cleveren, wunderbar umgesetzten schwarzen Humor der Extraklasse ein, den so nur ein Simon Pegg in Bestform hinbekommt. Es gibt eine Menge Menschen, die -Hangover- für DEN Film über die "ultimative Sauftour" halten. Ich kann mich da nicht ganz anschließen. -Hangover- mag eine große Nummer in der Premier League sein, aber -The Worlds End- ist dann doch mindestens Finalist in der Champions-League. Zu geistreich, klamaukig, witzig, dämlich, intelligent und schräg zugleich lässt Simon Pegg seine Mitstreiter über die "Goldene Meile" taumeln, als das es dafür auch nur ansatzweise Vergleiche gibt. Man kann vielleicht -Shaun of the Dead, Dogma oder Warm Bodies- als Verwandte von Simon Peggs unvergleichlichem Humor in -The Worlds End- heranziehen, das würde der Angelegenheit ungefähr gerecht werden. Doch sei es, wie es ist: -The Worlds End- wird seine Ablehner und seine begeisterten Fürstreiter finden. Ich gehöre definitiv zu Letzteren...

Gary King(Simon Pegg) ist in der Vergangenheit stecken geblieben. Sein Leben ist komplett im Eimer und Gary weiß nur eins: Der schönste Tag seines Lebens war der 26.06.1996, als er mit seinen Freunden Peter(Eddie Marsan), Steven(Paddy Considine), Oliver(Martin Freeman) und Andrew(Nick Frost) die legendäre "Goldene Meile" in seinem Heimatort Newton Haven versucht hat. 5 Jungs, 12 Kneipen, 60 Biere. Das war das Ziel. Leider scheiterte der Versuch damals bei Pub Nr.9. Jetzt, 16 Jahre später, will Gary es noch einmal versuchen. Natürlich mit seinen Kumpels von damals. Doch die Zeit ist nicht stehen geblieben.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DAVI83 TOP 500 REZENSENT am 2. September 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Kauf Intension:
Als Fan der "Vorgänger" konnte ich mir diesen Teil natürlich auch nicht entgehen lassen.

Story (Kurzbeschreibung, da ich Versuche Spoilerfrei zu bleiben):
12 Pints in 12 Pubs. Das war das Ziel der 5 Freunde Gary King (Simon Pegg), Andy Knightley (Nick Frost), Steven Prince (Paddy Considine), Oliver Chamberlain (Martin Freeman) und Eddie Marsan (Peter Pag), doch weit bevor sie das letzte Pub, dem Titel gebenden Worlds End, erreichen konnten gaben sie auf. 20 Jahre später sind die Freunde auseinander gewachsen und Gary sehnt sich immer noch nach der Zeit in der er der King war. Kurz entschlossen holt er die alte Truppe zusammen um noch einmal die Kneipentour zu wiederholen.
Doch wieso erkennt sie niemand mehr in ihrer Heimatstadt und alle benehmen sich so komisch. Die Erklärung ist ganz einfach. Sämtliche Einwohner wurden durch eine Alienrasse ersetzt, welche die Menschheit ersetzen will. Was tun? Die Aliens bekämpfen oder erst die Kneipentour zu Ende bringen?

Genre:
Komödie

Bild und Ton:
Ton auf Deutsch, Italienisch, Französisch und Spanisch in DTS 5.1 und auf Englisch in DTS-HD 5.
Bild ist so gut wie man es von einem Film aus 2013 erwarten sollte.

Darsteller:
Simon Pegg/Gary King (bekannt aus Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück, Star Trek, Mission: Impossible)
spielt wie so oft den Liebenswerten Looser, der im Leben nichts zu stante bekommt und durch Schicksalhafte Ereignis über sich hinauswachst. Ein Liebenswerter Schauspieler der noch nicht am Höhepunkt seiner Karriere angekommen ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Benjamin Berger am 2. Januar 2015
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Eines vorweg: The World's End ist kein schlechter Film, deshalb ja 3 Sterne.

Bei dem Film handelt es sich um den dritten Teil der sogenannten Blood & Ice Cream saga um die Schauspieler Simon Pegg und Nick Frost und folgt auf Shaun of the dead und Hot Fuzz (Wobei die Filme Inhaltlich nicht direkt verbunden sind).

Inhalt:
Der drogenabhängige "Lebenskünstler" Garry King überredet seine Jugendfreunde eine vor vielen Jahren nicht beendete Sauftour erneut zu versuchen. Die fünf Freunde decken dabei eine "Verschwörung" auf.

Persönliche Wertung:
+ Die Schauspieler spielen ihre Rollen gewohnt gut
+ Die wenigen Kampfszenen sind sehr schön choreografiert! Auch die Schnitte und Kameraführung ist gut gelungen. In einer Zeit, in der man sowas fast nur noch CGI überlässt, ist soetwas wirklich klasse.
+ Die Kulissen wissen zu überzeugen.
+ Es gibt wieder schönen Britischen Humor

- Die Geschichte ist eindimensional und es gibt weder Wendungen noch besondere Tiefe.
- Das Tempo ist zu schnell und die Verschwörung wirkt in keiner Weise bedrohlich oder intelligent.

Fazit:
Währen Shaun of the dead und Hot Fuzz sich ihrer Vorlagen bedienen konnten und die Stimmung ihrer Vorbilder (Horror & Action) aufgreifen konnten um sie in gelungene Satire umzuwandeln, wirkt The Worlds End einfach nur wie ein temporreicher aber blasser Klamaukfilm. Das ist nun nichts schlechtes und man kann sich den Film ansehen. Leider waren meine Erwartungen angesichts der Vorgänger einfach deutlich höher.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen