oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 8,20 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

The Vegan Zombie: Koche & Überlebe! [Broschiert]

Chris Cooney , Jon Tedd
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,90 kostenlose Lieferung Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 27. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

1. März 2014
Gegen Vampire hilft Knoblauch, gegen Zombies dieses Kochbuch! Stell dir vor, die Welt, in der du lebst, ist von Zombies bevölkert! Seien es nun körper- oder körnerfressende. Und täglich werden es mehr! Nur mit diesen veganen Rezepten hast du eine Chance, dein Leben auf eine sowohl intelligente wie auch überaus leckere Weise zu retten. In den USA ist die Idee hinter dem Buch der Hit in der Webcommunity! Der Horrorexperte und Filmemacher Chris Cooney verfiel vor einigen Jahren auf die grandiose Idee, in einem eigenen YouTube-Kanal in betont schauriger Atmosphäre mit seinen kulinarischen Visionen und einer Menge Humor gegen all die genauso blutrünstigen wie blutleeren Sedierten um ihn herum anzukochen. Mehr als eine Million Aufrufe auf YouTube, ein erfolgreicher Facebook-Auftritt, Fans, die förmlich um dieses Buch bettelten, und eine durch die Decke gehende Crowdfunding-Aktion waren die Belohnung für Cooneys Little Horrorshow! "The Vegan Zombie" versammelt ein Best-of der Rezepte, vom "Vegan Zomblett" über "Cheesy Zombie Fingers" bis zum "Zombie Free French Toast". Ein verdammt leckeres Survival Kit für den Weg durch den alltäglichen Irrsinn. Eingeleitet von einer 13-seitigen Graphic Novel von Rob Kramer.

Wird oft zusammen gekauft

The Vegan Zombie: Koche & Überlebe! + Veganomicon: Das ultimative vegane Kochbuch
Preis für beide: EUR 33,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 180 Seiten
  • Verlag: Ventil Verlag; Auflage: 1 (1. März 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3955750205
  • ISBN-13: 978-3955750206
  • Originaltitel: The Vegan Zombie. Cook & Survive!
  • Größe und/oder Gewicht: 22,4 x 17 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 25.983 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Broschiert
The Vegan Zombie
Koche & Überlebe

Endlich ist es verfügbar, das neue Kochbuch von Chris Cooney und Jon Tedd nun auch auf deutsch. Der Vorteil ist, man muss die Maßeinheiten nicht umrechnen ;-)
So nun aber ein kleiner Vorgeschmack für euch:
Erschienen ist die 1. deutsche Ausgabe im April 2014 vom Ventil Verlag in Mainz,
das Design &Layout gestaltete Justin P. Moore den ihr alle bereits von The Lotus and the Artichoke kennt.
Das Vorwort stimmt einen schon perfekt ein auf leckere Rezepte.
Wo bekomme ich schnelle, einfache und extrem leckere Rezepte her, die auch während der schlimmsten Zombie- Apokalypse mein Überleben garantieren?
Eingeleitet wird das Buch von einer 13-seitigen Graphic Novel von Rob Kramer.

Dann geht das Kochen um zu überleben schon los!
Das Buch enthält über 85 Rezepte, die dein Überleben sichern.
Es ist unterteilt in folgende Kategorien:
Frühstück
Salate & Suppen
Vorspeisen & Beilagen
Hauptgerichte
Desserts & Drinks
Somit ist wirklich für jede Tageszeit von Frühstück bis Mitternachtssnack und von super simpel bis ausgefallen alles dabei.

Es startet gleich mit einem super leckeren Rezept, dass einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt Apfelcidre-Pancakes, hmmmm lecker und blättert man ein paar Seiten weiter findet man ein leckeres Rezept für einen Egg Trick Muffin. Bei so einem leckeren Frühstück ist man bestens gestärkt um es mit allen Zombies aufnehmen zu können.

Was um die Mittagszeit lassen eure Kräfte schon wieder nach? Dann legen wir doch gleich noch ein bisschen nach mit Vorspeisen und Salaten um den Kraftspeicher wieder zu füllen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Krink
Format:Broschiert
Die beiden New Yorker Chris Cooney und Jon Tedd, die bereits seit fünf Jahren äußerst erfolgreich einen YouTube-Koch-Channel und eine dazugehörige Website mit apokalyptischen Flair betreiben, haben eine hübsche Auswahl ihrer (im Falle einer Zombie-Welle überlebensnotwendigen) Rezepte zusammengestellt und in Buchform herausgebracht - und dabei sind alle Gerichte nicht nur lecker, sondern auch noch vegan. Der Ventil Verlag aus Mainz hat nun im März eine deutsche Ausgabe veröffentlicht, die das Umrechnen der amerikanischen Zutatenangaben erspart. Mit der Kombination aus Zombies, fleischlosen Gerichten und Comicstil liegen die beiden Autoren-Jungs also voll im Trend:

Die Veganer hinter der Zombie-Kochshow
Seit 2010 betreiben die beiden Horrorfans Chris Cooney und Jon Tedd ihren YouTube-Channel, auf dem sie vegane Gerichte zubereiten und dies für die (apokalyptische) Nachwelt festhalten. Chris, der bereits seit über 20 Jahren vegan lebt und immer schon ein Faible für Horror hatte, ist der Schöpfer, Regisseur, Produzent und Herausgeber von The Vegan Zombie und denkt sich nebenbei so manches Rezept aus, während Jon als Host der Sendung die Kochlöffel schwingt. Und - last but not least - wäre da noch Jons Hund Indy, der gerne mal im Weg herumliegt und seine veganen Hundeleckerli herunterschlingt, bzw. die beiden Jungs todesmutig unterstützt.
Die Geschichte hinter der Kochshow - die übrigens bald auch in filmischer Form vorliegen soll - ist folgende: Eine Zombie-Welle überflutet die Erde, wobei der tödliche Virus durch Fleisch- und Milchbakterien übertragen wird.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Zombies need grains 16. Oktober 2014
Von Phosphor
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Ich bin ein wenig hin und hergerissen in meiner Bewertung. Aber erst einmal der Reihe nach.

Wer sich als vegan interessierter Mensch durch das Medium Internet bewegt, der wird früher oder später auch mal über The Vegan Zombie gestoßen sein, einem Rezeptevlog (wie es so schön heißt) indem die Jungs jede Pause neben Zombieangriffen für einen veganen Snack nutzen. Das ist natürlich ganz schön cool.
Mit dem mittelprächtigen Comic, der zu Beginn als Intro ein bisschen Stimmung machen soll, werden auch die Rezepte quasi in diese Geschichte eingebunden und geben dem Buch auf jedenfall seinen Charakter. Allein für den Comic hätte der Kauf sich jedoch nicht gelohnt ;-). Das verläuft sich später zum Glück ein bisschen, da es mir auf Dauer sicher auch zuviel wäre mir zig mittellustige Namenszombifizierungen anzutun. Aber die Zombiekäsefinger gehen klar.
Im Buch selbst wird man dann mit Rezepten (Beispiele in Klammern) in den Kategorien:

- Frühstück (mit Zomblette und Zombiefreier French Toast ;-)
- Salate & Suppen (mit Kartoffelsalat und sehr Kürbislastigen Suppen und Eintöpfen)
- Vorspeisen & Beilagen (besagte Zombiekäsefinger, Baked Beans, Killer- Zucchini- Brot...)
- Hauptgerichte (No Killy Philly Sandwich, Shepherd's Pie, Seitan- Pilz- Hackbällchen)
- Desserts & Drinks (Mousse au chocolat, Erdnussbutter- Chocolate- Chip- Cookies, Kürbisbiskuitrolle, Beeren- Smoothies)
- Grundrezepte & Mehr (Gemüsebrühe, Seitan, Kokosspeckstückchen, Vegane Mayonnaise, Indys Hundeleckerli, Indys Kürbiskekse...Indy ist der Hund by the way)

verwöhnt, was auf jeden Fall ein reichhaltiges Repertoire darstellt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar