Neu kaufen
EUR 16,95 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von berlin-medien

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 2,89

oder
 
   
Alle Angebote
music-on-th... In den Einkaufswagen
EUR 16,95
EliteDigital DE In den Einkaufswagen
EUR 23,95
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 5,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

The Warning

Hot Chip Audio CD
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 16,95
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch berlin-medien. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 5,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Hot Chip-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Hot Chip

Fotos

Abbildung von Hot Chip

Videos

Artist Video

Biografie

"One Life Stand"

"One Life Stand" ist ein wahrhaftiger Sprung ins Ungewisse, ein Album, das einerseits von der für HOT CHIP so typischen kreativen Verwegenheit geprägt und andererseits vom ersten bis zum letzten Song durchzogen ist von einer schneidenden emotionalen Intensität. Tatsächlich ist "One Life Stand" HOT CHIPs bis dato bei ... Lesen Sie mehr im Hot Chip-Shop

Besuchen Sie den Hot Chip-Shop bei Amazon.de
mit 26 Alben, 11 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

The Warning + In Our Heads (Digipak Edition) + Made in the Dark (Std)
Preis für alle drei: EUR 47,98

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (18. Mai 2006)
  • Erscheinungsdatum: 18. Mai 2006
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: EMI Record (EMI)
  • ASIN: B000EF7W3O
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 179.055 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Careful
2. And I was a boy from school
3. Colours
4. Over and over
5. (Just like we) Breakdown
6. Tchaparian
7. Look after me
8. The warning
9. Arrest yourself
10. So glad to see you
11. No fit state
12. Keine Titelinformation

Produktbeschreibungen

Sie bestellen:CD:Hot Chip,The Warning.Versand aus Deutschland/Label: Emi/ Published: 2006/Darf ich bitten: H

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
16 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Aufwühlend, hektisch, mitreißend... 18. Juli 2006
Format:Audio CD
Elektro ist längst indietauglich. Indietronics nennen es die Partys und mischen es mühelos zwischen Garage und Brit-Pop. LCD und DFA, Chemical Brothers sowieso und natürlich auch Gorillaz tummeln sich in den Playlisten. Seit einigen Wochen stampft auch schon "Over And Over" aus den Boxen, und Hot Chip stellen sich dem deutschen Publikum vor.

Es ist die erste Auskopplung aus dem zweiten Album der Briten und könnte ein kleiner Clubhit werden. Auf der gesamten Platte wiederholt sich kein Ton in über 50 Minuten Spielzeit, die fünf Jungs haben die Innovation mit Löffeln gefressen. Manch einer kennt schon ihre Remixe; beispielsweise haben sie den Kritikerlieblingen von Architecture In Helsinki schon beim Mischen unter die Arme gegriffen.

Wie klingt aber nun "The Warning"? Hot Chips Referenzen können sich allesamt sehen und hören lassen: die maßgeblichen Zutaten sind Dntel, Postal Service und auch Röyksopp. Bei Letzteren muss "Boy From School" für den unausweichlichen Kommentar hinhalten. Ein wenig erinnert es nämlich an deren Hits "Poor Leno" und "Only This Moment". Ohrwurm ist hier das Stichwort. Eine elektronische Ballade, die zweistimmig daherkommt und auch bald als Maxi im Plattenladen stehen wird. "Colours" dagegen lässt uns zufrieden an The Notwist zurückdenken. Es muss nicht immer handgemachte Musik sein.

"The Warning" steht zwischen den beiden Fronten Chill-Out und Tanzbodenfüller. In der Gitarrendisko werden sie nicht den gleichen Effekt wie die Arctic Killer Chiefs erzielen; andererseits ist die Musik auch zu aufwühlend, hektisch, ja fast schon mitreißend, als dass ein einfaches Versinken im Sofa ihr gerecht würde. Hot Chip wollen uns mit ihrem Sound konfrontieren. Sie werden uns die Beine brechen, kündigen sie im Titeltrack an. Hoffentlich nur im übertragenen Sinne. Vorgewarnt sind wir zumindest.- Frank Schwalm -
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Letztens ...... 26. Juli 2007
Format:Audio CD
hab ich mir , während der Autofahrt , dieses geniale Hot Chip Album wieder angehört und muss es loben wo es nur geht !
Den titel "Album of the year !" haben sich die 5 Engländer redlich verdient , wie kann man sonst 11 MegaHits in eine reihe produzieren und es dann als Album verkaufen !
Ob es jetzt Avangardistisch oder Indietronic ist , das spiel hier keine Rolle , den einst ist sicher .... dieses Album ist verdammt gut !
Die tracks brauchen vielleicht ein bissel bis sie ihre genialität entfalten , aber dann ist man ihn ihrem bann und es gibt kein ausweg ausser sie ständig hören zu müssen . Ich verzichte auf die auflistung der tracks ,denn spätestens beim zweiten , "And I was a boy from school " ist man(n) (oder Frau ) "abhängig" von dieser genialen , ich würde mal sagen, Pop musik .
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen HOT CHIP: Spex Album des Monats Mai 2. Mai 2006
Von hlg
Format:Audio CD
Was ich bisher an Singles (Over And Over & Boy From School) gehört habe, klingt sehr, sehr vielversprechend - Hot Chips Auftritt im Berliner Watergate im Janaur war großartig!

Weiter vorhören unter: myspace.com/hotchip

Aus der aktuellen Spex - Rezension:

"Ich danke Hot Chip für den Beweis, dass so etwas wie Indielectro noch funktionieren kann; für die Idee, R.Kelly zu zitieren; ohne daraus einen Witz zu machen; für die ironiefreie Verwendung von 80er-Sounds; für die Infiltration von DFA Records mit einer gewissen Uncoolness; für überhaupt nicht Punker oder funky, sondern echte Popper sein zu wollen - und ehrlich gesagt fast am meisten für ihre Hommage an James White & The Blacks."

(von Nic Koskowski)
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar