oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 3,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 13,01
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

The Way Back - Der lange Weg [Blu-ray]

Colin Farrell , Jim Sturgess , Peter Weir    Freigegeben ab 12 Jahren   Blu-ray
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (24 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch TKR-Medienvertrieb und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 22. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

The Way Back - Der lange Weg [Blu-ray] + 13.000 Kilometer - Die wahre Geschichte einer unglaublichen Odyssee [Blu-ray]
Preis für beide: EUR 24,78

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Colin Farrell, Jim Sturgess, Ed Harris, Mark Strong, Saoirse Ronan
  • Regisseur(e): Peter Weir
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Splendid Film/WVG
  • Erscheinungstermin: 25. November 2011
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 133 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (24 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B004TNZV1W
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 28.433 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

VideoMarkt

Der polnische Soldat Janusz wird in Sibirien in ein Gulag gesteckt. Der findige junge Mann adaptiert schnell. Mit sechs weiteren Gefangenen gelingt ihm die Flucht. Gemeinsam wollen sie sich zu Fuß mit nur einem Messer als Waffe mehrere Tausend Kilometer in die rettende Mongolei durchschlagen - nur um festzustellen, dass auch dieses Land mittlerweile unter kommunistischer Herrschaft ist. Janusz und die anderen Männer setzen ihre Reise Richtung Indien fort. Und der eigentliche Überlebenskampf beginnt.

Produktbeschreibungen

Colin Farrell, Ed Harris, Saoirse Ronan, Jim Sturgess Colin Farrell, Ed Harris, Saoirse Ronan, Jim Sturgess, Blu ray Laufzeit 133 min, Drama, 1 Disk, Version: Softbox, FSK 12 erschienen am: 30.09.2011 Gegen Ende des 2. Weltkriegs brechen sieben Gefangene aus einem unmenschlichen sibirischen Arbeitslager aus. Dabei ist das Entkommen aus dem tödlichen Gulag das kleinste Problem: Um ihre Freiheit zu erlangen, müssen die Männer zu Fuß und ohne Ausrüstung eine schier unüberwindbare Strecke zurücklegen. Ihr Ziel: das über 6.000 Kilometer entfernte Indien! Die Gruppe um Mr. Smith (Ed Harris), Valka (Colin Farrell) und Janusz (Jim Sturgess) muss neben Hunger und Durst der wilden Tundra Sibiriens, den Sandstürmen der Wüste Gobi sowie der Eiseskälte des Himalaya trotzen. Dabei entdecken sie auf ihrem beschwerlichen Weg nicht nur den Wert des menschlichen Lebens, sondern auch die wahre Bedeutung von Freundschaft .

Schlagworte: Blu ray Bluray Spielfilm Unterhaltungsfilm Drama

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen So weit die Füße tragen 7. Dezember 2011
Format:DVD
Ausbruch aus einem Zwangslager - wahrlich kein neuartiger Filmstoff, den der Australier Peter Weir hier in einer bildstarken Abenteuergeschichte variiert. Es geht durch Höhen und Tiefen, über Stock und Stein, durch Wüste und Eis. Dabei wird kein Klischee des Genres ausgelassen: Wölfe, Schneesturm, Sandsturm, Erfrierungen, Durstattacken, Fata Morgana und wunde Füße. Eigentlich sind das gleich mehrere Filme in einem. Als "blinder Passagier" schleicht sich eine Polin (muss schon wieder Abbitte leisten: Saoirse Ronan) in den Männertrupp ein und sorgt für Unmut, der allerdings im Vergleich zu den sonstigen Strapazen dieser endlos langen Flucht als unbedeutend gewertet werden darf. Mut beweist Colin Farrell: Er spielt diesmal keinen Sympathieträger, sondern, erschreckend glaubhaft, einen ebenso unberechenbaren wie kaltblütigen Mörder, der sich auf der gemeinsamen Flucht aus dem Stalin-Gulag, einem südsibirischen Arbeitslager, zur Belastung für die Gruppe erweist und als klassischer Quertreiber auch nicht bis zum Ende der Reise dabei ist.

Die Fluchtroute führt die Verwegenen am Baikal-See vorbei (der lebensrettende Fischvorräte birgt) über die Grenze zur Mongolei, wo Ernüchterung die Moral der Männer fast zu brechen droht: Auch hier hat der verhasste Kommunismus sein Terrorregiment errichtet. Die letzte Hoffnung: Tibet. Doch der Weg zu den hilfsbereiten Lamas ist lang ("lang" ist gar kein Ausdruck!) und führt durch eine staubtrockene Einöde. Am Ende kommen die, die es schaffen, bis ins sichere Indien, Hoheitsgebiet der britischen Krone, wo sie schließlich mit Jubel empfangen werden.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der lange Weg zurück zur Menschlichkeit 11. Dezember 2011
Von Akamas
Format:DVD
Die schwierigen und langen Wege, die Menschen zurücklegen in der Hoffnung wieder zurück nach Hause zu kommen, haben eine lange Tradition in der Literatur. Odysseus musste die Sirenen überwinden und E.T. eine Möglichkeit finden durch den Weltraum zu telefonieren. Doch mindestens genau so schwer, wenn nicht noch viel schwerer haben es die Protagonisten von 'The Way Back', einen Film der von authentischen Berichten über die Flucht von Gefangenen aus dem sowjetischen Gefängnis in Sibirien inspiriert ist. Mit diesem großem und ambitionierten Werk meldet sich Regielegende Peter Weir ('Truman Show', 'Club der toten Dichter') nach einer 7jährigen Pause (die bisher längste seiner Karriere) wieder zurück und man kann durchaus von einem fulminanten Comeback sprechen, den 'The Way Back' ist ein gewaltiges Reiseepos, das seine Figuren auf ihren schwierigen Weg in die Freiheit durch eiskalte nordische Wälder und glühendheiße arabische Wüsten schickt. Man staunt darüber wie es den Menschen in diesen erbitterten Kampf gegen die Naturgewalten dennoch gelingt nicht aufzugeben, sondern immer weiterzugehen. 'The Way Back' handelt vom Wunder des menschlichen Willens und dem Wert der Gemeinschaft.

Während in früheren Weir Filmen oft ein fremdes Element in das vertraute Leben der Protagonisten einbrach, werden sie hier gleich komplett aus diesem in die Fremde gerissen. Im erbarmungslosen Spitzelsystem von Stalins Sowjetunion landen immer mehr Leute aufgrund von unter Folter herbeigeführten, unrichtigen Verleumdnungen als Feinde des Systems in den Zwangsarbeitslagern Sibiriens.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wahnsinn 25. Oktober 2013
Von Ina
Format:DVD|Von Amazon bestätigter Kauf
Ich fand den Film beeindruckend. Zusammenhalt, Durchhaltevermögen, Überleben. Eine wahnsinns Geschichte. Sehr gut rübergebracht. Der Film ist spannend bis zum Schluss. Eines sei aber dazu gesagt, man sollte in Stimmung sein, den Film zu sehen. Es ist kein 0815 Film. Schon etwas besonderes. Die Schauspieler sind klasse. Man fiebert irgendwie mit, man friert ebenso wie im Film. Sehr viele Emotionen sind vertreten. Ein wirklich schöner spannender Film. Kann ich nur weiterempfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "Lieber als freier Mann sterben... 19. Februar 2012
Format:DVD
...als in Gefangenschaft zu leben." Wenn der polnische Leutnant Janusz(Jim Sturgess) etwas weiß, dann das. Im Jahr 1941 flieht er aus dem sibirischen Straflager, in dem er 25 Jahre verbringen sollte. Zusammen mit sechs Gefangenen macht er sich auf den Weg von Sibirien nach Indien...

Eigentlich unvorstellbar, aber: -The Way Back- basiert auf der Geschichte von Slawomir Rawicz, der genau diese Flucht erlebt hat. Selbst heute, sieben Jahre nach Rawicz Tod, ist noch immer ungewiss, ob sich die Ereignisse so abgespielt haben. Es gibt keinerlei Beweise für die Flucht, außer Rawiczs Erzählung. Aber egal, ob es sich um die Wirklichkeit oder eine gut erzählte Geschichte handelt, fürs Kino ist -The Way Back- ein unglaublich guter Stoff.

Janusz wird wegen Verrats in ein sibirisches Straflager geschickt. Er weiß, dass er die 25 Jahre Haft nicht überleben wird. Zu unmenschlich sind die Strapazen beim Holzfällen oder im Bergwerk. Wenn die Arbeit nicht umbringt, den tötet die Kälte. So plant er seine Flucht. Zusammen mit dem Amerikaner Mr.Smith(Ed Harris), dem Mörder Valka(Colin Farrell), dem Künstler Tomasz(Alexandru Potocean), Voss(Gustaf Skarsgard), Kaza(Sebastian Urzendowsky) und Zoran(Dragos Bucur), flieht Janusz während eines mörderischen Schneesturms. Die Flüchtlinge kämpfen sich bis zum Baikalsee durch und wollen von dort durch die Mongolei in Richtung China gelangen. Über Tibet soll es dann nach Indien gehen. Die unterschiedlichen Charaktere müssen sich zusammenraufen, um den Hunger und die Angst vor Entdeckung zu überstehen. Die Zusammenarbeit zwischen einem Mörder und politischen Häftlingen gestaltet sich dabei äußerst schwierig.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Peter Weir
Wenn ein bekannter Regiseur, der dazu noch im Ruf steht anspruchsvolle Filme zu machen,
einen Film macht, in dem aufgezeigt wird was die Russen für böse Menschen... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Tagen von Gunther35 veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Eine Flucht
Das 'Making Of', das es als Bonusmaterial der DVD gibt, zeigt schon das eigentliche Problem auf, die Landschaften im Film werden nur wie exotische Kulis-
sen eingesetzt und... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Almartin veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannende Geschichte, schöne Bilder
Der Film basiert auf einem Buch, das 1956 in England erschien. Der Autor, Slavomir Rawicz, versicherte, dass er alle Ereignisse selbst erlebt habe. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von AMBER veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen inhaltlich und visuell gut - leider schwache Inszenierung
The Way Back habe ich nur aus Zufall mal entdeckt. Der Trailer hatte mich positiv gestimmt, der Film aber eher weniger. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von TheGame2493 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Packender Film der einen nur staunen lässt...
Packender Film der einen nur staunen lässt kann ich nur sagen. Kann ich nur empfehlen! Und vorallem macht es ihn nochmal besser weil er nach einer wahren Begebenheit gedreht... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von David K. veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Überleben als erste Pflicht
Während des Zweiten Weltkriegs wird der polnische Offizier Janusz verhaftet und für zwanzig Jahre in einem russischen Gulag verurteilt. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Lothar Hitzges veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ernster Superfilm
Ein super Film der (aus meiner Sicht) die Neuverfilmung von "Soweit die Füße Tragen" um längen schlägt. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Seht Susi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen eine sehr gute Verfilmung!
eine sehr gute Verfilmung dieser herzzerreißenden, wahren Geschichte! tolle Besetzung und Produktion, würdig, um die erzählte Begebenheit zu verewigen! Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von HD veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Eindrucksvolle Landschaften und Charaktere
Der Film kommt mit wenig Gewalt aus und man vergisst Raum u. Zeit. Sehr empfehlenswert, um sich
in die Psyche von Gefangenen einzufühlen, die lebenslang im Gulag... Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von Multimecki veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Langer Weg, langer Film
Grundsätzlich ist die Story, die auf wahren Tatsachen beruht, wirklich interessant. Auch konnte man einige renommierte Darsteller gewinnen. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von Sheldon veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xb6aeb4bc)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar