oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 7,59
Inklusive (Was ist  das?)
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

The Very Best of

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.

Lou Reed Audio CD
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 7,27 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt. und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 6. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 7,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Hinweise und Aktionen

  • nicepriceNice Price: Entdecken sie weitere Alben zum kleinen Preis.


Lou Reed-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Lou Reed

Fotos

Abbildung von Lou Reed

Videos

Lulu

Biografie

Ein paar schöne Songzeilen zu schreiben, das bedeute für ihn Glück, sagte Lou Reed einmal. Der Rock-Poet, der am 2. März 1942 in New York das Licht der Welt erblickte, hat das Rock’n‘Roll-Vokabular dramatisch erweitert: Der Mann, der als Student Literaten wie Allen Ginsberg, William S. Burroughs und Delmore Schwartz bewunderte, hat das lange ... Lesen Sie mehr im Lou Reed-Shop

Besuchen Sie den Lou Reed-Shop bei Amazon.de
mit 123 Alben, 10 Fotos, 3 Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

The Very Best of + The Velvet Underground & Nico 45th Anniversary
Preis für beide: EUR 13,26

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (25. Mai 1999)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Bmg Hbg (Sony Music)
  • ASIN: B00000JAVE
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.603 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Perfect Day
2. Walk On The Wild Side
3. Vicious
4. Rock And Roll Heart
5. The Gun
6. I Love You, Suzanne
7. Caroline Says II
8. Men Of Good Fortune
9. My Friend George
10. Lisa Says
11. I Want To Boogie With You
12. Ocean
13. The Last Shot
14. I Wanna Be Black
15. Sally Can't Dance
16. Coney Island Baby
17. Berlin
18. Satellite Of Love

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Er war Skeptiker, Realist, Visionär und kultiviertes Multitalent. Und er war einer der einflussreichsten Künstler der Rockmusik: Am 27. Oktober starb Lou Reed mit 71 Jahren in Southhampton, New York, an den Folgen einer Leberkrankheit.

Mit Velvet Underground hatte er in den 1960er Jahren die düstere Seite des Rock erschlossen. Zu einer Zeit als die Beatles All You Need Is Love säuselten, wusste Lou Reed, geboren am 2. März 1942 in Brooklyn, New York, längst, dass sich das Böse nicht ausblenden ließ und seinen Platz beanspruchte in einer Kunst, die sich mit den Realitäten des Daseins auseinandersetzen wollte. Konsequenterweise ging es in Songs wie Heroin , I m Waiting For The Man , Femme Fatale und White Light/White Heat um die Schattenseiten der Gegenkultur: Drogen, Sadomaso-Sex, Gewalt und Suizidphantasien.

Wären Velvet Underground, die kommerziell frustrierend erfolglose Antithese zu Flower Power und Hippieseligkeit, in Woodstock aufgetreten, der romantische Spirit des Festivals wäre wohl nachhaltig verstört worden und die Generation Love & Peace hätte womöglich in einen wenig erbaulichen Spiegel der eigenen Illusionen geblickt. In die fröhlichen Swinging Sixties aber passten Velvet Underground nicht wirklich. Dennoch ist ihr Werk zu keinem anderen Zeitpunkt denkbar, denn es speiste sich aus dem kulturellen Umbruch der Nachkriegszeit, aus dem Geist der Beat Generation ebenso wie aus Elvis Hüftschwung und dem Traum des Dr. Martin Luther King. All das drehten Velvet Underground durch ihren scharfkantigen New Yorker Fleischwolf, womit sie der Popkultur einen Realismus schenkten, ohne den eine Kunstform kaum Relevanz gewinnen kann.

Hören wollte das keiner, Velvet Underground wurden zu ihrer Zeit kaum wahrgenommen. Reeds Zeit jedoch sollte bald kommen, in den Siebzigern wurde er doch noch zum Star. In diesem Jahrzehnt, das so entschlossen auf dem schmalen Grat zwischen Dekadenz, Hedonismus, Eskapismus und Nihilismus balancierte, war einer wie Reed mürrisch, zynisch, dabei klug und unbestechlich, der mit seiner Poesie Bereiche erforschte, in die sich weder Dylan noch die Stones getraut hatten die perfekte Besetzung für die Rolle des effeminierten Frankenstein des Rock (Rolling Stone). Er war tatsächlich der Mann, der den Walk On The Wild Side wagte, der wusste wovon er in Vicious sang. Dabei war er kein Akrobat Schön, stattdessen klang er skeptisch, notorisch schlecht gelaunt, geiferte monoton und mit sonderbar tonloser Antistimme. Er war der Mann, vor dem auch die Punks Angst hatten.

Reeds Solowerk blieb wie sein Schöpfer: unberechenbar, faszinierend und vielseitig, dabei gleichermaßen erratisch wie genialisch. Sperrigen Konzeptwerken wie Berlin folgte die beunruhigende Antimusik von Metal Machine Music , spröden Rock-Lesungen wie The Blue Mask der überraschend zugängliche Poprock von Coney Island Baby . Zuletzt legte Reed im Jahr 2011 mit Lulu eine Zusammenarbeit mit den Musikern von Metallica vor, die bei Fans und Feuilleton einmal mehr für hitzige Debatten sorgte. Der Freigeist Reed kümmerte sich da schon lange nicht mehr um Grenzen und reüssierte wie selbstverständlich auch auf den benachbarten Kreativfeldern von Theater und Fotografie. Wer auf der wilden Seite geht, ist überall zuhause.

-Ernst Hofacker

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
4.2 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Audio CD
Bin Lou Reed Fan, habe alle Platten, spiele alle seine Songs auf Gitarre und glaube, dass hier die markantesten Eckpunkte seiner Karriere drauf sind. Da Lou Reed kaum Charhits geliefert hat, sind Collections stets frei in ihrer Auswahl. Es gibt ja auch genug über Lou Reed. Der Focus ist hier klar auf die Alben gesetzt, die gemeinhin als Evergreens gelten. Vier Songs von "Transformer", drei von "Berlin" (das 1973 dramatisch floppte). Nur ein Lied vom meistverkauften (aber als historisch weniger wertvoll mißtitelte) Lou Reed Album der 70er, "Sally Can´t Dance". Leider macht auch diese Collection einen Bogen um die Arista-Jahre. Früher lag das an den für RCA unzugänglichen Song-Rechten. Kein Thema für BMG. Warum also nur eine Nummer von "Street Hassle", keine von "The Bells", keine von "Growing Up...", aber stattdessen das belanglose "My Friend George", quasi als höfliche Geste an den Lou Reed der 80er? Mein Favorite hier: "Coney Islang Baby", zeitlos genial. Schön wäre hier noch ein Kracher gewesen: "The Blue Mask" oder "Video Violence". Ansonsten top!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Einstieg 21. April 2007
Von Colina
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Mir gefällt genau diese Zusammenstellung sehr gut. Die Lieder sind eingängig und gefällig, eher ruhig. Mit viel Blues und Gefühl. Ein Einstieg für Leute, die mal was von Lou Reed hören möchten - einfach so. Ohne langes Einlesen in sein Werk, seine Phasen und Wandlungen. Just for Fun. Meine Favoriten: natürlich "Satelite" und "The Gun".
Und wer dadurch auf den Geschmack auf mehr bekommt - bitte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lou Reed, best of 19. November 2013
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Prima, gefällt mir, obwohl ich eigentlich ein wenig zu alt für diese Musik bin ..... Die CD ist zu empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen in memoriam 12. November 2013
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Wer das unverkennbare Timbre von Lou Reeds Stimme kennt, etwas zwischen Bryan Ferry und Leonard Cohen, weiss, warum diese Scheibe ein Must-have ist!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar