Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 7,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des passenden Audible-Hörbuchs zu diesem Kindle-eBook.
Weitere Informationen

The Walking Dead 19: Auf dem Kriegspfad Kindle Edition

3.9 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99

Komplette Reihe

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Ricks Stunde scheint gekommen, sich von Negan und seiner Armee, die er mit seinen perversen Regeln kontrolliert, zu … erlösen. Mit dem neuen Verbündeten Ezekiel, zu dem ihn Jesus führt und dem der Baseballschläger schwingende Bandenführer ebenfalls ein Dorn im Auge ist, sowie dem abtrünnigen Dwight, der sich schon zu lange vom selbstherrlichen Negan hat quälen lassen, beginnen sich die Rädchen zu drehen, die das Ende des Angst und Schrecken verbreitenden Tyrannen einleiten sollen. Doch Negan ist nicht auf den Kopf gefallen, und während Rick und seine Weggefährten in Alexandria weiterhin ihr doppeltes Spiel spielen, treibt er sein eigenes Spiel voran. Die Frage ist: Wer geht wem zuerst in die Falle?

Im neuesten Sammelband von THE WALKING DEAD wird hoch gepokert, denn der Einsatz ist der eigene Kopf! Der Band versammelt die US-Hefte 109 bis 114.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

DER ZEICHNER  Der Engländer Charlie Adlard, Jahrgang 1966, studierte zunächst Film und Video, bevor er mit der Serie NOBODY in die Comicszene einstieg. Danach zeichnete er an X-FILES, SHADOWMAN, MARS ATTACKS!, HELLBLAZER, BATMAN, SUPERMAN und THE CROW und den Graphic Novels WHITE DEATH und CODEFLESH. Für Marvel hat er neben zahlreichen fill-ins auch den One-Shot HEROES REBORN: MASTERS OF EVIL (geschrieben von CODEFLESH-Partner Joe Casey) und die Miniserie X-MEN – HELLFIRE CLUB gezeichnet. 2004 übernahm er schließlich ab dem zweiten Zyklus die Zeichnungen der Erfolgsserie THE WALKING DEAD. Für seine Arbeit an dieser Serie erhielt er auch prompt eine EISNER AWARD-Nominierung.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 55064 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 154 Seiten
  • Verlag: Cross Cult; Auflage: 1 (20. Dezember 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00HFRQYC4
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #85.875 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Die Verarbeitung des Produkts ist wie immer gut und man bekommt die bewährte Qualität vom Hardcover und dem Papier.

Ich vergebe die 3 Sterne also nicht wegen dem Material, sondern weil mich der Inhalt einfach nicht mehr so richtig erzählerisch überzeugen kann. Habe ich zu Beginn der Serie noch lange mit der Gruppe um Rick mitgelitten und mitgefiebert, so ist mir inzwischen völlig egal, ob der Typ nun das nächste Opfer wird oder auch nicht. Meine Empathie für seine Person hat sich verbraucht, weil sich auch bei Kirkmans Erzählsträngen alles nur wiederholt und ich nichts wirklich Neues entdecke.
Warum soll ich das X-te Gespräch, welches über die ach so geliebten und vermissten Menschen sinniert, lesen, nur weil wieder einmal eine neu eingeführte Person die gleichen Gedanken hat, wie schon zig andere in den Folgen zuvor auch schon!? Das ist öde und kalter Kaffee. Im Grunde wird eine besiegte feindliche Gruppe immer wieder nur durch die nächste in leicht veränderter Form abgelöst und die Erzählung macht aus mir mittlerweile den einzig wahren Zombie, der dann gehirntot zurückbleibt. Man kann die Serie sicher noch lesen und sie ist insgesamt nicht schlecht, aber ich sehe erstens kein Erzählziel des Autors und zweitens ist inzwischen auch jeder personelle Verlust in der Serie ersetzbar durch neue facettenlose Figuren, die mir keinerlei Anknüpfpunkte mehr liefern.
Meiner Meinung nach hätte der Autor die Gruppe, die noch im Gefängnis bestand, nach dem Kampf gegen den Governor in eine ungewisse Zukunft entlassen sollen und jeder hätte für sich sein eigenes Serienende erdacht.
Lesen Sie weiter... ›
13 Kommentare 35 von 49 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Wie schon so oft habe ich meinem Mann ein kleines Geschenk gemacht und er hat sich sehr darüber gefreut. Er hat bisher alle gelesen und ihm gefallen sie sehr gut.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Auf dem Cover sind genau soviele Zombies zu sehen wie in den ganzen 136 Seiten im Buch.
Das erste Mal erscheinen 2 Stück ab Seite 56 und dann 4 Stk ein wenig später ohne jegliche Dramaturgie. Das ist viel zu wenig
Es ist mir schon klar, dass der Mensch der schlimmere Feind ist als der Zombie selbst, aber in diesem Buch hatte ich nicht das Gefühl, Rick und Co leben in einer Zombie Welt, sondern Sie leben in einer "Mad Max" apokalyptischen Welt, wo es um die letzten Ressourcen geht.
Ich mag dieses Genre auch, aber von der Zombie Bedrohlichkeit ist irgendwie nichts mehr zu spüren und das gefällt mir irgendwie nicht, wie sich das hier jetzt entwickelt.
Die Zombies sollten weiterhin im Vordergrund stehen, deshalb lese und gucke ich die Serie ja.
Da ich wissen will, wie es weiter geht, kaufe ich mir weiterhin die Bücher, aber mit Zombies hat das hier im Moment nicht mehr viel zu tun.

Das Buch ist am Anfang ein wenig zäh und plätschert ein wenig vor sich hin.
Zum Glück wird es aber zum Schluss doch noch richtig spannend, was das ganze auf 3 Sterne rettet.

Es gibt leider so vieles im Buch was mich gestört hat und ich nicht nachvollziehen kann.
Das Thema "Negan" wird für mich künstlich in die Länge gestreckt, denn wenn diese Bedrohung erstmal vorbei sein sollte ( ich hoffe es zumindest, denn Negan fängt an mich zu nerven), was für eine Bedrohung soll dann noch kommen, die uns bei Laune halten wird ?
Es gibt kaum noch Zombies vor den Toren und es sieht nicht so aus, dass die Reise weitergehen wird, aber lassen wir uns einfach mal überraschen . . .

Was ich auch Schade finde, dass es keine Berichte mehr über die Zombie Welt gibt. Jetzt werden die letzten Zeilen nur noch mit Werbung gefüllt. Ich finde das ein wenig lieblos.
Kommentar 6 von 10 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
..als Fan von The Walking Dead, frag ich mich: "Wann kommt das Finale"??
Die Comicserie ist etwas in die Jahre gekommen, fast als wäre sie ein "Beisser", so schleicht sie dahin!
Immer träger und berechnender wird sie, die Hauptakteure, für mich die Zombies, Anfangs noch die grösste Bedrohung, geraten immer mehr in den Hintergrund und die "humanen Widersacher" wiederholen sich immer wieder.
Schade das man auf das Thema "Virus" nicht weiter eingeht.

Trotzdem eine coole Comicserie !

und die Kunst liegt im Auge des Betrachters oder Lesers ;-)
1 Kommentar 1 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen