In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von The Walk: Durch eine zerstörte Stadt auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
The Walk: Durch eine zerstörte Stadt
 
 

The Walk: Durch eine zerstörte Stadt [Kindle Edition]

Lee Goldberg , Chris Freihaut
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (47 Kundenrezensionen)

Kindle-Kaufpreis: EUR 2,49
Preis für Prime-Mitglieder: Dieses Buch mit dem Kindle gratis ausleihen Prime berechtigt

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet

Für Kindle-Besitzer

Als Mitglied bei Amazon Prime können Sie dieses Buch ohne zusätzliche Kosten mit Ihrem Kindle ausleihen. Sie sind noch kein Prime-Mitglied? Jetzt anmelden.

Mit einer Amazon Prime-Mitgliedschaft können Kindle-Besitzer jeden Monat kostenlos, ohne Rückgabefristen und Wartezeiten eines von mehr als 200.000 Kindle eBooks ausleihen. Mehr über die Kindle-Leihbücherei.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 2,49  
Taschenbuch EUR 9,99  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Eine Minute nach der großen Katastrophe. Marty Slack, ein hochrangiger TV-Manager, kriecht unter seinem Mercedes hervor. Der Himmel ist mit schwarzem Qualm bedeckt. Sein Handy ist tot. Die Freeways sind voll Schutt. Der Flughafen ist zerstört. Gebäude liegen, wie umgestürzte Bäume, über den Straßen. Es wird Tage dauern, bevor Hilfe kommt.

In Martys Auto befinden sich ein Paar robuster Wanderschuhe und ein Rucksack mit Nahrung, Wasser und Ausrüstung. Er weiß, er kann jetzt nur eines tun: zu seiner Frau Beth gelangen.

Alles, was er tun muss, ist laufen. Seine gefährliche und unvorhersehbare Reise nach Hause führt ihn durch das, was einst Los Angeles war. Brände geraten außer Kontrolle. Wassermassen drücken durch zerborstene Dämme. Gasexplosionen vernichten Straßenzüge vollständig. In riesigen Löchern im Boden verschwinden ganze Gebäude. Nachbeben reißen klaffende Löcher in die Erde. Plünderer randalieren in der Stadt.

Eine Wanderung von dem Mann, der er war, zu dem Mann, der er sein kann … wenn er diesen Gang überlebt.

Autorenporträt

Lee Goldberg, der schon zweimal für den Edgar Award nominiert wurde, hat bereits für viele erfolgreiche Fernsehserien wie »Diagnose: Mord«, »Spenser«, »Baywatch«, »seaQuest«, »Hunter«, »Nero Wolfe«, »Martial Law - Der Karate-Cop«, »Missing - Verzweifelt gesucht«, »Monk« oder »The Grades« Drehbücher geschrieben und diese mitproduziert.

Darüber hinaus ist er Autor von über dreißig Romanen und Sachbüchern, einschließlich »The Walk«, »Watch Me Die«, »Successful Television Writing« und »My Gun Has Bullets«. Dazu kommt die Reihe von eigenständigen Romanen zu den TV-Serien »Diagnose: Mord« und »Monk« sowie die neue »Dead-Man«-Horror-Serie, von der ebenfalls bereits drei Folgen in Deutschland (bei Amazon) erschienen sind.

Als international tätiger Consultant hat er Sender und Studios in Kanada, Frankreich, Deutschland, Spanien, China, Schweden und den Niederlanden bezüglich der Entwicklung und Produktion von TV-Serien beraten.

Goldberg lebt mit seiner Frau und Tochter in Los Angeles und arbeitet bereits an den nächsten Abenteuern von Tom Wade.


Produktinformation


Mehr über den Autor

Lee Goldberg, der schon zweimal für den Edgar Award nominiert wurde, hat bereits für viele erfolgreiche Fernsehserien wie »Diagnose: Mord«, »Spenser«, »Baywatch«, »seaQuest«, »Hunter«, »Nero Wolfe«, »Martial Law - Der Karate-Cop«, »Missing - Verzweifelt gesucht«, »Monk« oder »The Grades« Drehbücher geschrieben und diese mitproduziert.

Darüber hinaus ist er Autor von über dreißig Romanen und Sachbüchern, einschließlich »The Walk«, »Watch Me Die«, »Successful Television Writing« und »My Gun Has Bullets«. Dazu kommt die Reihe von eigenständigen Romanen zu den TV-Serien »Diagnose: Mord« und »Monk« sowie die neue »Dead-Man«-Horror-Serie, von der ebenfalls bereits drei Folgen in Deutschland (bei Amazon) erschienen sind.

Als international tätiger Consultant hat er Sender und Studios in Kanada, Frankreich, Deutschland, Spanien, China, Schweden und den Niederlanden bezüglich der Entwicklung und Produktion von TV-Serien beraten.

Goldberg lebt mit seiner Frau und Tochter in Los Angeles.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ganz großes Kopfkino 23. Februar 2014
Von Amazon Customer TOP 500 REZENSENT
Format:Kindle Edition
Der Plot riecht nach "Alles schon mal gelesen/gehört/gesehen", die Figuren sind anfangs platt und der Protagonist ein selbstverliebtes A ...
Aber: versuchen Sie, das Buch nach der Hälfte wegzulegen. Oder nicht über die Geschichte nachzudenken, während Sie es gerade nicht lesen. Geht nicht. Immer wieder tauchen Fragen auf, zum Beispiel: "Was würde ich in so einer Situation tun? Wäre ich gut und tapfer oder egoistisch und weinerlich, Held oder Feigling?"
Außerdem ist es ein Road-Trip, nur halt zu Fuß. Ständig wechselnde Sets, Szenen des Grauens und Skurriles wechseln sich ab oder verschmelzen.
Lee Goldberg ist ein Profi, sein Protagonist wächst im Laufe der Geschichte, er entwickelt sich, lernt sich selbst kennen, während er sich wandelt.
Viele andere Autoren hätten aus der Idee einen verstörenden, grauenhaften Endzeit-Thriller gemacht, nur der Effekthascherei wegen. Doch "The Walk" hat eine Aussage. Trotz des Leids und der Katastrophe macht es Spaß, Marty auf seinem Weg zu folgen, Buck zu treffen und über seine Machosprüche zu lachen.
Goldberg verzichtet darauf, dem Helden Rettung anzubieten. In jedem Hollywoodreißer würde er nach fünf Minuten von einem Armeehubschrauber rausgeholt, während Stealth-Bomber Atombomben in die San Andreas-Spalte werfen, um Nachbeben oder das Auseinanderbrechen des Planeten zu verhindern.
Doch für Marty gibt es keine Rettung. Jedenfalls nicht von außen. Und noch nie hat der Protagonist eines Katastrophen-Plots mehr gelitten als der arme Fernsehproduzent, der hier auf der Suche nach seiner Frau und sich selbst seinen Weg durch das völlig zerstörte Los Angeles geht.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Leichte, aber lesenswerte Lektüre 9. Juni 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Nach dem Klappentext vermutet man natürlich sofort eine absolut vorhersehbare Geschichte und ein Szenario, das man schon aus vielen Filmen oder anderen Büchern kennt. Und genau das bekommt man – aber auf eine sehr authentische und realistische Weise: Die Schilderungen der Ereignisse, des Erdbebens und des Leids erscheinen mir durchaus realistisch. Keine der Abenteuer und Schicksale, die Marty auf seiner Reise nach Hause erlebt oder von denen er erfährt, scheinen weit hergeholt. Immer wieder bringt der Autor neue Folgen und Konsequenzen des schrecklichen Erdbebens ein, an die man als Leser vorher noch gar nicht gedacht hat. Auch das Grundgerüst, die Idee der Geschichte halte ich für durchaus realitätsnah: Früher oder später wird das beschriebene Erdbeben die Stadt wohl ereilen. Sowohl architektonisch und geologisch ist das Buch in meinen Augen sehr gut recherchiert. Ein weiterer Grund warum die Geschichte so realistisch und authentisch wirkt, ist höchstwahrscheinlich, dass die Geschichte zu mindestens teilweise autobiografisch ist.

Die spürbare Wandlung des Protagonisten Martin „Marty“ Slack hat mir persönlich gut gefallen. Im Laufe seiner Reise macht Marty eine Entwicklung durch: Sein Weggefährte Buck bringt Marty immer wieder zur Einsicht und macht aus ihm einen besseren Menschen, bis Marty letztendlich klar wird, dass er Buck gar nicht mehr braucht, um ein besserer Mensch zu sein - er ist bereits zu eben diesem geworden.

Das Buch überzeugt durch einen flüssigen und angenehmen Schreibstil. Auch die einen oder anderen sarkastischen Bemerkungen über die „High Society“ von LA.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannung bis zum Schluss 19. April 2014
Von Protrust
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Sicherlich jetzt nicht gerade literarisch "wertvoll" aber super gut zu Lesen. Stets spannend und realistisches Szenario. Wird wohl im Ernstfall so zu erwarten sein
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Plastische Darstellung 27. Februar 2014
Von Ginyrose
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Wer nicht zimperlich ist erlebt eine plastische Darstellung einer Katastrophe, die der Autor zumindest in Teilen selbst erlebt hat. Er beschreibt einen Walk durch das Entsetzen, dass seine Hauptfigur erlebt. Er gibt Einblicke in die Psyche eines Menschen angesichts des Schrecken. Man läuft in Gedanken mit und erlebt ein überraschendes Ende. Absolut Lesenswert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen . 6. Juli 2014
Von j s
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
The Walk Ein gutes Buch aber nur 2 Sterne von mir . Weil keine Spannung beim lesen für mich auf kam.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Idee ist nicht neu, aber gut durchgezogen 6. Juni 2014
Von endndeich
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Es liest sich leicht; es ist kein Buch, das man nicht mehr aus der Hand legen möchte; aber es paßt so, leichte Lektüre.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Walk 27. Mai 2014
Von Kathrin
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Das Buch ist spannend geschrieben und hat wirklich Spass gemacht zu lesen, kann es nur weiter empfehlen. Ganz tolle Geschichte, in die man schnell rein kommt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Empfehlenswert 13. Mai 2014
Von Haarmann
Format:Kindle Edition
...da spannend vom Anfang bis zum Ende. Der Roman regt in vielerlei Hinsicht zum Nachdenken an. Aus dem Stoff kann jedoch noch mehr herausgeholt werden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Sehr flüssig geschrieben
Herrlich spannend zu lesen allerdings war (zumindest mir) schon (ACHTUNG SPOILER!!!!) sehr früh klar das ein gewisser weiterer Protagonist nicht der ist der er zu sein... Lesen Sie weiter...
Vor 23 Stunden von Markus Pesch veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Sehr überschaubar und unrealistisch
Hat mir nicht gefallen. Bis zum Ende sehr vorhersehbar. Der Humor ist nicht gelungen. Die Szenarien maßlos übertrieben. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Tagen von Francisco Knorr veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Langweilig!!!
Keinerlei Spannung oder Action.Hauptperson total farblos und absolut unglaubwürdig.Die Beschreibungen nach dem Erdbeben sind wohl zutreffend aber dann hätte der Autor... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Flieger 77 veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Ein Buch mit höhen und Tiefen, im wahrsten sinne des satzes.
Möge LA., dieses Szenario erspart bleiben!
Habe lange gebraucht es zu lesen!Trotz mehrmaligem schnellen weiterblätterns einiger Seiten,
wegen den vielen... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Kalle Karl veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ganz nett
Der Roman war zwar spannend geschrieben, allerdings teilweise etwas übertrieben. Das Ende ist mehr als verblüffend, passt nicht so ganz in die Geschichte.
Vor 2 Monaten von Andreas Nickel veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen der Weg durchs Erdbebengebiet
Hab vor einigen Tagen dieses Buch ausgelesen.
Ging recht flott, war gut geschrieben, nur teilweise mir zu plastisch beschrieben. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von big_foot777 veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen nicht fesselnd
die Story wird nur flach beschrieben. die Hauptperson agiert charakterlos, und ich konnte mich bei bestem willen nicht in dieses buch vertiefen. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von pinocchio veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gute Spannung durch das ganze buch
Trotz eigentlich eher unspektakulärer Situation wird viel Spannung aus der Situation des Hauptdarstellers herausgeholt. Ein Buch, das sich richtig gut durchlesen lässt
Vor 2 Monaten von Oliver Cerny veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden