The Unified Field
 
Größeres Bild
 

The Unified Field

3. Dezember 2012

EUR 3,96 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Jetzt gratis: Alternative-Sampler des Labels Sinnbus
Sichern Sie sich den Gratis-Sampler des Labels Sinnbus, unter anderem mit Hundreds, Bodi Bill und Me and My Drummer.
  Song
Länge
Beliebtheit  
1
The Unified Field (Radio Edit)
3:36
2
Quiet the Mind (Radio Edit)
3:40
3
The Unified Field (We Love Machines Remix)
4:46
4
The Unified Field (Faux Tales Club Mix)
5:59

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 3. Dezember 2012
  • Label: 61seconds
  • Copyright: 2012 IAMX
  • Gesamtlänge: 18:01
  • Genres:
  • ASIN: B00AD6M33I
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 50.844 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Große Versprechen ... 9. April 2013
Format:Audio CD
...so erscheint es, wenn man mal den Entstehungsprozess zu den nunmehr fünften IAMX Album verfolgt hat. Großes Internet Tamm Tamm im Vorfeld, große Sprüche des Chris Corner. Somit schnürte der IAMX Chef große Erwartungen. Und wie so oft bei großen Versprechungen bleibt am Ende die Ernüchterung ... in dem Fall von THE UNIFIED FIELD leider zu viel Ernüchterung!

Mir persönlich gefiel die knarzige Experimentierfreudigkeit des letzten Albums VOLATILE TIMES, denn es war absolut Stimmig. Auch KINGDOM OF WELCOME ADDICTION sowie THE ALTERNATIVE welches bisher unangefochten die Meisterwerke von IAMX sind über alles erhaben und gelten in dem Schaffen von IAMX als Referenzwerke. Daher habe ich mich schon gefragt, was erwartet die Hörer und Anhängerschaft auf IAMX5?

Zurück zu den großes epischen Melodien tönte Mr. Corner im Vorfeld und auch die Vorabsingle THE UNIFIED FIELD ließ mit seiner Eingängigkeit schon erahnen das es Mr. Corner Ernst zu meinen scheint. So weit ... so gut, wenn man auch sagen muss das mich die erste Single aus dem jetzigen Album nicht ganz so vom Hocker gehauen hat wie vielleicht gewünscht denn das Problem bei diesen Song war für mich gewesen, das er so furchtbar "auf Nummer sicher" herüberkam ... so eine typische Single halt. Angelehnt an eingängige frühere IAMX Singles wie etwa "Spit it Out" oder "Kiss and Swallow" kam eben dieser Song im Vorfeld zu "poliert" und "unspektakulär" daher. Dennoch kann man jetzt nicht von einem total Ausfall oder so reden und Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.

Aber es geht nicht um diesen einen Song sondern letztendlich um das Gesamtwerk.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kinder und Sterne.... 23. März 2013
Von apo:
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
... küssen und verlieren sich... so beginnt 'I Come With Knives' - und genau diese Mischung aus Poesie und (kranker) Leidenschaft / Sehnsucht ist bezeichnend für das neue Werk von IAMX: Verführerischer, sexy Electropop mit morbider, schizophrener Atmosphäre!

IAMX klingt auf "TUF" zwar immer wieder überdreht, wie auf seinem Debutalbum Kiss & Swallow", aber die 'nicht-kommerzielle Ausrichtung' geht hier durchaus weiter und die Songs wandern zwischen ruhigen, rührseligen Soundlandschaften und schnelleren Melodien - aber nie richtig eingängig; mit Ausnahme von 'The Unified Field'.
Einen "Chartbreaker" hat aber (hoffentlich) auch niemand erwartet :-)

Auch wenn ich sehr gern eingängige Musik mag, ist "TUF" für mich eine großartige Abwechslung!
Ein Sound, den man bewußt genießen kann (und muss), um es den Klanglandschaften zu erlauben, sich langsam in den Gehörgang zu bohren...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Rückschritt auf hohem Niveau 25. Februar 2014
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
Mit den vergangenen Alben, vor allem den letzten drei "Volatile Times", "Kingdom of Welcome Addiction" und "The Alternative" hat sich Chris Corner ein eigenes Königreich geschaffen zwischen New Romantics, Indietronic und Wave - voller Schönheit, psychologischem Tiefgang und technischer Raffinesse. IAMX spielten wirklich in einer eigenen Liga und setzten mit ihren CDs Herzen und mit ihren Konzerten die Hütte in Brand.

Das neue Album sollte durch Crowdfunding ein Schritt in die weitere künstlerische Unabhängigkeit darstellen - und klingt absurder Weise platter, klischeehafter, kommerzieller als seine Vorgänger. Die Produktion, die Sounds sind nach wie vor herausragend, doch bei Songwriting und Gesang hatten die vorigen Platten deutlich mehr Nuancen und Vielfalt zu bieten, und bei den Texten scheinen Herrn Corner die Ideen vollkommen ausgegangen zu sein...ganze Lieder bestehen aus einer Strophe, die wieder und wieder wiederholt wird, es reiht sich Platitüde an Platitüde und fast alle Gothic- und Emo-Klischees werden bedient bis zum Fremdschämen ("Schmetterlinge flatterten durch meine Seele" / "sometimes my death tastes like a candy bar" / "we're smiling at the way everybody accepts the pain" / "We were born into fool’s world, And we will die before we play the game, So many blows ripping apart our gentle souls, And l shudder, ‘cause I know what I don’t want to know" / usw.).

Das ist schade, denn das Potenzial ist nach wie vor groß und großartige Songs wie "The Adrenaline Room", "Trials" oder das Instrumental am Ende von "Land of Broken Promises" zeigen, dass das ein wirklich gutes Album hätte werden können
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wieder mal eine TOP CD 29. April 2013
Von S.Stern
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
Manche Künstler wissen einfach wie man wunderbare Musik zaubern kann. Dazu gehört auch Chris Corner alias IAMX. Einfach mal entführen lassen in die Welt von IAMX und genießt das Zusammenspiel der Ideen und Klänge.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen gequälter unkommerz kommerz 5. April 2013
Format:Audio CD
Wir kennen das ja alle - Musik ist Geschmacksache, über die zu streiten es sich nicht lohnt. Viele sortieren ihren Musikgeschmack ganz rigoros in zwei Welten: die Gute und die Schlechte. Ist jetzt ja noch nix Ungewöhnliches. In Kategorie zwei - also die "Unberührbare" - firmiert alles "Mainstreamige", im guten Töpfchen landet dann alles, was den gegenteiligen Anschein erweckt. Genussvolles Anhören findet in diesem Bereich nicht statt. Es genügt die bloße Benennung der Band- und schon gehört man dazu in den edlen Kreis der Unangepassten. Und irgendwie beschleicht mich bei "The Unfied Field" von IAMX dieses merkwürdige Gefühl, dass man sich hier auf irgendwie merkwürdige Art und Weise absetzen wollte. Hört man sich die "alten" Nummern aus 2009 "Kingdom of welcome addiction" an, ist das alles absolut authentisch. Hier stimmt wirklich alles. Und genau das vermisse ich bei der aktuellen Produktion: die Glaubwürdigkeit. Hier ist alles irgendwie nur aufgesetzt, Makulatur. Und dabei können sie es besser- nicht nur im Rückgriff auf ihre alten Songs, sondern auch im Anklang des ein oder anderen neuen Titels. Und so kann man, nein, ich nur darauf hoffen, dass IMAX wieder IMAX wird.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden

ARRAY(0xa574ef90)