The Walking Dead 4: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 8,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,65 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

The Walking Dead 4: Roman Taschenbuch – 13. Oktober 2014


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,99 EUR 5,88
56 neu ab EUR 8,99 5 gebraucht ab EUR 5,88

Wird oft zusammen gekauft

The Walking Dead 4: Roman + The Walking Dead 3: Roman + The Walking Dead 2: Roman
Preis für alle drei: EUR 26,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 400 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (13. Oktober 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453316142
  • ISBN-13: 978-3453316140
  • Originaltitel: Walking Dead Book 4 - The Fall of the Governor Part 2
  • Größe und/oder Gewicht: 11,8 x 3,2 x 18,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.650 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Robert Kirkman ist ein New York Times Bestseller-Autor und bekannt als der kulturelle Zeitgeist der Comic-Industrie. Er hat eine Regel in jeder seiner Tätigkeiten: Qualität. Es ist Kirkmans Überzeugung, dass Leute, die gut schreiben und gute Ideen produzieren auch Comics machen können, die die Menschen lieben. Kirkman ist Gründungsmitglied bei Image Comics und auch weiterhin branchenweit dabei mit erfrischenden neuen Charakteren die Branche wieder zu beleben. AMC ist die Anpassung seiner Bestseller-Serie The Walking Dead, in einer TV-Serie (Premiere Oktober 2010) gelungen.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Robert Kirkman ist der Schöpfer der mehrfach preisgekrönten und international erfolgreichen Comicserie The Walking Dead. Die gleichnamige TV-Serie wurde von ihm mit entwickelt und feierte weltweit Erfolge bei Kritikern und Genrefans gleichermaßen. Zusammen mit dem Krimiautor Jay Bonansinga hat er nun seinen ersten Roman aus der Welt von The Walking Dead veröffentlicht.

Jay Bonansinga studierte Filmwissenschaften am Columbia College in Chicago und zählt heute zu den vielseitigsten Thriller- und Horrorautoren der Gegenwart. Gemeinsam mit The Walking Dead-Erfinder Robert Kirkman arbeitet er an den Romanen zur Erfolgsserie. Jay Bonansinga lebt mit seiner Familie in Evanston, Illinois.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Von Thomas Schellig am 28. November 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Gelunger Abschluss der Quattrologie.
Man sollte jedoch die 3 Vorgänger gelesen haben, bzw die Comics kennen, ansonsten fehlt einfach der Anschluss.

Anders als am Cover der Text verlautet ist das nicht der Roman zur Serie sondern zu den Comics und zeigt die geschehnise aus der anderen Perspektive, teilweise aber auch nur eine Nacherzählung der Comics was wiederum ein wenig schade ist.
Wer nur die Serie kennt, wird mit den Charakteren im Buch nicht viel anfangen können, da in der Serie nur die Namen der Charaktere ident ist, alles andere sich aber unterscheidet.

Zum Buch selber, ich persönlich finde es neben Band 1 als besten der Reihe. Der Autor bleibt seinem Stiel treu und es liest sich sehr flüssig und ist auch sehr spannend, habe allerdings zu dem Zeitpunkt erst bis Band 5 des Comics gelesen.
Das Buch hatte ich recht schnell durch, fand nach ein paar Tagen des nicht lesens schnell wieder hinein.
Überraschungen gibt es allerdings keine, es ist alles recht vorhersehbar, die grossen Wendungen bleiben zur aus.

Ein wenig komisch fand ich allerdings die Übersetzung ohne das original zu kennen kann ich mir nicht vorstellen das das so gehört.
Wenn man z.b. zum x-ten mal lesen muss ....z.b..... der aufprall war so heftig das es ihm die Luft aus den Lungen presste.... aka er schlug so stark auf das es ihm die ganze Luft aus den Lungen presste....oder durch die Wucht der Explosion presste es ihm die Luft aus den Lungen.... es ist fast so als hätte ein Papagei diese Version geschrieben dessen Wortschatz auf knappe 500 Wörter bemessen ist. Es wiederholt sich einiges halt immer wieder.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Katinka am 28. Oktober 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Vorweg: Ich liebe das Walking Dead Universum. Lese die Comics, schaue die Sere, spiele die Spiele und lese natürlich auch die Romane.

Das Buch liest sich gut und flüssig. Es ist leicht verständlich zu lesen und man fiebert mit den Charakteren mit. In diesen letzten Roman erlebt man nun das was in den Comics Nr. 5 - 8 passiert, nur eben aus der Woodbury Sicht. Dabei insbesondere aus der Sicht des Gouverneurs und von Lilly Caul. Gerade wenn man die Comics kennt, ist es sehr spannend das ganze mal von der anderen Seite zu betrachten.

Wer nur die TV Serie kennt, wird hier sicher nicht so Glücklich mit, da der Gouverneur und Woodbury dort sehr sehr anders dargestellt werden.

Wer die Comics kennt, wird hier sicher seine Freude daran haben. Auch wer sie nicht kennt, kann sich mit den Romanen durchaus gut unterhalten.
Was aber ganz klar auffällt: Die 4 Romane sind eine Reihe die man nacheinander lesen sollte. Direkt mit Teil 4 einzusteigen bringt gar nichts, da dann einfach zuviel Vorwissen fehlt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von le loup am 3. Dezember 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Ich sehe die Serie sehr gerne und wollte gerne dazu die Bücher und stellte fest das Original ist ein Comic.Da bin kein Fan von, Aber die Romane, sehr gut. Es ist nicht mit der Serie stimmig, dies ist aber bei fast allen Verfilmungen, aber es gefällt mir trotzdem.

Weiter so, ich hoffe es kommen noch weitere Romane.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tony91 am 15. Oktober 2014
Format: Taschenbuch
Der Governor gehört meiner Meinung nach zu den interessantesten Charakteren in The Walking Dead.
Er wird viel zu oft nur als "Bösewicht" der Serie abgetan.In der Bücherreihe wird er genauer beleuchtet und man erfährt viele Hintergründe die die Serie nicht gezeigt hatte.Nach dem lesen der Bücher sieht man denke ich die Serie wieder in einem ganz anderen Licht.
Kaufen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von H.Lehn am 4. Dezember 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Als Fan der Serie war ich skeptisch, aber Serie und Buch kein Probelm.
Alle Hasser des Governor werden hier in den 4 Büchern seine andere Seite kennen lernen.
Viel andere Einblicke zur Serie die weiterhin für Spannung sorgen.
Weiter so.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Buschkopf am 10. November 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Eins vorweg: Ich liebe Zombiebücher. Ich lese beinahe alles, was es zu haben gibt. Vom englischen Mainstream bis zum deutschen Underground. Flache Langweiler, Massenkompatibles, literarisch Anspruchsvolles und krasser Schund. Was ich damit nur sagen will, ich haben grundsätzlich kein Problem mit Logikfehlern, die diesem Genre nun mal aus Prinzip anhaften. Bin's gewohnt. Die Story muss stimmen, das Gesamtpaket, der Lese-Eindruck, das Ganze muss "geschmeidig" sein, dann funktioniert auch die absurdeste Geschichte.

Und die Geschichte hier funktioniert auch. Grundsätzlich. Der Stil passt, Gewaltniveau hoch, alles sehr detailliert, coole Phrasen, Cover nett, Papier riecht gut. Alles prima.

Nein, was mich ärgert, ist rein inhaltlicher Natur. Und es ärgert mich wirklich. Ich begleite die (Roman-)Serie nun schons seit dem ersten Band und es ist gewissermaßen eine Hassliebe, die mich immer zum Kauf des neu erschienenen Teils animierte. Wohl wissend um die inhaltlichen Schwächen, aber auch um die Stärken, sonst würde mich das alles ja nicht so fesseln. Trotzdem gefällt mir das Buch nicht. Warum?

Es grenzt an Frevel, wie die interessanten und so wunderbar unterschiedlichen Figuren a) handeln, was sie b) glauben und wie sie c) sterben. Ständig geht irgendwer drauf. Ist ja auch cool. Aber doch nicht teils so wichtige Figuren einfach "entsorgen", nur weil man mit ihnen im Augenblick nichts anzufangen weiß! Klar macht es Spaß, Personen in den Kamikaze-Tod zu schreiben, quasi Counterstrike für Leseratten, aber wenn's um ein Fünkchen Empathie geht, ist es schwer, da mitzukommen. Zu verstehen. Zu glauben. Stichwort. Manipulation ist ja ein großes Thema in der Reihe. Super Sache.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden