EUR 49,90 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von Chinabücher

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 3,20 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
LS-Medienve... In den Einkaufswagen
EUR 59,00
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

The Woody Allen Collection III [4 DVDs]

Woody Allen    Freigegeben ab 12 Jahren   DVD

Preis: EUR 49,90
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Chinabücher. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Entdecken Sie jetzt den Hollywood-Shop mit aktuellen Kino-Blockbustern, Preis-Hits und Bestsellern. Jeden Monat neu: Attraktive DVD- & Blu-ray Aktionen und die besten TV-Serien.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

The Woody Allen Collection III [4 DVDs] + The Woody Allen Collection IV [5 DVDs] + The Woody Allen Collection I (Der Stadtneurotiker, Eine Sommernachts-Sexkomödie, Eine andere Frau, Alice) [4 DVDs]
Preis für alle drei: EUR 184,90

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation


Rezensionen

Amazon.de

Mitte der 1980er-Jahre drehte Woody Allen mit Zelig, Broadway Danny Rose und Purple Rose of Cairo drei Filme, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Gemeinsam mit dem 1992 entstandenen Schatten und Nebel werden sie jetzt als Box-Set Woody Allen Collection 3 veröffentlicht.

Die Mockumentary Zelig ist sicher einer der skurrilsten Filme, die der ruhelose New Yorker bisher drehte. Im Stil einer Dokumentation wird das fiktive Leben des "menschlichen Chamäleons" Leonard Zelig (Woody Allen) ausgebreitet. Zelig taucht mit seiner verblüffenden Begabung der unauffälligen Anpassung in den absurdesten Situationen auf und wird zu einem gefeierten Gesellschaftsphänomen. Auf dem Höhepunkt seiner Popularität inspiriert er einen neuartigen Tanz und ist Gegenstand eines beliebten Songs.

Direkt im Anschluss enstand mit Broadway Danny Rose eine komisch-traurige Reminiszenz ans Varieté und die ewig Erfolglosen im Showbusiness. Woody Allen spielt den Theateragenten Danny Rose, der den Bodensatz der Unterhaltungsindustrie vertritt, darunter einen einarmigen Jongleur und einen abgehalfterten Nachtclubsänger. Loyal und unermüdlich setzt er sich für seine glücklosen Klienten ein und als Ende der 70er-Jahre die Nostalgiewelle den alternden Crooner Lou Canova (Nick Apollo Forte) nach oben spült, scheint sich das Blatt zu wenden. Danny bucht Lou ins Waldorf-Astoria, doch am Tag des Auftritts überschlagen sich die Ereignisse. Broadway Danny Rose ist ein durch und durch liebevoll gemachter Film mit einem warmen, symphatisierenden Blick für seine Protagonisten.

Noch im gleichen Jahr drehte Allen mit Purple Rose of Cairo eine Liebeserklärung ans Kino vergangener Zeiten. Cecilia (Mia Farrow) lebt in einer trostlosen Gegend New Jerseys, ist mit einem alkoholabhängigen Taugenichts verheiratet und versucht die Kleinfamilie mit einem anstrengenden Kellnerjob über Wasser zu halten. Zuflucht findet sie im Kino, bei einem Film, den sie immer wieder sieht: "The Purple Rose of Cairo". Eines Tages spaziert ihr Held im Film, der Abenteurer Tom Baxter (Jeff Daniels), geradewegs aus der Leinwand auf sie zu -- Auftakt zu einer tumultreichen Farce. Auch wenn Purple Rose of Cairo von manchem Kritiker vielleicht ein wenig überbewertet wurde, besticht der Film doch durch seine zeitlose Handlung und die Stilsicherheit, mit der Allen sich vor einem weiteren seiner europäischen Vorbilder verneigt. Gemeint ist François Truffaut und dessen Film Die amerikanische Nacht.

Der mit Abstand jüngste Film des Quartetts ist der 1992 entstandene Schatten und Nebel. Trotz der wunderschön geratenen Schwarz-Weiß-Aufnahmen von Kameralegende Carlo di Palma, ist die Geschichte um einen flüchtigen Mörder, die in einer einzigen nebelverhangenen Nacht angesiedelt ist, eine herbe Enttäuschung. Daran ändert auch das schier endlos wirkende Staraufgebot wenig. Neben John Malkovich und John Cusack geben sich unter anderem Jodie Foster, Mia Sorvino oder Lily Tomlin die Ehre. Selbst Madonna ist mit von der Partie. Kaum einem Darsteller werden jedoch mehr als ein paar Sätze zugestanden und diese Episodenhaftigkeit ist dann auch der Grund für das sich einstellende Gefühl von Langeweile. Der Film bleibt immer Stückwerk, ist nie ein Ganzes.

Insgesamt ist auch die dritte Ausgabe der Woody-Allen-Collection ein überaus interessanter Streifzug durch das Werk eines der verlässlichsten Autorenfilmers der zurückliegenden Jahrzehnte. Nicht nur für Allen-Fans heißt es also erneut: zugreifen und genießen. --Thomas Reuthebuch

Kurzbeschreibung

" "Purple Rose of Cairo" (s/w) Eine magische, mitreißend komische Fabel über das Leben, die Liebe, die Illusion und die Hoffnung - und einer der besten Filme zum Thema Film. All das ist Purple Rose of Cairo, mit dem Woody Allen hiter die Spiegel der filmischen Konvention blickt. Mit Mia Farrow, Jeff Daniels, Danny Aillo and Dianne Wiest in den Hauptrollen, zeigt dieses für einen Academy Award nominiert Werk Allen als einfallsreichen wie mitfühlenden Filmemacher, der den ganzen bitter-süßen Triumph des Kinos einzufangen versteht! Produktionsjahr: 1984 Laufzeit: 78 "Zelig" Bin ich oder bin ich nicht? Das ist die Frage in Woody Allens Dokumentar-Komödie über eine Identitätskrise irrwitzigen Ausmaßes! Thematisch verzwickt, technisch komplex und mit einigen der erstaunlichsten Spezialeffekte der Kinogeschichte angereichert, entfaltet Zelig reine Magie. Das für zwei Oscar nominierte Werk ist von atemberaubender Virtuosität - und ein weiterer Beweis dafür, dass Allen der führende amerikanische Filmemacher der Gegenwart ist. Leonard Zelig ist ein gesellschaftlicher Verwandlungskünstler. Seine neurotische Unsicherheit zwingt ihn zur geistigen und sogar körperlichen Anpassung an jede Umgebung - egal mit wem er gerade zusammen ist. Dank der Behandlung durch Dr. Eurdora Fletcher wird Zelig allmählich geheilt und wandelt sich vom Zirkus-Freak zur nationalen Berühmtheit - und zu Eudoras Verlobtem! Doch als die Missetaten aus Zeligs Vergangenheit als multiple Persönlichkeit ans Licht kommen (Diebstahl, Biamie und eine illegale Blinddarmoperation), ergreift das menschliche Chamäleon die Flucht. Eudora sucht weltweit nach dem einzigen Mann, der alle Männer in sich vereint, die sie jemals haben wollte! Produktionsjahr: 1983 Laufzeit: 71 "Schatten und Nebel" Liebenswert! Ergreifend! - Und zum Brüllen komisch! Mit Schatten und Nebel, einer ebenso hoffnungslosen wie irrwitzigen Tragikomödie über die menschliche Existenz, stellt Woody Allen einmal mehr sein Genie unter Beweis. Der Film glänzt mit einer ganzen Galaxie von Stars, darunter Woody Allen selbst, Mia Farrow, John Malkovich, Madonna, Donald Pleasence, Lily Tomlin, Jodie Foster, Kathy Bates, John Cusack und Julie Kavner. Und er entzückt mit der ganzen Phantasie und Ernsthaftigkeit, mit den Geheimnissen und den burlesken Verwicklungen einer Shakespeare-Komödie. Von einer rabiaten Bürgerwehr wird Kleinman, ein ängstlicher Angestellter, gezwungen, sich an der Suche nach einem Serienmörder zu beteiligen. Dabei stößt er auf die muntere Schwertschluckerin, die vor dem Zirkus und ihrem Clowns-Freud davonlaufen will. Entschlossen Irmy zu helfen und der Bürgerwehr den Rücken zu kehren, gibt Kleinman die Suche nach dme Mörder auf...denkt er. Indem sie sich kopfüber in die dunkle Nacht stürzen, landen Kleinman und Irmy in einer geheimnisvollen Welt voller Schatten und Nebel - aus der es vielleicht kein Entrinnen gibt.... Produktionsjahr: 1992 Laufzeit: 81 "Broadway Danny Rose" Für zwei Oscars nominiert, ist Broadway Danny Rose eine boshaft witzige und respektlose Hommage an die verrückte Welt der drittklassigen New Yorker Varietes. Eine köstliche Mischung aus trockenem Humor, irrem Slapstick und einem beißenden, philosophischen Unterton, gehört Broadway Danny Rose zum zartesten und ergreifendsten, zum wehmütigsten und wunderbarsten - kurz: zum besten - was Woody Allen je geschaffen hat! Mit nichts in der Kartei als Piano spielenden Papageien, einbeinigen Steptänzern und stotterden Bauchrednern, ist Danny Rose der absoluter Loooser unter den Impresarios. Doch dann beschert eine plötzliche Nostalgiewelle einer seiner Top-Karteileichen, dem intriganten Schnulzensänger Lou Canova, die Chance zu einem Auftritt im Waldorf. Lou verweigert sich allerdings, falls Danny nicht seine Mafia-Braut Tina zu dem Konzert"

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar