Menge:1
The Virgins ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,69

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • The Virgins
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

The Virgins


Preis: EUR 13,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
29 neu ab EUR 4,00 22 gebraucht ab EUR 0,01 1 Sammlerstück(e) ab EUR 14,90

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

The Virgins + Strike Gently
Preis für beide: EUR 29,25

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (10. April 2009)
  • Erscheinungsdatum: 10. April 2009
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Atlantic (Warner)
  • ASIN: B0018BQ9PU
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 20.398 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. She's Expensive
2. One Week of Danger
3. Rich Girls
4. Teen Lovers
5. Fernando Pando
6. Murder
7. Hey Hey Girl
8. Private Affair
9. Radio Christine
10. Love Is Colder Than Death
11. Bonus Material [*]

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung


The Virgins sind derzeit die hottest Band from New York City! Man kann fast zugucken, wie THE VIRGINS sich vom hippen Insidertip zum „neuen Ding“ entwickeln. Ihre Single Rich Girls ist schon jetzt ein Hit – in den Clubs, auf Modenschauen in Paris oder im TV bei „Gossip Girl“. Bei den Rezensenten fallen immer wieder Vergleiche mit The Strokes, Talking Heads und Modern Lovers, eben alles was recht, gut und kultig ist. Tatsächlich vereint Rich Girls knackiges Pop-Songwriting mit zwanglosen Achtziger-Einflüssen und groovt unwiderstehlich durch den Gehörgang in die Beine.

Vor allem die androgyne Schönheit von Sänger David Cunning lässt Männern und Frauen gleichermaßen die Knie weich werden. Kein Wunder, dass der Mann seine Brötchen nebenbei als gefragtes Model verdient und aktuell die ganze Band in der Frühjars 09 Kampagne von Hilfiger Denim zu sehen ist.

Alle VIRGINS-Mitglieder haben ihre Jugend in New York verbracht, und sind sozusagen in den Clubs des Big Apple aufgewachsen. Ihre erste EP verteilten sie direkt an die angesagten New Yorker DJs verteilt und hatten kurz darauf ihren Deal mit Atlantic in der Tasche... der amerikanische Rock-Traum.

Gleich ihr dritter Auftritt führte sie als Support von Patti Smith und Sonic Youth während der Paris Fashion-Week auf die Bühne. Das konnte nicht unbemerkt bleiben, schon gar nicht von den Produzenten der hippen TV-Serie Gossip Girls (ab 18.04. auf Pro Sieben), und so fanden THE VIRGINS ihre komplette (!) erste EP aus dem Jahr 2007 überraschend in der Serie wieder. Ihre erste große US-Tournee absolvierten sie dann mit Jet, bevor sie im Vorprogramm der Band of Horses auch Europa beehrten. Jüngst nahmen der NME und BBC Radio 1 die Band in ihre Liste der „Hottest Bands 2009“ auf.

THE VIRGINS - eine Band, die leicht zu lieben und schwer zu googeln ist.

motor.de

Der brandheiße Party-Soundtrack aus New York: Disco-Pop und Texte über Mädchen - für Mädchen.

Laut Zeugenaussagen sind die Virgins-Mitglieder Donald, Wade und Nick ziemlich stark im Nehmen: Konzerte, Partys und die obligatorische Turnierpackung Hallo Wach mit Jägermeister zum Runterspülen - trotzdem stehen die Typen noch wie eine Eins!

Logisch, dass das Debütalbum der Virgins zurzeit als DER ideale Party-Soundtrack für tanzgeile Indie-Gören abgefeiert wird, und zwar zu Recht! Dramaturgisch geschickt zocken sich die Virgins durch ihren Achterbahn fahrenden Klangpark aus Pop, Disco, Punk und Elektro und singen dabei von Mädchen, die sie daten, mal gedated haben oder gerne daten würden.

Im Angesicht des stilecht auf Achtziger gedressten New Yorker Trios dürfte das ein oder andere Mädchenherz zerschmelzen wie eine Praline auf der Heizung, was im Rahmen der bevorstehenden Tour für reichlich Tränen, Stutenbisse und Zickenkrieg in den ersten Reihen sorgen wird. Aber so ein bisschen Drama hat noch keiner Party geschadet.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daggi TOP 1000 REZENSENT am 28. Oktober 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Warum sich die vier boys aus New York City "The Virgins" nennen, erschließt sich mir nicht so ganz. Muss ich vielleicht auch nicht wissen. Könnte allerdings sein, dass sie sich irgendwann umbenennen müssen, wenn ... na ja. Ein bisschen Schrumm Schrumm, ziemlich FRECH und FUNKY, so würde ich THE VIRGINS bezeichnen. RICH GIRLS hat mir auf Anhieb gefallen, bei den anderen Titeln musste ich zwei bis dreimal hinhören.

MURDER und RICH GIRLs sind für mich die Überflieger auf dem mit 10 Songs und einer Gesamtlänge von nur 34 Minuten recht kurzen Album. RICH GIRLS fand übrigens auch der Rolling Stone gut und ernannte das Lied 2008 zu den 100 besten Singles. Gut finde ich noch die meisten anderen Lieder auf der CD, für mich fallen nur FERNANDO PANDO, TEEN LOVERS und RADIO CHRISTIANE qualitätsmäßig ab.

Noch ein Wort zum Cover: Billiger geht's wohl nicht! Auch deswegen keine fünf Punkte. Farbige Kaugummis und Kaugummiblasen auf einem Faltblatt. Die stehen vermutlich sinnbildlich für Jugend. Ich find's eher ekelig. Keine Texte enthalten, was ich unschön finde. Kann man sich zwar selbst zusammensuchen, aber hätte ich passend gefunden. Vielleicht klappt's beim nächsten Mal.

Meine 16-jährige Tochter sagte: "Hey Mama, super!", als sie die CD bei mir entdeckte. Ich weiß schon, wo diese demnächst zu finden sein wird.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Der am 10. April 2009
Format: Audio CD
Würde man die Strokes mit MGMT klonen, würde das Ergebnis in etwa so ausfallen. 'The Virgins' haben Rock und sie haben den Roll. Sie sind Party und Disco zugleich. Die Band rund um den Sänger Donald Cumming sind in ihrer Heimat New York längst kein Geheimtip mehr sollten wohl bald auch über den grossen Teich hinaus von sich Reden machen.

Das gleichnamige Debutalbum mit insgesamt 10 Tracks ist frech, ein bisschen verwegen und eben sexy. Von synthetischen 80s-Huldigung wie auf 'Teen Lovers', bis hin zu dem wunderbar rührseligen 'Love Is Colder Than Death'. Einfach jeder Track hat das Potenzial ein Hit zu werden. Mein persönlicher Favorit der Platte ist jedoch 'Murder', der mich lustigerweise immer an Lenny Kravitz erinnert. Auch 'Rich Girl' ist eine freche Anspielung mit tanzbaren Beats.

Nun, vielleicht ist dieser Hype ja auch bald wieder Geschichte, aber im Moment halte ich das Album für tanzbare Mucke zu den ersten warmen Tagen des Frühlings 2009. Mögliche Assoziationen betreffend Bandnamen bleiben dem Hörer vorbehalten. Doch Jungfräulichkeit geht anders...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T. Maeder am 20. April 2009
Format: Audio CD
Das Cover seines Debüt-Albums mit Bonbon-Papier bedrucken lassen - Ideen muss man haben. Und die Virgins haben sie, weiß Gott, nicht nur was das Artwork angeht!
ROOMSERVICE, MOTHERFUCKERS! schallt es einem entgegen. Ein angenem süßer Spaß und gute Laune, aber auch ruhige und ernstere Töne werden aufs Zimmer geliefert. Man möchte ständig nur weiter und mehr von diesem süchtigmachenden Zeug kauen, es verklebt sich zwischen den Zähnen und verlässt einen nie wieder. Lecker!

Musikalisch mixen die New Yorker kräftig zusammen, was zusammen gehört: rotzige NY-Garagen-Gitarren, funkige Anschlägen eben jener und 80er-Disco. Ja, dieser Mix ist tatsächlich im wahrsten Sinne des Wortes GENIEßbar, oder noch besser: berauschend!
Cunnings Stimme klingt ein wenig schnodrig und doch aufrecht, klar und deutlich. Zusammen ergibt das alles ein tadelloses und beeindruckendes Debüt: 10 Songs ergeben bei den Virgins 10 mögliche Singles. Mit solch einer Quote können die wenigsten aufwarten.
Meine persönlichen Highlights sind "One Week of Danger", "Rich Girls", "Hey Hey Girl" und die ruhigeren "Fernando Pato" und "Love is Colder Than Death".

Man darf also gespannt sein, was nun passiert. Seit Herbst werden die Jungs von der Fachpresse gefeiert und gelobt, auf arte sah man sie bereits mit Manu Katché genüsslich jammen und ihre erste sehr gut besuchte und gefeierte Europa-Club-Tour nähert sich dem Ende.
Ein wenig erinnert mich das alles an 2005 und 5 New Yorker Jungs mit ihrem damaligen Debüt "Is This It". Ich wünsche ihnen alles Glück. Wenn es sich jemand verdient hat, dann sie: grundsympatisch und einfach tolle Musik!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen