The Walking Dead 4 Staffeln 2012

Amazon Instant Video

In HD erhältlichAuf Prime erhältlich
PIN erforderlich
Staffel 2
Auf Prime erhältlich
(500)

1. Zukunft im Rückspiegel AGES_18_AND_OVER

Rick führt die Gruppe der Überlebenden in Richtung Atlanta ? aber bei ihrem Marsch auf dem Highway stoßen sie auf eine neue Gefahr, mit der keiner von ihnen gerechnet hat. Unterwegs müssen sie außerdem nach einer vermissten Person suchen...

Laufzeit:
1 Stunde, 2 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Staffel 2

Details zu diesem Titel

Genre Thriller, Horror
Staffel-Jahr 2012
Studio Entertainment One
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

160 von 172 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tim am 18. Juni 2012
Format: Blu-ray
Hallo,

nachdem ein paar Leute die "Soap"-Mentalität erwähnt und angeprangert haben, habe ich mich nun auch entschlossen
eine Bewertung abzugebenŽ:

Ich denke, die Umsetzung der Comics als Fernsehserie ist mehr als gelungen. Ich habe selten eine so brutale - wenn auch nur limitiert- und gesellschaftskritische Serie gesehen wie "The Walking Dead".

Der Vorwurf, dass die Macher der Serie sich zu sehr mit zwischenmenschlichen Dingen beschäftigen, erschließt sich mir nur dadurch, dass die Leute falsche Erwartungen an die Serie haben.
Denn es war nie der tiefere Sinn der Serie durch sinnloses Töten von Zombies zu bestechen. Man beschäftigt sich viel mehr mit den Menschen, wie sie in dieser Apokalypse mit den alltäglichen Problemen umgehen.

Gerade das finde ich so lobenswert, dass man versucht mal eine andere Perspektive in die lange Liste der Apokalypse-Filme/Serien zu bringen.

Zu mal die Macher sich auch vom Sinn her( der Handlungsstrang weicht doch deutlich ab), sehr stark an den Comicvorlagen orientieren. In denen steht zu keinem Zeitpunkt der Kampf gegen die Zombies im Vordergrund, sondern einfach das Überleben in der "neuen Welt". In der man einfach feststellen muss, dass nicht die Zombies das größte Problem sind.
Die Frage nach Nahrung, Treibstoff, einem sicheren Zufluchtsort sind viel wichtiger.

Von daher denke ich, kann man den Machern nicht vorwerfen, dass die Serie zu sehr "GZSZ" ähnelt.

Fazit:

Wer eine reine Action-Serie gucken möchte, die durch stumpfe Handlung und viel Gewalt hervor sticht, ist mit The Walking Dead nur bedingt zufrieden zustellen.

Wer allerdings ein Endzeit-Szenario durch eine andere, neue Perspektive sehen möchte, bei der jederzeit jeder(!) sterben kann, dürfte mit dieser Serie vollkommen zufrieden sein.
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Soraya am 9. November 2014
Format: DVD
Die erste Staffel hat uns so sehr gefallen und uns so gespannt zurückgelassen, dass wir sofort die zweite Staffel anschließen mussten. Wir wollten ja wissen, wie es weiter geht.

Wer nach Ende der ersten Staffel noch glaubte, es würde nun etwas ruhiger zugehen, irrt sich gewaltig. Zu betonen ist, dass hier nicht der Kampf gegen eine Übermacht an Zombies aufgenommen werden soll, denn diesen Anspruch kann und soll die Serie gar nicht haben und würde sie auch gar nicht erfüllen, da sehr schnell klar wird, dass dies einfach unmöglich ist solch einer Masse an Zombies Herr zu werden. Es gibt hier keine Superhelden, nur normale Menschen, die versuchen, sich mit den Gegenbeheiten zu arrangieren, zu überleben und irgendwie das Beste aus all diesem zu machen und da das mehr als schwer ist, wird genau hier der Plot angesetzt. Vielmehr wird nämlich Wert auf die Protagonisten, deren Entwicklung, deren Art zu überleben und dabei Seite an Seite zu stehen gelegt.

Denn wieder einmal steht Rick mitsamt seiner Begleiter vor neuen Herausforderungen. Es gilt z.B. ein verschwundenes Mitglied zu suchen. Hier sticht besonders Daryl hervor, der unermüdlich und mutig die Suche aufnimmt und nicht aufzugeben vermag ehe es nicht auch einen Grund dafür gibt, die Suche zu beenden. Überhaupt ist in dieser Staffel Daryl mein persönlicher Favorit, der nicht nur durch trockenen Humor, sondern v.a. durch seine persönliche Entwicklung sehr positiv hervorsticht. Finde ich manch anderen Charakter in der Staffel z.T. etwas nervig, so ist mir Daryl mit seiner selbstlosen Aufopferung und etwas brummigen Art am liebsten. Er ist jemand, an dessen Seite man sich nicht zu fürchten braucht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
33 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M.S. am 16. Februar 2013
Format: DVD
Die zweite Staffel von The Walking Dead macht dort weiter, wo die erste Staffel aufgehört hat. Zudem ist diese Staffel diesmal auch vollständig uncut und mit 13 Folgen auch wesentlich länger als Staffel 1.
Auch wenn im Vergleich zur ersten Staffel in der zweiten etwas das Tempo herausgenommen wird, toppt diese die erste Staffel dennoch. Gerade in der Mitte der 2. Staffel wird es etwas ruhiger angegangen und es werden die einzelnen Charaktere und deren Beziehungen zueinander noch wesentlich weiter ausgebaut als in Staffel 1. Demnach werden auch oft Probleme und Konflikte innerhlab der Gruppe dargestellt, wodurch sich zeigt, dass die Zombies um sie herum nicht die einzige Gefahr sind. So entwickelt sich die ehemalige Freundschaft von Rick und Shane beispielsweise in eine immer größer werdende Konkurrenz, Streitigkeiten entstehen und die Spannung untereinnander wird mehr und mehr angeheizt, sodass die Gruppe auseinnader zu brechen droht. Zwischendurch kommt es dann zusätzlich auch immer wieder zum Aufeinandertreffen mit den lebenden Toten. Insbesonders gegen Ende nimmt die Staffel dann richtig an Fahrt auf und endet in einem packenden Finale, das Lust auf die 3.Staffel macht. Neben den bekannten Charakten lernt man in der 2.Staffel auch neue kennen, die sich gut in das Geschehen einfügen und leider muss man sich auch von dem einen und anderen alten Charakter verabschieden.
Freue mich schon auf Staffel drei, wenn diese auf DVd erscheint.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
31 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Blackjack82 am 11. Juli 2012
Format: Blu-ray
Keine sinnlose, permanente Abschlachterei, dafür eingehende Story mit tiefgehenden Charakteren in aussergewöhnlicher Situation. Die Schockeffekte sind wohldosiert, dafür umso wirkungsvoller. Der Cast ist wunderbar und das vermittelte Endzeitfeeling authentisch. Weniger Action als in Staffel 1 die schließlich mal eine Fangemeinde aufbauen musste, dafür werden nun auch die Hintergründe geliefert. Absolute Empfehlung an alle Fans des Genres und Fans von anspruchsvoller Serien - Unterhaltung in ausgezeichneter Aufmachung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen